World of Warcraft

Patchnotes zum Inhaltsupdate für Saison 4 von Dragonflight

Patchnotes zum Inhaltsupdate für Saison 4 von Dragonflight

Neue Updates sind golden hervorgehoben.


SAISON 4 VON DRAGONFLIGHT

Mächtige Belohnungen warten in Saison 4 auf euch, während ihr noch einmal das Beste aus der Dragonflight-Erweiterung erlebt. Stürzt euch in die neue Mythisch+-Dungeonrotation, vereint eure Kräfte für neue Herausforderungen in Schlachtzügen, schärft euer Geschick für die neue PvP-Saison und bereitet euch auf The War Within vor.[MEHR ERFAHREN]

Erweckte Schlachtzüge

  • Jede Woche während Saison 4 von Dragonflight wird einer der drei Dragonflight-Schlachtzüge zu einem erweckten: Gewölbe der Inkarnationen, Aberrus, Schmelztiegel der Schatten oder Amirdrassil, Hoffnung des Traums. Gegner in erweckte Schlachtzügen sind stärker und lassen aufgewertete Beute mit höherer Gegenstandsstufe fallen.
  • Ein Buff, der den verdienten Ruf bei Fraktionen von Dragonflight erhöht, wird aktiviert, wenn ein bestimmter Schlachtzug erweckt ist:
    • Zeitplan
      • Gewölbe der Inkarnationen: Zeichen der erweckten Stürme – Drachenschuppenexpedition, Zentauren der Maruuk und Tuskarr von Iskaara
      • Aberrus, Schmelztiegel der Schatten: Zeichen der erweckten Glut – Niffen von Loamm, Soridormi und Sabellian/Furorion
      • Amirdrassil, Hoffnung des Traums: Zeichen der erweckten Träume – Traumwächter und Valdrakkenabkommen
      • Wenn alle Schlachtzüge erweckt sind: Der Rufgewinn für alle oben genannten Fraktionen wird erhöht.
  • In allen drei Schlachtzügen könnt ihr außerdem ein neues Stufenabzeichen erhalten, um es gegen neue Setgegenstände einzutauschen. Über das Aussehen und die Setbonuskombination haben unsere Spieler abgestimmt.
  • Verdient 1 antiken Bronzebarren pro Woche pro Charakter, indem ihr erweckte Bosse erlegt. Der Höchstwert wird dabei jede Woche um 1 erhöht. Hinweis: Wenn ihr eine Woche verpasst, könnt ihr euch nachträglich Belohnungen bis zum aktuellen wöchentlichen Maximum verdienen.
    • Tauscht 2 Barren gegen Waffen und mächtige Gegenstände aus den Dragonflight-Schlachtzügen bei Verkäufern im Letzten Glas in Valdrakken ein.
    • Ein zusätzlicher Verkäufer in der Nähe verkauft das Reittier Jigglesworth sen. für 3 Barren sowie kosmetische Gegenstände, die euch zwischen einer beliebigen Schlachtzug-Waffenvorlage jeglicher Schwierigkeitsgradseinfärbung für jeweils 1 Barren wählen lassen.
  • Die legendären Gegenstände werden in Schlachtzügen wie bisher fallen gelassen, aber wenn ihr sie bereits erhalten habt, könnt ihr eine Schuppe der Erweckung kaufen, um diese Gegenstände auf die Gegenstandsstufen von Saison 4 aufzuwerten. (Der Grundwert ist 502, aber ihr könnt sie mit Wappen und Flugsteinen weiter aufwerten.)
  • Belohnungen
    • Schließt alle drei erweckten Schlachtzüge von  Dragonflight auf dem Schwierigkeitsgrad ‚Normal‘ ab und sichert euch den reisenden Wildling als Flugreittier.
    • Verdient den neuen Titel „Erweckte(r) Held(in)“, wenn ihr die erweckten Schlachtzüge auf dem Schwierigkeitsgrad ‚Heroisch‘ abschließt.
    • Spieler, die die erweckten Schlachtzüge auf dem Schwierigkeitsgrad ‚Mythisch‘ abschließen, belohnen wir außerdem mit Pfadportalen zu den drei Schlachtzügen.

Mythisch+

  • Kehrt noch einmal in alle acht Dragonflight-Dungeons zurück und freut euch auf eine verbesserte und noch reizvollere Fortschrittskurve für Heroisch, Mythisch und Mythisch+ – mit optimierter Abfolge und bedeutsamen Belohnungen: Rubinlebensbecken, Brackenfellhöhle, Angriff der Nokhud, Uldaman: Vermächtnis von Tyr, Neltharus, Azurblaues Gewölbe, Hallen der Infusion und Akademie von Algeth’ar.
  • Belohnungen
    • Ergebene Verteidiger können das neue Schlüsselsteinmeister-Reittier ewiges Panzerdon ergattern, sobald sie den Erfolg Schlüsselsteinmeister von Dragonflight: Saison 4 erlangen.
    • Verdient den neuen Titel „Der/Die Drakonische", nachdem ihr den Schlüsselsteineroberer von Dragonflight: Saison 4 erhalten habt, wenn ihr in Saison 4 von Dragonflight eine Wertung für Mythisch+ von 1.500 erreicht.
    • Den Titel „Drakonische(r) Held(in)" könnt ihr durch die Erfolg Drakonischer Held: Saison 4 von Dragonflight erreichen, wenn ihr eine Wertung für Mythisch+ in den Top 0,1 % aller Spieler in eurer Region erreicht.

PvP

  • In Saison 4 werden die PvP-Ranglisten zurückgesetzt und es warten neue Ausrüstungssets, Reittiere, Titel und mehr auf euch!
  • Belohnungen
    • Verdient die boshafte Traumkralle (in der Horden- oder Allianzversion) für die gewertete Arena und gewertete Schlachtfelder sowie den Drachen des drakonischen Gladiators und den Titel „Drakonische(r) Gladiator(in)", wenn ihr den Erfolg Drakonischer Gladiator: Saison 4 von Dragonflight freischaltet.
    • Den Titel "Drakonische Legende" könnt ihr erhalten, nachdem ihr Drakonische Legende: Saison 4 von Dragonflight freischaltet, wenn ihr euch am Ende der Saison in den Top 0,1 % aller Spieler der Rangliste der gemischten Einzel befindet.

ÄNDERUNGEN FÜR DUNGEONS

Saison 4 von Dragonflight  bringt jede Menge Änderungen mit sich, unter anderem Anpassungen an Dungeons, ihren Fortschritten und Belohnungen. [MEHR ERFAHREN]

  • Eine der spannendsten Änderungen, auf die sich Spieler freuen können, ist die Entfernung des Timers für mythische Schlüsselsteindungeons, der aktuell 0 und 10 beträgt. Spieler können diese Dungeons in ihrem eigenen Tempo erkunden, ohne sich Gedanken über die Zeit machen zu müssen, während sie ihre Fähigkeiten verbessern.
  • Der heroische Schwierigkeitsgrad und die entsprechenden Belohnungen steigen ungefähr auf das aktuelle Niveau von Mythisch 0 auf. Ihr könnt euch auch weiterhin über den Dungeonbrowser (Standard-Tastenkürzel "I") für diese Dungeons einreihen, allerdings steigen auch die Voraussetzungen der Gegenstandsstufe entsprechend an.
  • Der Schwierigkeitsgrad und die Belohnungen von Mythisch 0 steigen ungefähr auf das aktuelle Niveau von Mythisch 8–10 an. (Das ist etwas vereinfacht ausgedrückt; numerisch entsprechen sie eher Mythisch 10, aber dass sie überhaupt keinen Timer und keine Affixe mehr haben, gleicht es etwas aus.)
  • Das bestehende Mythisch+-System setzt an dieser Stelle an: In Saison 4 entspricht Mythisch 5 hinsichtlich Schwierigkeitsgrad, Belohnungen und gewährter Mythisch+-Wertung also dem, was heute Mythisch 15 wäre.
    • Normal
      • An diesem Schwierigkeitsgrad ändert sich nichts.
    • Heroisch
      • Die Einstellung und Belohnungen dieses Schwierigkeitsgrads steigen an und entsprechen künftig dem, was im aktuellen System reguläres Mythisch (Mythisch 0) ist.
      • Die anderen Besonderheiten und Spielmechaniken von Mythisch werden aber nicht für Heroisch übernommen.
      • Ihr könnt euch weiterhin dafür einreihen.
    • Mythisch
      • Die Einstellung und Belohnungen dieses Schwierigkeitsgrads steigen auf das an, was im aktuellen System ein +10-Dungeon mit Affixen wäre.
      • Es gibt keine Timer, Affixe oder Einschränkungen, was die Änderung von Spezialisierungen oder Talenten innerhalb des Dungeons anbelangt.
      • Wir wollen hierfür einen Schwierigkeitsgrad bieten, der Megadungeons entspricht. Dieser Schwierigkeitsgrad soll eine bedeutungsvolle Herausforderung und angemessene Belohnungen bieten, aber ohne den Druck des aktuellen Mythisch+-Systems.
      • Auch unter diesem Modell gilt für Mythisch 0 eine wöchentliche Sperre.
    • Mythisch+
      • Das Mythisch+-System bieten Belohnungen bis zu Stufe 10. Es beginnt mit +2, was einem +11 im aktuellen Mythisch+-System entspricht.
        • Ein +5 sollte also so schwierig werden wie ein +15 im aktuellen Mythisch+-System, ein +10 so schwierig wie ein +20 usw.
      • Affixe greifen auf +2, +5 und +10.
        • +2 – Verstärkt/Tyrannisch
        • +5 – Umschlingend/Unkörperlich usw.
        • +10 – Anstachelnd/Platzend usw.
      • Die Dungeonwertungen sollten dem entsprechen, wofür sie im aktuellen System stehen.
      • Es sollte eine geringere Bandbreite an Schlüsselsteinstufen geben, für die ihr Gruppen suchen müsst, und der Fortschritt zwischen jeder Stufe solle bedeutsamer sein.
  • Zu Beginn von Saison 4 werden alle Schlüsselsteine unabhängig von ihrer Stufe auf Stufe 2 zurückgesetzt. Dies geschieht aufgrund der Überarbeitung der Schwierigkeitsgrade 'Mythisch' und 'Mythisch+'.
  • Wichtig ist, dass sich die Grundstruktur der Dungeonbelohnungen nicht signifikant ändert: Die Belohnungen, die ihr bisher für den Abschluss eines Mythisch-0-Dungeons bekommen hättet, erhaltet ihr künftig für heroische Dungeons usw. 
  • Die Wappen- und Flugsteinbelohnungen ändern sich, um dem gleichen Schwierigkeitsgrad zu entsprechen, mit einigen geringfügigen Änderungen.
    • Die gewährten Flugsteine für beliebige Mythisch+-Dungeons entsprechen dem ähnlich schwierigen Mythisch+ aus vorherigen Saisons. Für Mythisch +2 vergeben wir in Saison 4 also genauso viele Flugsteine wie für Mythisch +12 in der aktuellen Saison 3. Die Belohnungen passen also weiterhin zur Schwierigkeit, selbst wenn wir den Schwierigkeitsgrad jetzt anders nennen.
    • Die Bonusflugsteine für die Erhöhung des Mythisch+-Punktestands eines beliebigen Gruppenmitglieds bleiben unverändert.
    • Es gibt keine Welplingwappen mehr in Mythisch+-Dungeons zu holen, weil es diese Schwierigkeitsgrade nicht mehr gibt. Es gibt aber weiterhin viele Gelegenheiten im Freien, um Welplingwappen zu erhalten.
    • Ihr erhaltet künftig 10 Drachenwappen beim erfolgreichen Abschluss eines Mythisch-0-Dungeons, da es keinen Timer mehr gibt.
    • Wyrmwappen sind in Dungeons auf Mythisch +2 bis +5 in denselben Mengen verfügbar wie in den bestehenden Mythisch+-Dungeons.
    • Aspektwappen sind auf beliebigen mythischen Schwierigkeitsgraden ab +6 erhältlich, ebenfalls in denselben Mengen wie in den bestehenden Mythisch+-Dungeons.

NORDENDPOKAL

Vom 30. April bis zum 14. Mai könnt ihr beim Drachenreiterrennen-Ereignis, dem Nordendpokal, durch die Himmel von Nordend gleiten.

Stellt euch den normalen, fortgeschrittenen und umgekehrten Varianten von zwölf verschiedenen Rennstrecken in Nordend, um Abzeichen der Reiter von Azeroth zu erhalten, die ihr in Valdrakken bei Maztha gegen Belohnungen eintauschen könnt. Schließt alle Rennen des Nordendpokals mit einer Goldwertung ab, um den Erfolg Rennenkomplettist von Nordend: Gold, den Titel Rennreiter von Nordend und den Wappenrock der Rubinreiter von Azeroth zu erhalten. Reist nach Valdrakken und sprecht mit Lord Andestrasz am Podium der Transformation, um die Startquest zu erhalten.

Mit Abzeichen der Reiter von Azeroth könne neue Belohnungen erworben werden: das Transmogrifikationsset des eisigen Drachenreiters und der karierte Wimpel.


KLASSEN

Kommentar der Entwickler: In Saison 4 verringern wir die Gesamtleistung einiger Heiler, um unsere Anpassungsziele besser zu erreichen und die vergleichsweise Effektivität von Heiligpaladinen, Bewahrungsrufern und Heiligpriestern zu erhöhen, ohne die Fähigkeiten von Heilern weiter verstärken.

  • DRUIDE
    • Wiederherstellung
      • Sämtliche hervorgerufene Heilung wird um 5 % verringert. Diese Änderung gilt nicht für PvP-Situationen.
  • MÖNCH
    • Nebelwirker
      • Sämtliche hervorgerufene Heilung wird um 13 % verringert. Diese Änderung gilt nicht für PvP-Situationen.
  • PRIESTER
    • Disziplin
      • Kommentar der Entwickler: Als Teil unseres Ziels, die Balance von Heilern in Schlachtzügen zu verbessern, möchten wir die Schlachtzugheilung für Disziplinpriester reduzieren, ohne dass sich dies auf andere Inhalte auswirkt.
      • ‚Abbitte‘ wandelt jetzt 35 % des Schadens in Heilung um (vorher 40 %).
      • Die Heilung von ‚Abbitte‘ erhöht sich außerhalb von Schlachtzügen um 70 % (vorher 50 %).
  • SCHAMANE
    • Wiederherstellung
      • Sämtliche hervorgerufene Heilung wird um 5 % verringert. Diese Änderung gilt nicht für PvP-Situationen.

DUNGEONS UND SCHLACHTZÜGE

  • SCHLACHTZUGSBROWSER
    • Auferstehungszauber, die im Kampf gewirkt werden können, verwenden auf dem Schwierigkeitsgrad ‚Schlachtzugssbrowser‘ jetzt das gleiche System der geteilten Aufladung wie andere Schlachtzugsschwierigkeiten.
    • Gruppen, die den Schwierigkeitsgrad ‚Schlachtzugsbrowser‘ in Angriff nehmen, beginnen den Kampf jetzt mit sechs Aufladungen für Auferstehungszauber, die im Kampf eingesetzt werden können, und gewinnen je nach Gruppengröße alle 90–150 Sek. eine Aufladung.
  • ABERRUS, SCHMELZTIEGEL DER SCHATTEN
    • Echo von Neltharion
      • ‚Vulkanisches Herz‘ visiert jetzt auf dem Schwierigkeitsgrad ‚Mythisch‘ 4 Spieler an (vorher 5).
  • GEWÖLBE DER INKARNATIONEN
    • Raszageth
      • Die Rückstoßstärke von ‚Hurrikanschwinge‘ wurde auf allen Schwierigkeitsgraden um 10 % verringert.
      • Die Zauberzeit von ‚Blitzverheerung‘ wurde auf 4 Sek. erhöht (vorher 3 Sek.).
      • ‚Flammenschild‘ wurde um 23 % verringert.
      • Die Heilungsabsorption von ‚Zerspringende Hülle‘ wurde um 20 % verringert.
  • DÄMMERUNG DES EWIGEN: SCHWERER MODUS
    • Dämmerung des Ewigen: Schwerer Modus wurde optimiert und Belohnungen wurden entsprechend aktualisiert.
    • Der schwere Modus hat keinen Timer und belohnt Helden mit einem Gegenstand aus dem Heroisch-Track. Der schwere Modus soll eine größere Herausforderung als der normale mythische Schwierigkeitsgrad des Dungeons bieten.
  • AKADEMIE VON ALGETH’AR
    • Allgemein
      • ‚Arkaner Regen‘ des verzauberten Szepters wurde entfernt.
      • ‚Mystischer Schlag‘ des verzauberten Szepters kann nicht länger unterbrochen werden.
      • Der Schaden von ‚Arkane Geschosse‘ der Spektralherbeiruferin wurde um 50 % verringert.
    • Begegnungen
      • Kraas
        • Die Häufigkeit von ‚Feuersturm‘ wurde auf 8 Sek. verringert (vorher 5 Sek.).
        • Der Initialschaden von ‚Wildes Picken‘ wurde um 13 % verringert.
        • Der regelmäßige Schaden von ‚Wildes Picken‘ wurde um 33 % verringert.
        • Es wurde ein Problem behoben, durch das ‚Ohrenbetäubendes Kreischen‘ entfernt werden konnte, nachdem das Wirken unterbrochen wurde.
      • Vexamus
        • Der regelmäßige Schaden von ‚Manabombe‘ wurde um 20 % verringert.
        • Es gibt jetzt eine kleine Verzögerung, bevor ‚Verderbtes Mana‘ den Spielern innerhalb des Effektbereichs Schaden zufügt.
      • Echo von Doragosa
        • Neue Mythisch-Mechanik: Energie entfesseln – Das Echo von Doragosa feuert mächtige arkane Energie ab, sodass alle Spielercharaktere Arkanschaden erleiden und an mehreren Positionen in der Nähe sich ein ‚Arkaner Riss‘ öffnet.
        • Die Zauberzeit von ‚Astralatem‘ wurde auf 3 Sek. erhöht (vorher 2 Sek.).
  • DAS AZURBLAUE GEWÖLBE
    • Allgemein
      • Der Timer für Mythisch+ wurde um 2 Min. verlängert.
      • Kristallzorn
        • ‚Stechender Splitter‘ verfügt jetzt über einen Vorzaubereffekt.
        • Der Einschlagsbereich von ‚Stechender Splitter‘ wurde um 25 % verkleinert.
      • ‚Mystische Dämpfe‘ des herbeigezauberten Peitschers werden jetzt seltener gewirkt.
      • Die Zauberzeit von ‚Launisches Wachstum‘ des Arkanpflegers wurde auf 3,5 Sek. erhöht (vorher 2,5 Sek.).
      • ‚Schwerer Foliant‘ des instabilen Kurators wird jetzt seltener gewirkt.
      • Brecherin der Drakoniden
        • Der Rückstoß von ‚Schulterschmettern‘ wurde entfernt.
        • ‚Schulterschmettern‘ verursacht jetzt körperlichen Schaden und erhöht den erlittenen körperlichen Schaden um 10 %.
        • ‚Schulterschmettern‘ wird jetzt seltener gewirkt.
    • Begegnungen
      • Leymor
        • ‚Ausbrechender Riss‘ folgt nun dem aktuell anvisierten Spielercharakter.
      • Azurklinge
        • ‚Überwältigende Energie‘ verursacht jetzt nur noch alle 2,5 Sek. regelmäßigen Schaden (vorher 2 Sek.).
      • Umbrelskul
        • ‚Erdrückendes Miasma‘ wurde im mythischen Schwierigkeitsgrad entfernt.
        • ‚Kristallisieren‘ pulsiert nun mit Arkanschaden, während der Kristall abgeschirmt ist.
        • Der knisternde Vortex verfügt jetzt über einen größeren Bewegungsradius.
        • Detonierende Kristalle und der gehärteter Kristall erscheinen jetzt näher am Standort von Umbrelskul.
        • Es wurde ein Problem behoben, durch das detonierende Kristalle nicht erschienen.
  • BRACKENFELLHÖHLE
    • Allgemein
      • Schwächung ‚Siechen‘
        • ist nicht länger stapelbar.
        • Der regelmäßige Schaden wurde um 16 % verringert.
        • Die Tempoverringerung wurde auf 10 % erhöht (vorher 2 %).
        • Die Verringerung der Bewegungsgeschwindigkeit wurde auf 10 % erhöht (vorher 2 %).
      • Eitrige Fäulnissängerin
        • Die Gesundheit des Totems des Verfalls wurde um 20 % verringert.
        • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ‚Siechen‘, das von einem Totem des Verfalls gewirkt wurde, mehr regelmäßigen Schaden verursachte als ‚Siechen‘ aus anderen Quellen.
      • Fäulnisbogenpirscher
        • Wurde in Fäulnisbogenwaldläufer umbenannt.
        • ‚Schießen‘ hat nun eine Abklingzeit von 6 Sek.
        • ‚Verseuchtes Fleisch‘ wurde in ‚Vergammeltes Fleisch‘ umbenannt und bannt jetzt Gift.
      • Formerin von Brackenfell, ‚Peitscher beschwören‘ und ‚Berührung des Verfalls‘ wurden entfernt.
      • Stinkatem
        • Der Radius von ‚Heftiger Wirbelwind‘ wurde auf 6 Meter verringert (vorher 7 Meter).
        • ‚Stinkatem‘ setzt beim Anvisieren eines Spielercharakters jetzt die Ausrichtung fest.
        • ‚Stinkatem‘ hat nun einen visuellen Effekt beim Wirken.
      • Welke Eiche
        • Der visuelle Effekt beim Wirken von ‚Nekrotischer Hauch‘ wurde aktualisiert.
        • Die Breite des Kegels von ‚Nekrotischer Hauch‘ wurde angepasst, um mit dem neuen visuellen Effekt übereinzustimmen.
      • ‚Welkendes Gift‘ der Organstecherin wurde entfernt.
      • ‚Blutiger Biss‘ der Brackenkriegsgeißel wurde entfernt.
      • ‚Blutiger Biss‘ des Klauenkämpfers wurde entfernt.
      • Das fäulnisrufende Totem der Fäulnissprecherin wurde entfernt.
    • Begegnungen
      • Hackklaues Kriegsmeute
        • Der Tempobonus von ‚Räuberische Instinkte‘ wurde auf 5 % verringert (vorher 10 %).
        • Die Schadenshäufigkeit von ‚Zum Schlachten markiert‘ wurde auf 1 Sek. erhöht (vorher 0,5 Sek.).
        • Der Schaden von ‚Klaffende Raserei‘ wurde um 21 % verringert.
        • Die Dauer von ‚Klaffende Raserei‘ wurde auf 15 Sek. verringert (vorher 45 Sek.).
  • HALLEN DER INFUSION
    • Allgemein
      • Nach dem Besiegen des schlingenden Goliaths wurde ein Dungeon-Kontrollpunkt hinzugefügt.
      • Die Erscheinungsrate des hereinbrechenden Tsunamis während des Spießrutenlaufs wurde normalisiert.
      • ‚Eindämmungsstrahl‘ von Eindämmungsvorrichtungen verursacht 42 % weniger Schaden.
      • Sturmsänger der Primalisten
        • ‚Windstoß‘ und ‚Gewitter‘ wurden entfernt.
        • Neue Fähigkeit: ‚Donnerschlag‘ – Fügt allen Spielercharakteren innerhalb von 7 Metern um den Einschlag Naturschaden zu.
      • Der visuelle Randeffekt von ‚Bebende Erde‘ des Erderschütterers der Primalisten verschwindet nicht mehr im Gelände.
    • Begegnungen
      • Hüter Irideus
        • ‚Titanenfaust‘ hat jetzt einen visuellen Effekt beim Wirken.
        • ‚Energieüberladung‘ hat jetzt einen visuellen Randeffekt um den betroffenen Spielercharakter.
        • ‚Energiefeld‘ wächst jetzt nach und nach auf seine vollständige Größe heran.
      • Khajin die Unbeugsame
        • Es wurden visuelle Randeffekte für ‚Eisbrocken‘ hinzugefügt, die ‚Lawine‘ auslösen werden.
      • Urtümlicher Tsunami
        • ‚Verstoßen‘ wird jetzt bei 60 % Gesundheit ausgelöst (vorher 100 % Energie).
  • NELTHARUS
    • Allgemein
      • Jede brennende Kette kann nur einmal verwendet werden.
      • Die brennende Kette betäubt jetzt alle Gegner in Reichweite und erhöht deren erlittenen Schaden 5 Sek. lang um 50 %.
    • Begegnungen
      • Chargath
        • Die Schadensimpulse von ‚Feuriger Fokus‘ in der Nähe von Chargath wurden entfernt.
        • ‚Feuriger Fokus‘ kanalisiert jetzt Schaden auf das aktuelle Ziel.
        • ‚Fesselkette‘ hält nun auch bei besiegten Spielercharakteren an.
        • ‚Fesselkette‘ verursacht jetzt einen kleinen Rückstoß, wenn der Effekt auf einen Spielercharakter angewendet wird.
      • Kriegsfürstin Sargha
        • ‚Fluch des Drachenhorts‘ ist jetzt stapelbar.
        • Die Dauer von ‚Fluch des Drachenhorts‘ wurde auf 30 Sek. verringert (vorher 5 Min).
        • ‚Azurstein der Macht‘ wurde entfernt.
  • DER ANGRIFF DER NOKHUD
    • Allgemein
      • Langbogen der Nokhud
        • ‚Mehrfachschuss‘ wurde entfernt.
        • ‚Pfeilregen‘ wird jetzt seltener gewirkt.
      • Der Schadensbonus von ‚Beute jagen‘ des Bestienmeisters der Nokhud wurde um 25 % verringert.
      • Der Initialschaden von ‚Fauliger Wind‘ des entweihten Ohuna wurde um 30 % verringert.
      • Die Häufigkeit von ‚Entweihendes Brüllen‘ des Bestienrufers der Ukhel wurde um 25 % verringert.
      • ‚Sturmschock‘ der Donnerfaust der Nokhud wurde entfernt.
      • ‚Sturmblitz‘ des Sturmsprechers der Primalisten wurde entfernt.
    • Begegnungen
      • Balakar Khan
        • ‚Sturmwinde‘ wird jetzt während der Unterbrechung nur alle 10 Sek. ausgelöst (vorher alle 6 Sek.).
  • RUBINLEBENSBECKEN
    • Allgemein
      • ‚Steingeschoss‘ des urzeitlicher Terrawächters wurde entfernt.
      • Flammentänzer der Primalisten
        • ‚Feuersbrunst‘ hat jetzt eine Verzögerung von 1 Sek., bevor Schaden um den Zaubernden herum verursacht wird.
        • Der Schaden am Ende der Kanalisierung von ‚Flammentanz‘ wurde um 25 % verringert.
    • Begegnungen
      • Kyrakka und Erkhart Sturmader
        • Die Dauer von ‚Infernokern‘ wurde auf 4 Sek. erhöht (vorher 3 Sek.).
        • Der regelmäßige Schaden von ‚Infernokern‘ wurde um 25 % verringert.
        • Die Anzahl der Ziele von ‚Flammenspeien‘ wurde auf 2 verringert (vorher 3).
  • ULDAMAN: VERMÄCHTNIS VON TYR
    • Allgemein
      • Der Timer für Mythisch+ wurde um 1 Minute verkürzt.
    • Begegnungen
      • Die verschollenen Zwerge
        • Der Schaden von ‚Feurige Woge‘ wurde um 75 % verringert.
        • Die Häufigkeit von ‚Feurige Woge‘ wurde deutlich reduziert – bei einem Zwerg wurde sie um 33 % verringert, bei zwei Zwergen um 50 % und bei drei Zwergen um 100 %.
        • Der maximale Radius von ‚Brennendes Pech‘ wurde auf 6 Meter verringert (vorher 10 Meter).
        • ‚Feurige Woge‘ und ‚Brennendes Zwicken‘ skalieren jetzt korrekt mit der Schlüsselsteinstufe.
        • Es wurde ein Problem behoben, durch das ‚Schwerer Pfeil‘ Begleitern Schaden zugefügt hat.
      • Schildwache Kralldras
        • Der Initialschaden von ‚Irdene Splitter‘ wurde um 20 % verringert.
        • Der regelmäßige Schaden von ‚Irdene Splitter‘ wurde um 12,5 % verringert.
      • Ascheron
        • Die Dauer von ‚Brennende Hitze‘ wurde auf 6 Sek. verringert (vorher 10 Sek.).
        • Der visuelle Effekt von ‚Sucherflamme‘ wurde angepasst, um nicht mehr im Gelände zu verschwinden.

GEGENSTÄNDE

  • Aufladungen des Belebungskatalysators wurden auf 1 zurückgesetzt. Ihr erhaltet jede Woche eine Aufladung (vorher alle 2 Wochen)

PVP

  • Bei der Blitzschlachtfeld-Rauferei gewonnene Ehre zählt jetzt zum PvP-Track in der Großen Schatzkammer.
  • MÖNCH
    • Nebelwirker
      • Die Heilungsumwandlung von ‚Uralte Lehren‘ wurde im PvP auf 375 % reduziert (vorher 412 %).
  • PRIESTER
    • Disziplin
      • Die Heilung von ‚Abbitte‘ wurde im PvP um 35 % erhöht (vorher 15 %).


Alle Patchnotes für das Inhaltsupdate findet ihr hier.

Wenn ihr Hilfe mit World of Warcraft benötigt, besucht bitte unsere Kundendienst-Seite oder unser Kundendienst-Forum. Solltet ihr einen Fehler entdecken, dann teilt ihn uns bitte im englischsprachigen Forum für Fehlermeldungen mit.

Zurück zum Anfang

Nächster Beitrag

  1. Diese Woche in WoW: 17. Mai 2024
    World of Warcraft
    2 Tage

    Diese Woche in WoW: 17. Mai 2024

    Informiert euch über alle aktuellen Nachrichten über World of Warcraft von letzter Woche: Erlebt im brandneuen Ereignis „WoW Remix: Mists of Pandaria“ epische Abenteuer, stürzt euch mit Cataclysm in das nächste Inhaltsupdate für Classic, erweitert dank eines neuen Angebots eure Garderobe um das Mrlgrl-Paket und vieles mehr!

Empfohlene Artikel