World of Warcraft

Neuer Haustierkampfdungeon: Die Schwarzfelstiefen

Neuer Haustierkampfdungeon: Die Schwarzfelstiefen

Es ist Zeit, eure tierischen Begleiter zusammenzutrommeln, denn im Lavalabyrinth der Schwarzfelstiefen erwartet euch mit der Veröffentlichung von Visionen von N'Zoth ein neuer Haustierkampfdungeon auf den Schwierigkeitsgraden Normal und Herausforderung.


Endlich konnten wir das geheime Hauptquartier der bösartigen Bande entdecken, die in ganz Azeroth schreckliche Experimente an unschuldigen Tieren durchgeführt hat. Schon bald werden sich Haustierkämpfer auf den ultimativen Kampf vorbereiten können, um diesen Machenschaften ein Ende zu setzen und aufzudecken, wer hinter dieser gefährlichen Organisation steckt.

Um loslegen zu können, müsst ihr die vier Haustierkampfdungeonquests „Winzlinge des Wehklagens“, „Die Todesminen schlagen zurück“, „Gnomeregans neue Wächter“ und „Winzige Schrecken von Stratholme“ abgeschlossen haben. Sobald ihr alle vier Questreihen auf dem Schwierigkeitsgrad Normal oder Herausforderung abgeschlossen habt, könnt ihr von Tizzy Kolbenschock in Boralus oder Radek Luntenschloss in Dazar'alor eine neue Quest annehmen und euch mit euren Kampfhaustieren zu den Schwarzfelstiefen aufmachen.

Tipp: Falls ihr noch nicht alle Haustierkampfdungeons abgeschlossen habt oder euch zum ersten Mal in einen wagt, findet ihr in diesen (zum Teil englischsprachigen) Guides hilfreiche Strategien, um euch auf den neusten Haustierkampfdungeon vorzubereiten.

Winzlinge des Wehklagens | Die Todesminen | Gnomeregan | Stratholme.

In den Schwarzfelstiefen werdet ihr euch Haustieren aus so gut wie jeder Familie stellen müssen, also solltet ihr selbst ein vielseitiges Team mitbringen. Auf dem normalen Schwierigkeitsgrad werdet ihr zwischen jeder der 9 Phasen eure Haustiere heilen und wiederbeleben können, auf dem Schwierigkeitsgrad Herausforderung allerdings nicht.

Wenn ihr den Dungeon auf dem Schwierigkeitsgrad Normal abschließt, erhaltet ihr einen Ultimativen Kampfübungsstein und ihr schaltet den Schwierigkeitsgrad Herausforderung frei. Außerdem erhaltet ihr tatkräftige Unterstützung von Manapaff, der euch als Teil der Questbelohnung direkt zum Eingang des Dungeons Schwarzfelstiefen teleportiert.

Haustierkämpfer, die auf dem Schwierigkeitsgrad Herausforderung zeigen können, dass sie zu den allerbesten gehören, erhalten den Erfolg „Haustierkampfherausforderung: Schwarzfelstiefen“ sowie die Schattenhafte Verkleidung. Dieses Spielzeug verkleidet euch 15 Sek. lang als eine schattenhafte Gestalt.

Der Abschluss des Schwierigkeitsgrads Herausforderung gewährt euch außerdem Fortschritt für eine wöchentliche Quests, die euch mit Schattenhaften Edelsteinen belohnt. Diese accountgebundene Währung könnt ihr gegen eine Ungeöffnete Schwarzfelsvorratskiste voller Haustierbedarf oder gegen die drei neuen Haustiere Klagender Peitscher, Experiment 13 und Winzklaue eintauschen. Sprecht am Eingang zum Dungeon mit Burt Macklyn, um euer Team mit einem dieser mächtigen kleinen Kämpfer zu verstärken.

Durch den Abschluss aller fünf Haustierkampfdungeons (Höhlen des Wehklagens, Todesminen, Gnomeregan, Stratholme und Schwarzfelstiefen) auf dem Schwierigkeitsgrad Herausforderung schaltet ihr den Erfolg „Die Schatten erhellt“ und das Spielzeug Chaotischer Gedankenverschmelzer frei, mit dem ihr 30 Sek. lang die Kontrolle über euer Haustier übernehmen könnt.

Egal, ob ihr noch nie einen Haustierkampfdungeon betreten habt oder ein Veteran des Gefährtengefechts seid, hier erlebt ihr, wie die Geschichte weitergeführt wird. Wer sind die schattenhaften Gestalten, die in jedem Haustierkampfdungeon auftauchen? Was genau haben sie aus all den Teilen gebaut, die sie in den letzten Jahren in Haustierkampfdungeons gesammelt haben?


In den Schwarzfelstiefen erfahrt ihr, was eure treuen Tierchen als nächstes erwartet!

Nächster Beitrag
World of Warcraft
16 Std.

Hotfixes: 1. Juni 2020

Hier findet ihr eine Liste von Hotfixes, die verschiedene Probleme im Zusammenhang mit World of Warcraft: Battle for Azeroth beheben.