Diablo Immortal

Brecht in Flut der Schrecken über die Diener der Hölle herein

Brecht in Flut der Schrecken über die Diener der Hölle herein

Gute Neuigkeiten, Abenteurer.

Willkommen bei Flut der Schrecken, unserem zweiten großen Update für Diablo Immortal. Dieses Update ist vollgepackt mit unzähligen Änderungen an existierenden Inhalten und Systemen sowie mit neuen Inhalten, darunter die Zone Sturmspitze, das Leeren-Reliquiar der Hölle und vieles mehr!

Fasst Mut, den braucht ihr nämlich in Sturmspitze, unserer ersten neuen Zone seit der Veröffentlichung. Spieler segeln zur salzverkrusteten Gefängnisinsel, um nachzuforschen, wie der größte Weltensteinsplitter die Insel verdorben hat und jetzt von finsteren Mächten missbraucht werden soll. In unserem Abschnitt über Sturmspitze findet ihr heraus, wie ihr diese neue Questreihe beginnen könnt. Außerdem verraten euch unsere Entwickler mehr über die düstere Vergangenheit der Insel.

Wir möchten uns bei euch bedanken, dass wir diesen monumentalen Meilenstein erreichen konnten – all das wäre niemals ohne euch, ohne unsere Community und ohne das unglaubliche Feedback möglich gewesen, das uns viele unter euch seit der Veröffentlichung von Diablo Immortal vor sechs Monaten geschickt haben. Auf hoffentlich viele weitere Inhaltsupdates!

Bevor wir uns in dieses große Update stürzen, wollen wir noch ankündigen, dass wir wegen der bevorstehenden Feiertage nicht wie üblich in zwei Wochen ein Inhaltsupdate veröffentlichen. Unser nächstes Inhaltsupdate erscheint Anfang Januar 2023.

Wie schon bei früheren Inhaltsupdates werden am 14. Dezember von 1:00 Uhr bis 3:00 Uhr MEZ Wartungsarbeiten für die Server von Ozeanien, China, Ostasien, Südostasien und Europa stattfinden und von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr MEZ die Wartungsarbeiten in Amerika. Nach dem Ende der Wartungsarbeiten werden alle unten angeführten Inhalte verfügbar sein. Die genauen Termine für alles, was erst später veröffentlicht wird, sind unten angegeben.


Kodex

Feature-Updates

Neue Zone und Questreihe: Sturmspitze

Zeitlich begrenztes Festtagsereignis: Brumaltine

Das Leeren-Reliquiar der Hölle

Fünf neue legendäre Edelsteine

Barbier in Westmark

Freund anwerben

Battle Pass von Saison 8

Hungernder Mond: Nachschlag bitte

Phantommarkt: Heilige Wildnis

Behobene Fehler


Feature-Updates

Neuvorstellung: Höllen-Schwierigkeitsstufen VI, VII und VIII

Die Flammen der Hölle lodern heißer und heller als je zuvor. Drei zusätzliche Höllen-Schwierigkeitsstufen wurden hinzugefügt, auf denen Spieler ihre Paragonstufen auf nie dagewesene Höhen bringen können. Im Menü für Höllen-Schwierigkeitsstufen findet ihr die neuen Optionen für die Höllen-Schwierigkeitsstufen VI, VII und VIII. Keine Sorge, falls die mächtigsten Alpträume, die durch die Tore der Hölle kommen, etwas einschüchternd wirken. Unsere neuen Erfahrungs- und Beuteboni für Paragonstufen des Servers werden euch in Windeseile auf Hölle VI bringen.

Weitere Informationen zur Freischaltung aller Höllen-Schwierigkeitsstufen in Diablo Immortal findet ihr in unserem Abschnitt zum Leeren-Reliquiar der Hölle.

Tägliche Aktivitäten

Wir haben viel Feedback von Spielern erhalten, laut dem sie das Gefühl hatten, legendäre und Setgegenstände würden nicht oft genug fallengelassen werden. Also bauen wir sie nahtlos in tägliche Aktivitäten ein, damit Spieler mehr Gelegenheiten erhalten, diese Arten von Gegenständen zu bekommen. Die folgenden Änderungen wurden vorgenommen:

  • Die Kopfgeldtruhe hat jetzt eine höhere Chance, legendäre Gegenstände zu enthalten.
  • Für den ersten Abschluss einer Bestiariumsquest an jedem Tag erhaltet ihr jetzt garantiert einen legendären Gegenstand.
  • Einmal pro Tag erhaltet ihr garantiert einen Setgegenstand, wenn ihr drei Dungeons abschließt. Dieser Setgegenstand wird über den Kodex verliehen.

System für Annährung an die Paragonstufe des Servers

Damit sich alle Abenteurer auf die Gefahren in der neuen Zone Sturmspitze vorbereiten können, haben wir einige Anpassungen vorgenommen, durch die ihr schneller zu den Paragonstufen des Servers aufholen könnt:

  • Alle Server unterhalb der Server-Paragonstufe von 320 werden auf Server-Paragonstufe von 320 gesetzt.
  • Die maximalen Erfahrungsbelohnungen für Spieler, die sich unter der Paragonstufe des Servers befinden, wurden von 400 auf 800 % erhöht.
  • Die Chance, legendäre und Setgegenstände zu erhalten, wurde für alle Spieler, die sich weit unter der Paragonstufe des Servers befinden, um 250 % erhöht – wenn ihr euch der Paragonstufe des Servers nähert, verringert sich diese erhöhte Beuterate.

Neue Paragonbäume

Außerdem kommen drei neue Paragonbäume: Massaker, Raufbold und Duellant. Paragonbäume werden nach bestimmten Paragonstufen freigeschaltet, und uns ist klar, dass es sich nicht unbedingt anfühlt, als hättet ihr sie verdient, wenn ihr sie freigeschaltet habt. Als Teil dieses Updates werden Paragonbäume jetzt auf verschiedenen Höllen-Schwierigkeitsstufen freigeschaltet, damit sich Höllen-Schwierigkeitsstufen lohnender anfühlen und neue Paragonbäume durch euer Spielgeschick und nicht mehr durch investierte Zeit freigeschaltet werden. Spieler, die existierende Paragonbäume bereits freigeschaltet haben, werden diese auch nach dem Update behalten können. Und in allen Szenarien werden Spieler in Zukunft neue Paragonbäume früher als vor dem Update freischalten können.

Massaker: Erhöht eure Effizienz, wenn ihr Gegner tötet und eure Blutrauschserie verlängert.

Raufbold: Erhöht eure Verteidigung gegen Elitegegner. Dieser Bonus wird mit anderen Spielern in eurer Gruppe geteilt.

Duellant: Stapelt mithilfe von Fertigkeiten Schadensboni – ihr müsst Schaden vermeiden, um diese Boni aufrechtzuerhalten. Wenn ihr Schaden erleidet, wird eure gesamte angesammelte Macht in einer 'Statischen Entladung' ausgelöst, die Gegnern in der Nähe Schaden zufügt.

Außerdem haben wir die Funktionsweise von 'Tod überlisten' angepasst:

  • Die Abklingzeit wurde von 120 auf 210 Sek. erhöht.

Kommentar der Entwickler: Der Effekt von 'Tod überlisten' ist im PvP extrem mächtig, und wir finden, Tode sollten mehr Bedeutung haben. Mit der erhöhten Abklingzeit verfolgen wir das Ziel, dass weniger Situationen entstehen, in denen mehrere Effekte von 'Tod überlisten' miteinander gestapelt werden und Spieler dadurch längere Zeit nicht sterben können. Dadurch sollten sich auf Schlachtfeldern bessere Geplänkel ergeben, in denen der Tod eines Spielers auch tatsächlich eintritt. Diese Änderung sollte sich nicht wirklich auf andere Spielmodi auswirken, in denen Kämpfe nicht lange genug für einen zweiten Einsatz von Tod überlisten dauern.

Fertigkeiten des Mönchs

Durch die Reihenfolge, in der Fertigkeiten des Mönchs freigeschaltet werden, sind ein paar situationsabhängige Fertigkeiten wie 'Zen-Schild' und 'Heilige Einkehr' zu früh verfügbar und werden erst später sinnvoll eingesetzt. Aus diesem Grund haben wir die Stufen angepasst, auf denen mehrere Fertigkeiten freigeschaltet werden, damit Spieler schon auf niedrigeren Stufen mit offensiveren Fertigkeiten experimentieren können. Wir hoffen, dass dadurch Spieler bedeutungsvollere Entscheidungen treffen und sie mit ihren offensiven Fertigkeiten experimentieren können, um eine Spielweise zu finden, die ihnen gefällt.

  • 'Woge des Lichts' wird jetzt auf Stufe 20 freigeschaltet (vorher Stufe 41).
  • 'Explodierende Hand' wird jetzt auf Stufe 28 freigeschaltet (vorher Stufe 20).
  • 'Fliegender Drache' wird jetzt auf Stufe 38 freigeschaltet (vorher Stufe 47).
  • 'Zen-Schild' wird jetzt auf Stufe 41 freigeschaltet (vorher Stufe 28).
  • 'Heilige Einkehr' wird jetzt auf Stufe 47 freigeschaltet (vorher Stufe 38).

Darüber hinaus haben wir einige selten verwendete Fertigkeiten des Mönchs angepasst, damit sie öfter verwendet werden und weitere Builds für diese Klasse ermöglicht werden:

  • Die Reichweite von 'Fliegender Tritt' wurde erhöht und die Abklingzeit wurde von 12 auf 9 Sek. verringert. Die Abklingzeitreduktion wird sich auch auf alle legendären Affixe von 'Fliegender Tritt' auswirken.
  • Die Aufladezeit von 'Zyklonschlag' wurde auf eine halbe Sekunde verringert und der Radius wurde erhöht.
  • Die Aufladezeit von 'Wellenschlag' wurde auf eine halbe Sekunde verringert und der Radius der Explosionen wurde erhöht.
  • Der Schaden von 'Woge des Lichts' wurde erhöht.
  • Der Schwächungseffekt von 'Explodierende Hand' verursacht jetzt bei Gegnern zusätzlich Blutung. Der Blutungseffekt wird auch auf alle legendären Affixe von 'Explodierende Hand' angewendet.
  • Der Wirkungsbereich des Angriffs von 'Tödliche Reichweite' wurde erhöht und fügt dem Primärziel vollen Schaden zu und allen anderen Gegnern im Wirkungsbereich 30 % dieses Schadens.

Setgegenstände

Als wir uns unsere aktuellen Setgegenstände angesehen haben, haben wir festgestellt, dass der Setbonus (4 Teile) von Vithus Verlangen doppelt so viel Angriffsgeschwindigkeit gewährte wie in der Beschreibung im Spiel angegeben. Wir haben diesen Fehler behoben, sodass das Set jetzt die vorgesehenen 30 % Angriffsgeschwindigkeit gewährt. Weil dieses Set viel zu mächtig war, wollten wir mehr Gleichheit zwischen ihm und unseren anderen Sets schaffen.

Bei dieser Gelegenheit haben wir auch festgestellt, dass einige andere Sets ein paar Anpassungen vertragen könnten. Wir haben die folgenden Setboni geändert:

  • Perfekte Windstärke (Setbonus (2 Teile)): Erhaltet 'Tausend Winde', wenn Ihr Euch im Kampf befindet, wodurch sich Eure Bewegungsgeschwindigkeit um 15 % erhöht. 'Tausend Winde' wird 2 Sek. lang deaktiviert, wenn Ihr Schaden erleidet.
  • Durchdrungener Issatar (Setbonus (2 Teile)): Jedes Mal, wenn Ihr einen Gegner besiegt, erhaltet Ihr 3 Sek. lang 30 % erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit.
  • Paket des schlemmenden Barons (Setbonus (4 Teile)): Erhöht den Schaden aus allen Quellen gegen Gegner, die unter Euren Kontrollverlusteffekten stehen, um 20 %.

Weg des Helden

Nach den Wartungsarbeiten für dieses große Inhaltsupdate werden alle aktuellen Fortschritte in den Etappen 1 bis 6 vom Weg des Helden pausiert und ein neuer Weg des Helden beginnt. Im neuen Weg des Helden werden nur die Etappen 1 bis 4 verfügbar sein, Etappen 5 und 6 kommen später.

Damit die Etappen einfacher abgeschlossen werden können, haben wir alle Zonenereignisaufgaben aus dem Weg des Helden entfernt. Wenn sie ihre Etappen abschließen, erhalten Abenteurer Unmengen an Belohnungen, und sobald Etappe 4 abgeschlossen wurde, erhalten sie den Porträtrahmen Grenzläufer – ein Zeichen ihres Triumphes.

Dieser Weg des Helden wird voraussichtlich ungefähr sechs Monate lang verfügbar sein, ähnlich wie die erste Version – sobald wir das Enddatum beschlossen haben, geben wir euch Bescheid.

Schattenkrieg

Spieler, die im Schattenkrieg zu Unsterblichen werden, erhalten jetzt eine neue Ausdauermechanik. Wenn sie sich über das Schlachtfeld bewegen, leert sich ihre Ausdauerleiste. Ist die Ausdauerleiste vollständig erschöpft, wird die Bewegungsgeschwindigkeit des Unsterblichen verringert. Die Ausdauerleiste füllt sich erst dann wieder, wenn der Unsterbliche stillsteht.

Kommentar der Entwickler: Als wir uns den Schattenkrieg in seiner aktuellen Form angesehen haben, ist uns aufgefallen, dass die Siegbedingung von Unsterblichen darin bestand, sich ständig über das Schlachtfeld zu bewegen und gegnerische Schatten auf Abstand zu halten. Mit dieser Strategie wollten sie den Schaden einschränken, den Schatten verursachen konnten, und so letztendlich nach Ablauf der Zeit gewinnen. Wir hoffen, dass die neue Ausdauermechanik diese Strategie etwas außer Kraft setzt und den Unsterblichen mehr Möglichkeiten bietet, die Schatten zu bekämpfen statt vor ihnen wegzulaufen, wodurch sich der Kampf für beide Seiten dynamischer gestalten sollte.

Dungeons

  • Am Ende aller Dungeons befindet sich jetzt ein Schmied.
  • Uralte Elitegegner können jetzt nach dem Zufallsprinzip in Dungeons auftauchen. Denkt daran, dass ihr für den ersten getöteten Uralten Elitegegner des Tages garantiert einen legendären Gegenstand erhaltet.
  • In der Nähe des Dungeons Höhle der Echos in der Zone Gefrorene Tundra wurde ein Wegpunkt hinzugefügt.

Zauber

  • Die Chance, beim Anreichern von Zaubern einen Modifikator mit +10 % zu erhalten, wurde erhöht.

Nach oben


Neue Zone und Questreihe: Sturmspitze

Sobald ein Spieler die Höllen-Schwierigkeitsstufe III sowie mindestens Stufe 60 erreicht und die Quest Ein Zeichen der Sterne abgeschlossen hat, kann er nach Sturmspitze reisen, zur ersten neuen Zone seit der Veröffentlichung von Diablo Immortal! Die von schwerem Regen gezeichnete und in Nebel gehüllte Insel wurde lange Zeit als geheimes Gefängnis für die übelsten Verbrecher und politischen Gefangenen von Sanktuario genutzt. Diablos Diener, der Kult des Unheils, belagern die Festung Sturmspitze und versuchen, den größten Splitter des Weltensteins zu bergen. Abenteurer, ihr dürft nicht zögern, wenn ihr ihren finsteren Plan vereiteln wollt. Seid aber auf der Hut, denn der gigantische Heulende Schrecken beobachtet aus dem stürmischen Himmel jeden eurer Schritte.

Diese Zone enthält eine Hauptquestreihe, 20 neue Monster aus den Tiefen der Hölle, neue Bosse und Minibosse sowie Krabben, so weit das Auge reicht.

In unserem Video zum Entwicklerupdate über Flut der Schrecken erhaltet ihr einen Vorgeschmack auf die Alpträume, die der Weltenstein auf die Insel Sturmspitze hereinbrechen ließ.

Nach oben


Zeitlich begrenztes Festtagsereignis: Brumaltine

Vor den Augen des Mondes haben die Stadtbewohner von Westmark ihre Geschäfte schon vorzeitig geschlossen. Einige schlenderten galant, andere eilten vor Freude. „Schnell, zum Rakkisplatz!“, rief ein Mann, der einen schweren, mit einem alten Siegel verzierten Stein trug. Das Spektakel, das sich im Stadtkern zusammenbraute, war legendär – der Platz war von den nahen Feuern, getragenen Laternen und unhandlichen Fackeln in Licht und Wärme gehüllt. Ein Baum, kein grünes Blatt, doch mit roten Kerzen geschmückt, stand im Mittelpunkt des Festes. Als sich der Platz mit Seelen und mit Geschenken verschiedenster Verzierungen füllte und der Austausch handgemachter Karten begannt, erklang ein Ruf:

„Möge im neuen Jahr Wärme eure Herzen erfüllen!“

Vom 14. Dezember um 3:00 Uhr bis 4. Januar um 3:00 Uhr Serverzeit könnt ihr beim zeitlich begrenzten Festtagsereignis Brumaltine eure Liebe für Wärme und Sicherheit zeigen. Jeden Tag können Spieler bis zu drei tägliche Aufgaben abschließen und so schneebedeckte Belohnungen erhalten und Fortschritte für größere Belohnungen erzielen.

Jedes Wochenende können sich Spieler einloggen, um festliche Brumaltine-Geschenke zu erhalten. Spieler können außerdem an der Brumaltine-Tradition teilnehmen und Grußkarten mit Freunden austauschen. Im Menü für Brumaltine findet ihr weitere Details!

Neues kosmetisches Set: Grakkinhaut

Wagt euch während der Brumaltine zu weit in die Nacht hinaus und ihr werdet die Kälte einzig als Grakkin überstehen. Holt euch im Shop im Spiel für 1.000 Ewige Kugeln das kosmetische Set Grakkinhaut und verwandelt euch in einen winterlichen Alptraum.

Nach oben


Das Leeren-Reliquiar der Hölle

Vor langer Zeit haben die Hexen der Sharvalwildnis die Dämonen der Finsternis weggesperrt. Jetzt regnen die Stücke ihres beschädigten Käfigs herab und ihre Jahrhunderte alten Machenschaften bedrohen Westmark und die umliegenden Länder. Das neue Leeren-Reliquiar der Hölle wird freigeschaltet, wenn ihr die Prolog-Quest „Die Kettenbrecher“ abschließt, die ab Spielerstufe 60 verfügbar ist.

Diese Erweiterung für das Reliquiar der Hölle bringt einige aufregende Änderungen mit sich:

  • Reliquiar-Plünderungen können jetzt auf allen Schwierigkeitsstufen im Alleingang durchgeführt werden.
  • Die Schwierigkeitsstufe der Bosse im Reliquiar der Hölle erhöht sich mit jeder Höllen-Schwierigkeitsstufe beträchtlich. Um das Böse zu bezwingen, empfehlen wir euch, Verbündete für eure Sache zu rekrutieren.
  • Wenn ihr in Diablo Immortal neue Höllen-Schwierigkeitsstufen freischalten wollt, müsst ihr die entsprechenden Bosse im Reliquiar der Hölle besiegen.
  • Spieler können jetzt auf den Höllen-Schwierigkeitsstufen I bis IV Gruppen bilden. Die Schwierigkeitsstufe des Dungeons skaliert mit der jeweiligen Höllen-Schwierigkeitsstufe jedes Gruppenmitglieds, genau wie die erhaltene Erfahrung und Beute.

Außerdem wurden Dämonische Überreste folgendermaßen überarbeitet:

  • Ihr erhaltet jetzt nach jedem getöteten Boss im Reliquiar der Hölle Dämonische Überreste. Überreste erhaltet ihr nur für eure ersten fünf getöteten Bosse nach jeder Zurücksetzung des Reliquiars der Hölle am Montag und Donnerstag.
  • Der Trophäenreiter im Menü des Reliquiars der Hölle enthält jetzt mehrere Plätze, die ihr den Dämonischen Überresten zuweisen könnt. Wenn Dämonische Überreste einem Platz zugewiesen werden, gewähren sie euch verschiedene Boni für Herausforderungsportale. Bisher konntet ihr nur einen aktiven Bonus von Dämonischen Überresten haben, ab jetzt stehen euch bis zu fünf zur Verfügung.
  • Die von jedem Dämonischen Überrest gewährten Attribute skalieren mit der Höllen-Schwierigkeitsstufe, auf der ihr ihn erhalten habt – wenn ihr also die besten Belohnungen haben wollt, müsst ihr euch an höhere Höllen-Schwierigkeitsstufen wagen.

So könnt ihr die Höllen-Schwierigkeitsstufen I bis V freischalten:

  • Wenn ihr Lassal den Flammenumsponnenen besiegt, wird Höllen-Schwierigkeitsstufe I freigeschaltet.
  • Wenn ihr Vitaath den Schaudernden Tod besiegt, wird Höllen-Schwierigkeitsstufe II freigeschaltet.
  • Wenn ihr Gorgothra die Rafferin besiegt, wird Höllen-Schwierigkeitsstufe III freigeschaltet.
  • Wenn ihr Beledwe und Gishtur besiegt, wird Höllen-Schwierigkeitsstufe IV freigeschaltet.
  • Wenn ihr Izilech den Verunstalteten besiegt, wird Höllen-Schwierigkeitsstufe V freigeschaltet.

Ein höllisches Quintett des Schreckens läuft in Sanktuario Amok – hier lernt ihr die neuen Leutnants der Hölle kennen:

Ophinneb der Hautschleier: Ophinneb ist die einzige Dämonin des Nichts, die von der Menschheit fasziniert ist. Sie trägt die Leben der Sterblichen wie Kleidung – doch zu welchem Zweck? Nach ihrer Ankunft in Sanktuario hat sie sich in einer lange vergessenen Festung eingenistet. Im Laufe der Jahre hat sie an Dekorationen und Opulenz gewonnen. Strebt sie danach, etwas Anderes zu werden, oder ist sie bloß eine Jägerin, die sich in Menschenhaut hüllt?

Wenn ihr Ophinneb alleine oder in einer Gruppe besiegt, wird Höllen-Schwierigkeitsstufe VI freigeschaltet.

Catarag, die erdrückende Sonne: Catarags Krönung im Schwarzen Abgrund hat einen brennenden Schatten hinterlassen, der sämtliches Licht verschlingt. Als er über Sanktuario als Schimmer auf der Sonne erschien, konnte ein Hexenzirkel in Sharval den Dämon auf Kosten vieler Leben einsperren. Jahrhunderte später will er ein Zeitalter der Schatten einläuten, in dem die Leere seiner Geburt Sonne und Mond, Himmel und Hölle verzehren kann.

Dymdrail, das Kriechende Leid: Dymdrails Unersättlichkeit machte ihn zu einem leichten Ziel für die Gefangennahme durch den Zirkel der Ungezähmten Wildnis – eine vorgetäuschte Ertränkung reichte, um den Dämon aus seinem Hort zu locken. Doch in den Schichten des Schattens birgt Dymdrail Scharen, und mit jeder Seele, die er verschlingt, wächst er weiter an.

Apothrus, Bändiger der Gefallenen: Der Erbe der Rasselnden Halle fängt Phantome und peinigt sie, wenn sie ihren Körpern entfliehen, und lässt sie als wahnsinnigen Spuk zurück. Keine Anzahl gequälter Toter kann Apothrus’ Zorn über seine Gefangenschaft besänftigen – seine einzige Erinnerung an Erniedrigung in einer vorzeitlichen Existenz. Wo andere Dämonen des Nichts nach Lust oder Macht streben, richtet sich sein Blick auf ewige Vergeltung.

Wenn ihr Apothrus alleine oder in einer Gruppe besiegt, wird Höllen-Schwierigkeitsstufe VII freigeschaltet.

Phangwrth, Wärmeschlund: Phangwrth hat eine kalte Existenz gelebt, seit er in Schattengestalt aus dem Abgrund gekrochen war. Sämtliche Wärme, die er verspürt, stammt aus den dampfenden Innereien seiner Opfer, Jahrhunderte der Gefangenschaft haben seinen Hunger nur vergrößert. Befreit und auf Sanktuario losgelassen, frisst er Frost und Knochen, unaufhaltsam wie der winterliche Wind, und schon bald wird er sich an Millionen nähren.

Wenn ihr Phangwrth alleine oder in einer Gruppe besiegt, wird Höllen-Schwierigkeitsstufe VIII freigeschaltet.

Nach oben


Fünf neue legendäre Edelsteine

Legendäre Edelsteine sind ein unverzichtbarer Bestandteil des Builds jedes Charakters. Um euch weitere Optionen zu bieten, haben wir Diablo Immortal um fünf neue legendäre Edelsteine erweitert. Nach der Veröffentlichung können Spieler drei Wochen lang eine modifizierte Beuterate für ihre legendären Embleme aktivieren, wenn sie ein Ältestenportal verwenden. Solange die modifizierte Beuterate aktiv ist, besteht jedes Mal, wenn ein Edelstein mit fünf Sternen fallengelassen wird, Es besteht eine Chance von 25 %, dass es sich um den neuen legendären Edelstein „Konzentrierter Wille“ handelt, und eine Chance von 25 %, dass es sich um den legendären Edelstein „Höllenfeuerfragment“ handelt.

Spieler haben sich mit zuvor veröffentlichten legendären Edelsteinen einige ziemlich ungewöhnliche Builds einfallen lassen, und wir sind schon gespannt, was die Community mit diesen Neuzugängen anstellen wird. Die unten angegebenen Werte der Edelsteine beziehen sich auf ihre Werte auf Rang 10:

Herzstein (Edelstein mit einem Stern): Die Dauer Eurer Absorptionsschilde ist um 36 % erhöht und sie reduzieren Kontrollverlusteffekte um 24 %, während sie aktiv sind.

Kir-Schleuder (Edelstein mit zwei Sternen): Wenn Ihr angegriffen werdet, besteht eine Chance von 15 %, dass eine Lichtexplosion ausgelöst wird, die alle Gegner in der Nähe blendet, wodurch ihre Sicht reduziert wird und sie 4 Sek. lang unter Kontrollverlust leiden. Dieser Effekt kann nur einmal alle 20 Sek. auftreten. Außerdem ist euer Schaden an geblendeten Gegnern um 14 % erhöht.

Splitter der Instabilität (Edelstein mit zwei Sternen): Wenn Ihr einen Gegner besiegt, löst Ihr eine flüchtige Explosion aus, die Gegnern in der Nähe Basisschaden + 365 zufügt. Euer verursachter Schaden wird 2 Sek. lang um 8 % erhöht. Dieser Effekt kann nur einmal alle 6 Sek. auftreten.

Konzentrierter Wille (Edelstein mit fünf Sternen): Bei Verwendung einer Stürmen-Fertigkeit ruft Ihr einen Schutzengel zu Hilfe, der eine Heilige Explosion in Eure Richtung entfesselt, die allen Gegnern in ihrem Pfad 135 % Basisschaden + 547 zufügt. Wenn der Schutzengel in die Hohen Himmel zurückkehrt, segnet er Euch, indem er Euren Schaden und Eure Bewegungsgeschwindigkeit 2 Sek. lang um 16 % erhöht. Dieser Effekt kann nur einmal alle 6 Sek. auftreten.

Höllenfeuerfragment (Edelstein mit fünf Sternen): Wenn Ihr eine Fertigkeit verwendet, beschwört Ihr 3 Höllenflammen um Euch herum, die Gegner im Umkreis von 6 Metern aufsuchen, bei ihnen explodieren und allen Gegnern in Reichweite 108 % Basisschaden + 510 zufügen. Gegner, die von mehreren Höllenflammen getroffen werden, erleiden 50 % zusätzlichen Schaden von aufeinanderfolgenden Treffern. Dieser Effekt kann nur einmal alle 20 Sek. auftreten.

Nach oben


Barbier in Westmark

Ihr braucht einen Haarschnitt? Dann stattet Yaira dem Barbier in Westmark in der Nähe von Charsis Schmiede einen Besuch ab. Yaira wendet in seinem Salon die besten Techniken der Kosmetologie in ganz Sanktuario an, um Gesicht, Frisur und Hautton eures Charakters umzugestalten. Darüber hinaus wurde für jede Klasse eine vierte Gesichtsoption hinzugefügt. Spieler erhalten alle sieben Tage von Yaira eine kostenlose Umgestaltung – diese Abklingzeit lässt sich aber mit keinem Geld der Welt verringern.

Nach oben


Freund anwerben

Die Diener der Hölle sind vielzählig und sie machen vor nichts Halt, um Sanktuario zu zermalmen. Wenn ihr das Blatt zugunsten der Menschheit wenden wollt, müsst ihr Verbündete unter eurem Banner versammeln. Denn Freunde, die gemeinsam Dämonen töten, kann nichts mehr trennen.

Vom 14. Dezember um 3:00 Uhr bis zum 11. Januar um 3:00 Uhr Serverzeit könnt ihr den Geist von Brumaltine mit neuen Freuden im Schlepptau genießen, indem ihr das Feature Freund anwerben nutzt.

Um Spieler anwerben zu können, benötigt ihr mindestens Stufe 20. Jeder Spieler hat einen eigenen Code, den ihr auf der Ereignisseite von „Freund anwerben“ findet. Um von einem anderen Spieler angeworben werden zu können, müsst ihr einen neuen Charakter spielen, der frühestens am 14. Oktober erstellt wurde und unter Stufe20 ist. Außerdem müsst ihr die Einführung von Diablo Immortal abgeschlossen haben.

Wenn ihr einen Spieler anwerben wollt, der diese Bedingungen erfüllt, dann teilt mithilfe der Ereignisseite euren Code mit ihm. Wenn er ihn dann einlöst, wurde er offiziell angeworben. Ihr könnt bis zu drei Spieler auf diese Weise anwerben. Sowohl Rekrutierer als auch Rekrut erhalten für Stufenaufstiege des Rekruten und das Bewältigen von Aufgaben in Sanktuario verschiedene Belohnungen.

  • Belohnungen für den Rekrutierer:
    • Einmaliges Teilen des Codes: 2 Magischer Staub, 30 Schrottmaterialien und 5.000 Gold
    • Ein Freund löst euren Code ein: 6 seltene Embleme und 6 normale Edelsteine
    • Ein Freund erreicht Stufe 60: 1 legendäres Emblem, 3 seltene Embleme und 6 normale Edelsteine
    • Zwei Freunde erreichen Stufe 60: 1 legendäres Emblem, 3 seltene Embleme und 6 normale Edelsteine
    • Drei Freunde erreichen Stufe 60: Kosmetische Belohnung: Porträtrahmen Grimmige Truppe, 2 legendäre Embleme und 9 seltene Embleme
  • Belohnungen für neue Rekruten:
    • Erreicht Stufe 10: 10.000 Gold
    • Erreicht Stufe 30: Ein zufälliger legendärer Gegenstand eurer Klasse
    • Erreicht Stufe 50: Ein zufälliger legendärer Gegenstand eurer Klasse
    • Erreicht Stufe 60: 6 seltene Embleme
    • Schließt ein Ältestenportal in einer Gruppe ab: 2 Magischer Staub, 30 Schrottmaterialien und 5.000 Gold
    • Schließt einen Dungeon in einer Gruppe ab: 2 Magischer Staub, 30 Schrottmaterialien und 5.000 Gold
    • Schließt ein Herausforderungsportal in einer Gruppe ab: 2 Magischer Staub, 30 Schrottmaterialien und 5.000 Gold

Nach oben


Battle Pass von Saison 8

„Die brennende Sonne am Himmel spendet Leben und Wärme – und noch größere Macht in ihrem Schatten.“
– Gelehrter von Westmark

Die Versteckte Sonne, ein neuer Battle Pass, der mächtigen kosmischen Geheimnissen gewidmet ist, hat Diablo Immortal in Schatten gehüllt. Und damit beginnt auch Saison 8 des Battle Passes am 22. Dezember um 3:00 Uhr Serverzeit. Dieser Battle Pass verfügt über 40 Ränge voller Herausforderungen und Belohnungen, darunter legendäre Edelsteine, Embleme, Hilt und mehr.

Der Battle Pass für Saison 8 läuft nur bis zum 19. Januar um 2:59 Uhr Serverzeit. Also beginnt gleich heute damit, Dämonen abzuschlachten und die Ränge zu erklimmen!

Nach oben


Hungernder Mond: Nachschlag bitte

Der Mond fühlt sich ausgehungert. Er hat seine Ansprüche verdoppelt und euch so eine kommende Gelegenheit beschert, seine schier endlose Blutlust zu stillen!

Der mondbeschienene Weg, den ihr beschreitet, um dem Verlangen eures Mondherren nachzukommen, ist bereit. Vom 29. Dezember, 3:00 Uhr bis zum 2. Januar, 3:00 Uhr Serverzeit können Spieler bis zu drei Aufgaben täglich abschließen. Durch das Abschließen von Aufgaben erhaltet ihr Astrolabor-Macht, durch die ihr einen Segen der Magie oder einen Segen der Macht mit einzigartigen Boni vom Astrolabor erhalten könnt.Mit diesen Segen könnt ihr Mondsplitter erhalten, die ihr gegen in Mondlicht gehüllte Belohnungen eintauschen könnt.

Hier findet ihr weitere Informationen zu den Mechaniken des Ereignisses Hungernder Mond.

Nach oben


Phantommarkt: Heilige Wildnis

Der Phantommarkt bietet Spielern in Diablo Immortal mit einer Art Glücksrad-Mechanik zusätzliche Möglichkeiten, neue kosmetische Sets, kosmetische Waffen, Emojis und mehr zu erhalten. Die neue Währung Obolusse kann nur auf dem Phantommarkt verwendet werden. Spieler können mit ihr einen zufälligen Gegenstand aus dem verfügbaren Gegenstandsvorrat ziehen. Insgesamt gibt es zehn Gegenstände, und jeder von ihnen kann nur einmal erhalten werden. Jedes Mal, wenn ihr einen Gegenstand zieht, erhöhen sich die Kosten der nächsten Ziehung. Nach 10 Ziehungen habt ihr garantiert alle auf dem Phantommarkt verfügbaren Gegenstände erhalten, darunter das kosmetische Set Heilige Wildnis. Hierbei handelt es sich um unser erstes klassenübergreifendes kosmetisches Set, das für alle Klassen in Diablo Immortal verwendet werden kann. Dieses Set verfügt auch über ein einzigartiges kosmetisches Emoji, besondere Grafikeffekte, wenn ihr gegen die Diener der Hölle in einen Blutrausch verfallt, und ätherische Bewegungen, während ihr lauft oder stillsteht.

Obolusse können mit Ewigen Kugeln gekauft werden, und alle nicht ausgegebenen Obolusse werden in Platin umgewandelt, wenn das Phantommarkt-Ereignis am 11. Januar um 2:59 Uhr Serverzeit endet. Alle Spieler erhalten genug Obolusse für ihre erste Ziehung geschenkt – diese werden automatisch eurem Account gutgeschrieben.

Weil Gegenstände aus dem Phantommarkt per Zufall verteilt werden, möchten wir euch die ersten Chancen für jeden Gegenstand zeigen, damit ihr entscheiden könnt, ob ihr nach der ersten kostenlosen Ziehung weiter Gegenstände aus diesem Ereignis erhalten wollt. Bitte beachtet, dass die Chancen unten nur für die erste Ziehung gelten und sich ihre Wahrscheinlichkeiten anhand der im Phantommarkt verbleibenden Gegenstände ändern.

  • Geringschätzungs-Emoji: 30,00 %
  • Verzweiflungs-Emoji: 30,00 %
  • Kosmetische Rüstung: Schlachtfeldscharmützel (Amethyst): 8,13 %
  • Kosmetische Waffe: Schlachtfeldscharmützel (Amethyst): 8,13 %
  • Kosmetische Rüstung: Schlachtfeldscharmützel (Lapis): 8,13 %
  • Kosmetische Waffe: Schlachtfeldscharmützel (Lapis): 8,13 %
  • Kosmetische Rüstung: Geflügelte Dunkelheit (Azur): 2,57 %
  • Kosmetische Waffe: Geflügelte Dunkelheit (Azur): 2,57 %
  • Kosmetisches Portal: Heilige Wildnis: 2,20 %
  • Kosmetisches Set: Heilige Wildnis: 0,14 %

Nach oben


Behobene Fehler

Ihr wollt euch über die neuesten Hotfixes und behobenen Fehler in Diablo Immortal informieren? Hier könnt ihr die Änderungen auf allen Plattformen einsehen und in unserem Blog zu bekannten Problemen findet ihr alle PC-spezifischen Änderungen.

Höllische Festtage!
– Das Team von Diablo Immortal

Nach oben

Nächster Beitrag

  1. Jetzt vorbereiten auf Modern Warfare III Saison 4!
    Call of Duty: Modern Warfare II
    17 Std.

    Jetzt vorbereiten auf Modern Warfare III Saison 4!

    Eine verstörende Entdeckung kann alles ändern. Eine mysteriöse DNA-Bombe wurde bei Popov Power in Urzikstan gefunden, und es liegt an euch und euren Teammitgliedern, das Geheimnis dieser potenziell vernichtenden Waffe zu lüften und eine Katastrophe zu verhindern. Während ihr im ominösen „Kritischer Countdown“-Ereignis verschiedene DNA-Proben sammelt, könnt Ihr außerdem die verschiedenen Bunker in Urzikstan weiter erforschen und vielleicht neue Auswege finden.

Empfohlene Artikel