World of Warcraft

In die Schattenlande: Aufholen auf Stufe 60

In die Schattenlande: Aufholen auf Stufe 60

Der Kampf um die Schattenlande hat seinen Gipfel erreicht und es braucht Helden wie euch, um zu verhindern, dass die finstere Zukunftsvision des Kerkermeisters Realität wird. Wenn ihr nach einer Auszeit wieder in euren Charakter schlüpft oder ganz neu in World of Warcraft seid, dann richtet sich dieser Aufhol-Guide an euch.

Neu in den Schattenlanden

Spieler, die die Schattenlande noch nicht betreten haben, noch die Höchststufe erreichen wollen oder eine Pause eingelegt haben, bevor sie sich für einen Pakt entschieden haben, sollten hier weiterlesen.

Rückkehr in die Schattenlande

Helden, die auf Stufe 60 sind und ihren Pakt bereits gewählt haben, können hier über die neuesten Systeme und Abenteuer im aktuellen Inhaltsupdate nachlesen.


Der Weg zur Höchststufe

Sobald euer Charakter Stufe 48 erreicht hat, werdet ihr zu einem Treffen mit Hochlord Bolvar Fordragon in Eiskrone gebeten. Dort bringt ihr die Ereignisse in Gang, die euch in die Schattenlande führen. Während ihr in den fünf neuen Zonen der Schattenlande Stufen aufsteigt, erlebt ihr die Hauptstorykampagne, in der ihr den vier herrschenden Pakten der Schattenlande helfen werdet. Wenn ihr Quests abschließt, Feinde tötet und Instanzaktivitäten wie Dungeons und Schlachtfelder bewältigt, werdet ihr mit den Erfahrungspunkten belohnt, die ihr zum Erreichen der Höchststufe 60 der Erweiterung braucht.


Einem Pakt beitreten

Wenn ihr Stufe 60 erreicht und den Erfolg „Der Meister von Revendreth“ gemeinsam mit den Quests „Das Ende des Anfangs“ und „Das drohende Dunkel“ abgeschlossen habt, erhaltet ihr die Quest „Die Wahl eurer Vorsehung“, die euch nach Oribos ruft. Hier könnt ihr einem der vier Pakte eure Treue schwören: Kyrianer, Nekrolords, Nachtfae oder Venthyr. Jeder Pakt bietet seinen Champions zwei einzigartige Fähigkeiten sowie weitere Kräfte und kosmetische Belohnungen, die mittels einer Paktkampagne – einem epischen Geschichtsstrang dieses Paktes – freigeschaltet werden können, sowie im Laufe der Zeit weitere Aktivitäten. Als Mitglied eines Paktes erhalten Spieler außerdem Zugang zu einem Sanktum – einem Stützpunkt, der nur denjenigen Spielern offen steht, die ein Abkommen mit seinen Herrschern geschlossen haben.

Tipp: Die Wahl zwischen den Pakten fällt euch schwer? Schafft Klarheit in euren Köpfen, indem ihr euch über jeden von ihnen (und ihre Belohnungen) mithilfe dieser ausführlichen Übersicht informiert.

Kyrianer | Nekrolords | Nachtfae | Venthyr


Ruhm ernten

Wenn ihr in der Geschichte eures Paktes voranschreitet, wächst euer Ansehen. So erhöht ihr das Vertrauen, das euer Charakter innerhalb seines Paktes genießt. Mit Ruhm könnt ihr Zugang zu besonderen Features freischalten, die das Kampfkönnen eures Charakters verstärken beispielsweise durch Seelenbande, die Fähigkeit, die Schattenlande fliegend zu erkunden sowie kosmetische Belohnungen speziell für den gewählten Pakt. Nachdem ihr das erste Kapitel der Paktkampagne abgeschlossen habt, könnt ihr Ruhm mithilfe verschiedener Aktivitäten verdienen.

Das Erledigen der folgenden Aktivitäten ist der direkte Weg zu Ruhm:

  • Kapitel der Paktkampagne
    • Jedes abgeschlossene Kapitel gewährt euch Ruhm.
  • Die wöchentlichen Quests „Rückkehr der verlorenen Seelen“ und „Das Reservoir auffüllen“.
    • Ihr könnt beide Quests über das Sanktum eures Pakts starten (Kyrianer: Elysische Feste, Bastion; Nekrolords: Sitz des Primus, Maldraxxus; Nachtfae: Herz des Waldes, Ardenwald; Venthyr: Sündensturz, Revendreth). Jede dieser Quests gewährt eine Ansehensstufe.
  • Paktberufungen
    • Alle drei Tage erhaltet ihr drei Quests für Paktberufungen, die ihr in eurem Paktsanktum annehmen könnt.
  • Besiegen von Weltbossen
    • Jede Woche könnt ihr mit einer Gruppe von Helden zusammenarbeiten, um einen Weltboss zu erledigen, der die Bastion, Maldraxxus, den Ardenwald, Revendreth oder den Schlund terrorisiert, um Ruhm zu verdienen.
  • Shadowlands-Dungeons, -Schlachtzüge oder PvP-Instanzen
    • Startet diese Instanzen mit einer vorgefertigten Gruppe oder verwendet den Dungeonbrowser (Standardtastenkürzel: I), um andere Spieler zu finden.

Neue Kräfte mit Seelenbanden erhalten

Auf euren Reisen im Totenreich werdet ihr zentralen Mitgliedern jedes Pakts begegnen – den Kyrianern, Nekrolords, Nachtfae und Venthyr – und wenn ihr euch entschließt, ihrem Pfad zu folgen, erhaltet ihr die Möglichkeit, Seelenbande mit ihnen zu knüpfen. Durch das Knüpfen von Seelenbanden erhaltet ihr Zugang zu verschiedenen Boni, die euren Charakter oder seine Fähigkeiten verstärken, sodass ihr alle Gegner effektiv bekämpfen könnt, die sich euch in den Weg stellen. [MEHR ERFAHREN]


Legendäre Gegenstände schmieden

In den Schattenlanden müsst ihr euch jeden möglichen Vorteil verschaffen, damit ihr das Jenseits wieder ins Gleichgewicht bringen könnt. Im Turm der Verdammten werdet ihr auf den Runenmetz treffen, ein mächtiges Wesen, das in den unheiligen Hallen von Torghast eingesperrt ist. Gemeinsam könnt ihr legendäre Gegenstände mit außerweltlichen Mächten schmieden, um eure Chancen im Kampf gegen den Kerkermeister und seine Diener zu verbessern. [MEHR ERFAHREN]


Ketten der Herrschaft

Mit der Unterstützung der vier wiedererstarkten Pakte werden die Champions der Horde und der Allianz den Kampf um die Schattenlande im aktuellen Inhaltsupdate, Ketten der Herrschaft, direkt zum Machtsitz des Kerkermeisters tragen.

Kurz, nachdem ihr Stufe 60 erreicht habt, könnt ihr euch mit den Armeen der Pakte verbünden, euch in zwei neue Gebiete wagen, Korthia und Desmotaeron, und die neue Kampagnengeschichte „Ketten der Herrschaft“ durchspielen. Spieler auf Stufe 60, die bereit für diese Reise sind, erhalten die Quest „Der erste Schritt“, die sie drängt, Polemarch Adrestes in Oribos zu treffen. Um diese Quest zu erhalten, müsst ihr das zweite Kapitel eurer Paktkampagne abschließen.

Tipp: Wenn ihr die Geschichte und die Aktivitäten erleben wollt, die vor Ketten der Herrschaft veröffentlicht wurden, einschließlich des Schlachtzugs: Schloss Nathria, könnt ihr dies parallel zum neuesten Inhalt nachholen. Wenn ihr in einer Geschichte vorankommt, hindert euch das nicht daran, auf die andere zuzugreifen.

Betretet die Stadt der Geheimnisse

Als Teil seines heimtückischen Plans hat der Kerkermeister ein lang verschollenes Reich der Schattenlande ausfindig gemacht – Korthia, die Stadt der Geheimnisse. Schaltet dieses neue Gebiet frei, indem ihr das Kapitel „Schlundgänger“ der Kampagne von Ketten der Herrschaft abschließt. Dort verbündet ihr euch mit zwei neuen Fraktionen, dem Vorstoß des Todes und dem Archivarskodex, kämpft gegen die endlosen Armeen des Kerkermeisters und versucht zu enthüllen, auf welche Mysterien er es in diesem vergessenen Reich abgesehen hat. Gewinnt die Gunst dieser Fraktionen, indem ihr tägliche Quests abschließt. Im Gegenzug werden sie euch Ausrüstungsverbesserungen und verschiedene kosmetische Gegenstände verkaufen. [MEHR ERFAHREN]


Verdient eure Schwingen

Schwebt über die vier Paktzonen der Schattenlande, nachdem ihr das Fliegen gelernt habt. Dafür müsst ihr Ruhmstufe 44 erreichen und im Kampagnenkapitel 4 „Das letzte Siegel“ von Ketten der Herrschaft die Quest „Die Rückkehr des Primus“ abschließen. Mit euren Anstrengungen schaltet ihr das Fliegen für alle Charaktere in eurem Account frei. Wenn ihr Ruhmstufe 45 erreicht, bekommt ihr außerdem ein besonderes Reittier, speziell für euren gewählten Pakt. [WEITERLESEN]


Bereit für den Schlachtzug

Dringt im epischen neuen Schlachtzug in das Sanktum der Herrschaft ein und bezwingt die mächtigen Diener von Sylvanas und dem Verbannten in vier Schwierigkeitsgraden: Schlachtzugsbrowser, Normal, Heroisch und Mythisch. Ihr könnt euch für die Schlachtzugsbrowserversion (Standardtastenkürzel: I) anmelden, wenn euer Charakter mindestens Gegenstandsstufe 195 erreicht hat. Wenn ihr bereit für Normal, Heroisch oder Mythisch seid, könnt ihr den Dungeonbrowser (Standardtastenkürzel: I) nutzen, um Gleichgesinnte zu finden, oder eine eigene Gruppe zusammenstellen! [MEHR ERFAHREN]


Nutzt die Macht der dunklen Seite

Verstärkt eure Ausrüstung mit Splittern der Herrschaft – neuen, mächtigen Edelsteinen, die ihr von den Bossen erbeuten könnt, die im Sanktum der Herrschaft lauern. Diese Überreste der Schöpfungen des Runenmetzes haben das Arsenal des Kerkermeisters lange verstärkt. Aber jetzt ist es an euch, sie für euch selbst zu nutzen und die Waffen des Verbannten gegen ihn zu richten.

Splitter sind mit drei unterschiedlichen Arten von runischer Magie erfüllt: Blut, Frost und Unheilig. Diese schauderhaften Edelsteine können in Ausrüstung mit Herrschaftssockeln eingesetzt werden und verstärken den Schaden, die Schadensmitigation oder die Heilfähigkeiten eures Charakters. Zwar wirkt die Macht jedes einzelnen Splitters immer und überall, aber wenn ihr drei Splitter desselben Typs in eure Ausrüstung einsetzt, erzeugt ihr ein Runenwort, das euch einen mächtigen Bonus auf eure Kampfkraft im Schlund, Torghast und dem Sanktum der Herrschaft gewährt. Jede Klasse kann fünf unterschiedliche Rüstungsteile im Schlachtzug erbeuten, in die Splitter der Herrschaft eingesetzt werden können. Der Sieg über die Schlachtzugsbosse gewährt euch außerdem Stygische Glut, mit der ihr eure Splitter aufwerten und ihre mächtigen Boni weiter verbessern könnt.

Sucht dafür Knochenschmiedin Heirmir in Korthia auf, nachdem ihr die Handlung von Kapitel 3: „Fokussieren des Auges“ in der Kampagne von Ketten der Herrschaft abgeschlossen habt.


Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um die jenseitigen Reiche der Schattenlande zu erforschen und andere Spieler im Kampf um die Zukunft des Jenseits zu treffen. World of Warcraft ist stets im Wandel und Erweiterungen entwickeln sich mit der Zeit. Ihr könnt euch also auf neue Inhalte bei regelmäßigen Inhaltsupdates, Patches und Hotfixes freuen.

Entdeckt einige der neuen Features für World of Warcraft mit unserer Vorschau auf das Inhaltsupdate 9.1.5. In unseren Hotfix-Artikeln könnt ihr euch darüber informieren, welche Änderungen in der Woche (oder seit eurem letzten Besuch) vorgenommen wurden.

Danke fürs Spielen! Wir freuen uns darauf, euch in den Schattenlanden und darüber hinaus zu begrüßen!

Nächster Beitrag

Empfohlene Artikel