Diablo IV

In der Hölle sind alle willkommen: Wir feiern den Global Accessibility Awareness Day

In der Hölle sind alle willkommen: Wir feiern den Global Accessibility Awareness Day

In Sanktuario und den Brennenden Höllen fühlen sich viele Spieler aus der ganzen Welt zu Hause. Vor diesem Hintergrund haben wir bei der Entwicklung von Diablo IV darauf geachtet, dass alle das Spiel genießen können.

Anlässlich des Global Accessibility Awareness Day hat sich das Entwicklerteam vor Kurzem mit Mitgliedern der Community zusammengesetzt, um darüber zu sprechen, was für ein integraler Bestandteil die Barrierefreiheit bei der Entwicklung von Diablo war und wie das Team konstruktives Feedback umgesetzt hat. Mehr erfahrt ihr im Video unten.

Weitere Informationen über die im Video oben besprochenen Features könnt ihr in unserem Blogbeitrag zu den Features der Barrierefreiheit nachlesen. Da wir immer mehr Spieler in den Tiefen der Hölle und in Sanktuario willkommen heißen, würden wir uns freuen, wenn ihr euch für unsere Umfrage zur Barrierefreiheit anmeldet, damit ihr uns eure Ideen und konstruktiven Vorschläge direkt mitteilen könnt. Mit eurer Hilfe können wir die Barrierefreiheit im Diablo-Universum und darüber hinaus weiter definieren.

Danke, dass ihr mit uns Dämonen erlegt!
– Das Diablo IV-Team

Nächster Beitrag

  1. Cataclysm Classic: Aufstieg der Zandalari erscheint am 31. Juli!
    World of Warcraft
    9 Std.

    Cataclysm Classic: Aufstieg der Zandalari erscheint am 31. Juli!

    Gerade, als ihr euch entschlossen habt, den Rat „Haltet euch vom Voodoo fern“ zu beherzigen, lockt euch eine neue Versuchung. Riskiert ihr eine Reise nach Zul‘Gurub und Zul‘Aman, wo ihr die Machenschaften der Zandalari und ihrer Brüder durchkreuzen müsst? Überlegt es euch gut, denn eure Bemühungen werden entsprechend belohnt.

Empfohlene Artikel