World of Warcraft

Saison 4 von Shadowlands – Jetzt live!

Saison 4 von Shadowlands – Jetzt live!

Saison 4 von Shadowlands bringt die Rückkehr von acht Dungeons aus früheren Erweiterungen, neue saisonale Belohnungen, brandneue Affixe und fabelhafte Belohnungen. Im Folgenden gibt es weitere Details!


Schicksalhafte Schlachtzüge

Nachdem unser Kampf in Zereth Mortis seinen Höhepunkt erreicht hat, hallt die Kraft der Ersten in den ganzen Schattenlanden wider und verstärkt damit bekannte Schlachtzüge und die darin enthaltenen Belohnungen. Jede Woche wird einer der drei Schlachtzüge in Shadowlands (Schloss Nathria, das Sanktum der Herrschaft oder das Mausoleum der Ersten) zu einem schicksalhaften Schlachtzug, sowie alle Weltbosse, die mit diesen Schlachtzügen in Zusammenhang stehen. Die Weltbosse in Shadowlands und die damit verbundenen Schlachtzüge sind:

Schloss Nathria

  • Valinor, das Licht der Äonen
  • Mortanis
  • Oranomonos der Immersprießende
  • Nurgash Schlammborn

Beachtet, dass immer nur einer dieser Bosse während einer schicksalhaften Woche von Schloss Nathria verfügbar sein wird.

Das Sanktum der Herrschaft

  • Mor'geth, Peiniger der Verdammten

Mausoleum der Ersten

  • Antros
Graf Denathrius in Schloss Nathria
Graf Denathrius erwartet euch in Schloss Nathria
Sylvanas Windläufer im Sanktum der Herrschaft
Stellt euch Sylvanas Windläufer im Sanktum der Herrschaft
Shadowlands Epic Edition
Bezwingt den Kerkermeister im Mausoleum der Ersten

Wie funktionieren schicksalhafte Schlachtzüge?

Jede Woche gilt ein Schlachtzug als „schicksalhaft“. Ihr könnt einen schicksalhaften Schlachtzug auf einem beliebigen Schwierigkeitsgrad spielen (Schlachtzugsbrowser, Normal, Heroisch oder Mythisch). Beachtet, dass ihr einen Schlachtzug, der als schicksalhaft gilt, erst wieder in seiner regulären Version spielen könnt, wenn in der nächsten Woche ein anderer Schlachtzug schicksalhaft wird. Plant also eure Durchläufe für Transmogrifikationen und Erfolge dementsprechend! Hier findet ihr den Zeitplan für die schicksalhaften Schlachtzüge.

Sobald ihr einen schicksalhaften Schlachtzug betretet, werdet ihr bemerken, dass alle Gegner und Bosse veränderte Werte haben. Das Ziel ist nicht, mit eurer Schlachtzugsgruppe Altbekanntes zu wiederholen. Eher möchten wir allen, die diese Begegnungen bereits kennen, eine richtige Herausforderung bieten, die aber durchaus noch zu schaffen ist.

Jeder Boss wird von einer von vier einzigartigen schicksalhaften Mächten verstärkt sein. Diese ändern sich von Boss zu Boss und von Woche zu Woche. Diese Herausforderungen bringen eurer Schlachtzugsgruppe für ihre Anstrengungen dann schicksalhafte Infusionen ein, vorübergehende mächtige Stärkungseffekte. Solltet ihr einen Boss in einem schicksalhaften Schlachtzug besiegen, erhaltet ihr Belohnungen auf Basis des Schwierigkeitsgrads, den ihr gewählt habt. Die Verteilung der Gegenstandsstufen für schicksalhafte Schlachtzüge sieht wie folgt aus:

  • Schlachtzugsbrowser: 265 – 272
  • Normal: 278 – 285
  • Heroisch: 291 – 297
  • Mythisch: 304 – 311

Alle in schicksalhaften Schlachtzügen gesammelten Ausrüstungsgegenstände können am Schöpfungskatalysator in Setgegenstände umgewandelt werden.


Verwirrende Dinare des Kartells

In Saison 4 schleicht ein verdächtiges Trio von Händlern in der Großen Schatzkammer herum. Jeder dieser Händler besitzt Waren aus einem der drei Schlachtzüge von Shadowlands. Sie verkaufen Schmuckstücke, Waffen und andere besondere Gegenstände aus dem jeweiligen Schlachtzug. Alle Gegenstände kosten denselben Preis: jeweils einen Verwirrenden Dinar des Kartells. Ihr könnt Verwirrende Dinare des Kartells sammeln, indem ihr einen beliebigen schicksalhaften Schlachtzug in Saison 4 startet und die erforderliche 3-teilige Questreihe abschließt. Aber es gibt auch einen Haken: Ihr könnt in der gesamten Saison nur drei Verwirrende Dinare des Kartells erhalten.

Nachdem ihr euren letzten Dinar ausgegeben habt, verlassen die Händler die Stadt und nehmen ihre Waren mit. Die Gegenstände dieser Händler bewegen sich zwischen den Gegenstandsstufen für normale schicksalhafte Schlachtzüge in Saison 4 (278 – 285), je nach Gegenstand.


Heroische und mythische Aufwertungsgegenstände

Schlachtzugsbeute kann aufgewertet werden, wenn ihr einen höheren Schwierigkeitsgrad wählt. In Saison 4 bringt euch der Sieg über Bosse auf den Schwierigkeitsgraden Heroisch oder Mythisch entweder Verwirrende antike Chiffren (Heroisch) oder Verwirrende uralte Chiffren (Mythisch) ein. Wenn ihr 20 Chiffren kombiniert, könnt ihr Ausrüstung auf ihre heroischen oder mythischen Versionen aufwerten.

Im Gegensatz zu den oben erwähnten Verwirrenden Dinaren des Kartells, die ihr bei einer Quest verdienen müsst, gibt es diese Chiffren als garantierte Beute, sofort wenn Saison 4 beginnt. So könnt ihr gleich von Beginn an Woche für Woche mit euren Mühen vorankommen. Diese Aufwertungsgegenstände funktionieren für alle Gegenstände mit der Kennzeichnung „Schicksalhaft“, einschließlich der Waren der oben erwähnten Händler.


Belohnungen für schicksalhafte Schlachtzüge

Es winken einige neue Belohnungen, wenn ihr die folgenden Heldentaten in Saison 4 vollbringt:

  • Schicksalsschlachtzüge von Shadowlands – Schafft alle 3 schicksalhaften Schlachtzüge auf dem Schwierigkeitsgrad Normal.
    • Ihr werdet mit dem Reittier Jigglesworth Senior belohnt.
Reittier: Jigglesworth Senior
Jigglesworth Senior, erhältlich durch das Abschließen aller schicksalhaften Schlachtzüge auf dem Schwierigkeitsgrad Normal.
  • Heroisch: Schicksalsschlachtzüge von Shadowlands – Schafft alle 3 schicksalhaften Schlachtzüge auf dem Schwierigkeitsgrad Heroisch.
    • Ihr werdet mit dem Titel „Held des Schicksals“ belohnt.
  • Mythisch: Schicksalsschlachtzüge von Shadowlands – Schafft alle 3 schicksalhaften Schlachtzüge auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch.
    • Ihr werdet mit drei Teleporten zu jeder Schlachtzugsposition in Shadowlands für den Charakter belohnt, der den Erfolg erreicht hat.

Neue Dungeonrotation

Saison 4 bringt eine neue Dungeonrotation für Mythisch+. Neue Schlüsselsteine aus Dungeons in Shadowlands öffnen einen der folgenden Dungeons:

  • Tazavesh: Wundersame Straßen (aus der Erweiterung Shadowlands)
  • Tazavesh: So'leahs Schachzug (aus der Erweiterung Shadowlands)
  • Operation: Mechagon: Schrottplatz (aus der Erweiterung Battle for Azeroth™)
  • Operation: Mechagon: Werkstatt (aus der Erweiterung Battle for Azeroth™)
  • Rückkehr nach Karazhan: Unterer Bereich (aus der Erweiterung Legion™)
  • Rückkehr nach Karazhan: Oberer Bereich (aus der Erweiterung Legion™)
  • Grimmgleisdepot (aus der Erweiterung Warlords of Draenor™)
  • Eisendocks (aus der Erweiterung Warlords of Draenor™)
Operation: Mechagon
Operation: Mechagon, einer der Dungeons, der in Saison 4 zurückkehrt

Neues Affix für mythische Schlüsselsteine: Verhüllt

Eindringlinge der Nathrezim haben sich verkleidet unter die regulären Gegner im Dungeon gemischt. Wenn ihr genau hinseht, könnt ihr ihre cleveren Verkleidungen durchschauen. Besiegt diese Hochstapler, dann wird ein Mitglied von Kartell Ta sie fangen. Anschließend könnt ihr unter mehreren Boni wählen, die einen Sekundärwert eurer Wahl verbessern. Außerdem erhaltet ihr eine beachtliche Kopfgeldbezahlung, die schnell Gesundheit und Mana auffrischt.


Belohnungen für Mythisch+

Die folgenden Belohnungen winken, wenn ihr mythische Schlüsselsteindungeons in Saison 4 bezwingt:

  • Schlüsselsteineroberer von Shadowlands: Saison 4 – Erreicht eine Wertung für Mythisch+ von mindestens 1.500 in Saison 4 von Shadowlands.
    • Ihr werdet mit dem Titel „Der/Die Verhüllte“ belohnt.
  • Schlüsselsteinmeister von Shadowlands: Saison 4 – Erreicht eine Wertung für Mythisch+ von mindestens 2.000 in Saison 4 von Shadowlands.
    • Ihr werdet mit dem Reittier Todeswandler der Wiederherstellung belohnt.
Todeswandler der Wiederherstellung
Todeswandler der Wiederherstellung, eine der Belohnungen für Mythisch+ in Saison 4
  • Schlüsselsteinheld: Eisendocks/Grimmgleisdepot/Rückkehr nach Karazhan/Operation: Mechagon/Tazavesh, der Verhüllte Markt – Schließt Dungeons aus Saison 4 mindestens auf Mythisch Stufe 20 innerhalb der Zeitbegrenzung ab.
    • Ihr werdet mit Dungeonteleporten zu den abgeschlossenen Dungeons belohnt.
  • Verhüllte/r Held/in: Saison 4 von Shadowlands – Beendet Saison 4 von Shadowlands mit einer Wertung für Mythisch+ unter den besten 0,1 % aller Spieler eurer Region.
    • Ihr werdet mit dem Titel „Verhüllte/r Held/in“ belohnt.

Neue PvP-Saison

Außerdem startet eine neue PvP-Saison, die Helden in ganz Azeroth die Chance bietet, Ruhm in den Arenen und auf den Schlachtfeldern zu erlangen. Die neuen Gegenstandsstufengrenzen für Ehre- und Eroberungsausrüstung sehen folgendermaßen aus:
Ehreausrüstung (Ewiger Kämpfer)

Aufwertungsstufe Gegenstandsstufe PvP-Gegenstandsstufe
1 229 255
2 236 268
3 242 272
4 249 275
5 255 278
6 262 281
7 268 285

Eroberungsausrüstung (Ewiger Gladiator)

Wertungsanforderung Wertungsrang Gegenstandsstufe PvP-Gegenstandsstufe
Kein Rang 275 288
1.000 Kämpfer I 278 291
1.200 Kämpfer II 281 294
1.400 Herausforderer I 285 298
1.600 Herausforderer II 288 301
1.800 Rivale I 291 304
1.950 Rivale II 294 307
2.100 Duellant 298 311
2.400 Gladiator 301 311

Reittier- und Titelbelohnugnen

Wenn ihr die Heldentat „Ewiger Gladiator: Saison 4 von Shadowlands“ am Ende der Saison erreicht habt, erhaltet ihr das Reittier Seelenfresser des ewigen Gladiators sowie den Titel „Ewiger Gladiator“. Außerdem ist ein neues Reittier – der Boshafte Kriegspirscher – bei der Teilnahme am gewerteten PvP (Arenen oder gewertete Schlachtfelder) erhältlich.


Und was ist mit ...

  • Legendären Rängen?
    • In Saison 4 wird es keinen neuen legendären Rang geben.
  • Dem Mal des Handwerkers?
    • In Saison 4 wird es kein neues Mal des Handwerkers geben.
  • Medien?
    • In Saison 4 wird es keine neuen Medien oder Aufwertungen für Medien geben.
  • Sockeln?
    • Sockel erhaltet ihr auf dieselbe Weise wie in Saison 3.
  • Mythische Schlüsselsteine?
    • Wie schon bei vergangenen Saisons haben Schlüsselsteine aus der Großen Schatzkammer während der ersten Woche der neuen Saison eine niedrigere Stufe als normal, um die größere Herausforderung auszugleichen.
  • Schlachtzugsabkürzungen?
    • Sämtliche Abkürzungen, die ihr in Schloss Nathria, dem Sanktum der Herrschaft und dem Mausoleum der Ersten freigeschaltet habt, werden beim Betreten der schicksalhaften Versionen dieser Schlachtzüge verfügbar sein.
  • Beute aus der Großen Schatzkammer?
    • Die Belohnungen der Großen Schatzkammer ziehen sämtliche Bosse in Betracht, die ihr während der gesamten Saison besiegt habt, egal ob der entsprechende Schlachtzug in der jeweiligen Woche gerade schicksalhaft ist.

Der Fokus in Saison 4 liegt darauf, neue Ausrüstung in einer neuen Mischung aus Schlachtzugs- und Dungeonerfahrungen und im PvP zu sammeln. Ein Zwang, bekannte Systeme aus Shadowlands erneut zu durchlaufen, lässt sich nicht mit diesem Ziel in Einklang bringen, und um euch das beste Erlebnis bieten zu können, haben wir beschlossen, diese Systeme nicht zu verändern.


Fulminantes Ende

Saison 4 hat dem Entwicklerteam von WoW eine einmalige Gelegenheit geboten, experimentelle Änderungen vorzunehmen, die während einer gewöhnlichen Saison vielleicht zu unorthodox gewesen wären. Wir hoffen, dass ihr so viel Spaß beim Spielen habt wie wir in der Entwicklung. Wir sehen uns im Jenseits, Helden!

Nächster Beitrag

  1. Hotfixes: 17. August 2022
    World of Warcraft
    1 Std.

    Hotfixes: 17. August 2022

    Hier findet ihr eine Liste von Hotfixes, die verschiedene Probleme im Zusammenhang mit World of Warcraft: Shadowlands, Burning Crusade Classic, und WoW Classic beheben.

Empfohlene Artikel