Diablo Immortal

Diablo Immortal: Entwicklungsupdate

Diablo Immortal: Entwicklungsupdate

Seit dem Beginn der Alpha haben schon zehntausende Spieler die Westmark in dieser Form erkundet. Unser Traum ist es, so vielen Spielern wie nur möglich das echte <em>Diablo</em>-Erlebnis näherzubringen. Das Setting, die Charaktere und die Beute – alles Kernelemente von <em>Diablo</em> – liegen vielen von uns sehr am Herzen. Das wollen wir natürlich mit euch allen teilen.

Unsere Community ist uns bei diesem Titel eine unerlässliche Hilfe. Mit eurem Feedback können wir die Vision für dieses Spiel konkretisieren. Dank Beobachtungen in verschiedenen Community-Plattformen, weltweiten Tests und direktem Feedback von unseren aktivsten Spielern widmen wir uns verschiedenen Verbesserungen für <em>Diablo Immortal</em>.

Unser Team feilt mithilfe des Feedbacks aus der geschlossenen Alpha sowohl an den Kernelementen des Spiels als auch an seinen Langzeitinhalten. Wir arbeiten zum Beispiel am Kreislauf des Konflikts und anderen PvP-Inhalten, um sie für alle zugänglicher zu machen. Außerdem schauen wir uns an, wie wir PvE-Elemente wie das Reliquiar der Hölle anspruchsvoller gestalten können. Für alle, die unser Spiel auf eine etwas andere Art erleben wollen, bemühen wir uns darum, auch Controller zu unterstützen. Diese Änderungen und neuen Möglichkeiten des verbesserten Gameplays sind aber nicht, so wie wir es euch bisher mitgeteilt haben, innerhalb dieses Jahres umsetzbar. Wir peilen also das erste Halbjahr von 2022 als Veröffentlichungszeitraum an. So können wir noch sehr viele Features des Spiels verbessern.

Heute wollen wir euch ein paar der Systeme vorführen, auf die wir uns konzentrieren, um <em>Diablo Immortal</em> den letzten Schliff zu verleihen. Diese Änderungen werden voraussichtlich in unserer Beta-Phase implementiert.

BITTE BEACHTET: Diablo Immortal befindet sich noch in Entwicklung. Die Spielinhalte, die im Folgenden vorgestellt werden, sind noch nicht fertiggestellt und können sich noch ändern.


PLAYER VS. ENVIRONMENT (PVE)

Wir haben gelernt, dass sich Spieler längerfristige PvE-Inhalte wünschen, die den sozialen Aspekt von <em>Diablo Immortal</em> verstärken. Also fügen wir neue PvE-Raids zum Reliquiar der Hölle hinzu. Bosse, die ihr mit dem Reliquiar der Hölle aufsucht, sind jetzt für Gruppen mit 8 Spielern ausgelegt.

Wir haben auch gelernt, dass Spieler sich bei Kopfgeldern mehr Tiefgang wünschen. Also wollen wir auch diese Herausforderungen für alle, die sich ihnen stellen, anspruchsvoller und aufregender gestalten. Wenn ihr beispielsweise vier Kopfgelder annehmt, werden sie sich alle in derselben Zone befinden.

Viele Spieler haben uns mitgeteilt, dass sich die höherstufigen Herausforderungsportale nicht immer lohnen. In Zukunft werden wir sie so anpassen, dass sie neue Materialien zur Aufwertung hergeben, die ihr sonst nirgends findet. Dann werden diejenigen am meisten belohnt, die sich diesen Herausforderungen mit der richtigen Ausrüstung, dem richtigen Können und genug Mut stellen.

PLAYER VS. PLAYER (PVP)

In der geschlossenen Alpha haben wir das Schlachtfeld eingeführt. Auf ihm können sich Helden gegeneinander messen. Dieses System finden wir vielversprechend, wissen aber auch, dass es noch um einiges angenehmer sein könnte. Um das Schlachtfeld zu verbessern, nehmen wir also die Grundelemente noch einmal unter die Lupe: Spielersuche, Rangsystem, Balancierung der Klassen, Kampfdauer und mehr.

Ein weiteres Element der geschlossenen Alpha ist der Kreislauf des Konflikts. Der Kreislauf des Konflikts ist ein fraktionsbasiertes Langzeitsystem, in dem Spieler, die sich den Schatten angeschlossen haben, gegen die Unsterblichen von Sanktuario antreten. Hier haben wir starke Rivalitäten und Fraktionsloyalität beobachtet, sei es bei den Dunklen Häusern oder bei Raids, in denen jeder gegen jeden und gegen das Spiel ankämpft. Dieses Feature werden wir weiter optimieren, sodass sich mehr Spieler dazu berufen fühlen, die Ewige Krone zu jagen.

CONTROLLERUNTERSTÜTZUNG

Wir freuen uns, dass viele von euch <em>Diablo Immortal</em> gerne mit einem Controller spielen würden. Noch arbeiten wir daran, die Touchscreen-Steuerung nahtlos auf Controller zu übertragen. Es ist eine hohe Priorität von uns, so vielen Spielern wie möglich Zugang zu unserem Spiel zu verschaffen. Zu diesem Thema können wir euch mehr erzählen, wenn die Beta beginnt.

FORTSCHRITTSSYSTEM

Auch bei der Ausrüstung überlegen wir uns, wie wir sie aufregender gestalten. Hochrangige oder legendäre Ausrüstungsteile sollen besonders für Spieler, die ihre(n) Charakter(e) auf die maximale Stufe gebracht haben, etwas aufregender werden und die Mühe wert sein. Nach Erreichen der höchsten Stufe könnt ihr euren Charakter mit Paragonstufen weiter verstärken. In <em>Diablo Immortal</em> ist es uns wichtig, dass diese Langzeitinhalte viele einzigartige Vorteile hergeben, wie zum Beispiel verbesserte Werte oder andere Sondervorteile. Spieler mit einer höheren Paragonstufe sollten natürlich auch bessere Belohnungen erhalten. Wir implementieren ein System, bei dem Spieler auf hoher Paragonstufe (oder Spieler, die sich höheren Schwierigkeitsstufen stellen) bessere Belohnungen erhalten.

Außerdem haben wir in der geschlossenen Alpha ein System eingeführt, das potenziell ungesunde Spielzeiten eingrenzt: die wöchentliche EP-Begrenzung. Aus diesem System haben wir viel gelernt und wollen es verbessern, um allen, die die Begrenzung erreicht haben, etwas mehr Freiheit zu erlauben. Und alle, die noch etwas hinterher sind, sollen es künftig auch nicht so schwer haben. Dafür wird es erstens Bonus-EP für Spieler geben, die weniger oft spielen. Zweitens wandeln wir die wöchentliche Begrenzung in eine generelle um, die mit der Zeit ansteigt. Damit werdet ihr flexibler spielen, aber auch andere Spieler besser einholen können, wenn ihr gerade auf einem Server neu einsteigt.

Ein Kernelement von <em>Diablo</em> ist der ständige Fortschritt durch Verbesserung von Fertigkeiten und Ausrüstung. Diese Mechaniken dürfen auch bei <em>Diablo Immortal</em> nicht fehlen.


MEHR ERFAHREN

Das alles war nur ein kurzer Einblick in unsere Mühen. Wir arbeiten hart daran, euch ein großartiges Spielerlebnis bieten zu können. Wir wollen dieses Jahr noch eine geschlossene Testphase angehen, in der wir das Gelernte aus der Alpha und diverses Feedback aus der Community umsetzen. Wir bedanken uns herzlich bei der Community für eure Geduld und eure Unterstützung von <em>Diablo Immortal</em>!

Bitte teilt uns eure Eindrücke und euer Feedback im Subreddit r/DiabloImmortal und über unsere anderen Kanäle mit. Wir nehmen uns weiterhin euer Feedback zu Herzen, um mit eurer Hilfe ein unvergleichliches <em>Diablo</em>-Spielerlebnis zu erschaffen.

Besucht unsere Website, wenn ihr mehr über Diablo Immortal erfahren wollt, oder folgt unserem offiziellen Twitter-Account @DiabloImmortal für die allerneuesten Informationen!

Nächster Beitrag

  1. Shadowlands: Ein Einblick in die überarbeitete Benutzeroberfläche der Charaktererstellung
    World of Warcraft
    11 Std.

    Shadowlands: Ein Einblick in die überarbeitete Benutzeroberfläche der Charaktererstellung

    Mit der Veröffentlichung von Shadowlands haben sich auch neue Möglichkeiten ergeben, die Charaktererstellung zu überarbeiten und zu optimieren. Werft mit Senior UI Designer Jeff Liu einen Blick hinter die Kulissen, um mehr über die Beweggründe hinter diesen Änderungen zu erfahren.

Empfohlene Artikel