World of Warcraft

[AKTUALISIERT AM 31. MAI] Patchnotes zum Inhaltsupdate 9.2.5 für Shadowlands

[AKTUALISIERT AM 31. MAI] Patchnotes zum Inhaltsupdate 9.2.5 für Shadowlands

Das Update 9.2.5 für Shadowlands enthält verschiedene Features und Erfahrungen, wie etwa fraktionsübergreifendes Spielen, neue Questreihen für Blutelfen und Dunkeleisenzwerge, eine neue PvP-Arena und mehr!

Neue Updates sind golden hervorgehoben.


ERFOLGE

  • Alle Erfolge rund um Paktsanktumfeatures sind jetzt sichtbar und zählen zu den Gesamterfolgspunkten eures Charakters, unabhängig davon, zu welchem Pakt euer Charakter aktuell gehört. Trotzdem müssen alle Charaktere einem Pakt angehören, um die spezifischen Erfolge des Pakts zu erreichen.
  • Für „Türmestürmer“ muss jetzt Spießrutenlauf des Kerkermeisters: Ebene 4 abgeschlossen werden (vorher Ebene 8).
  • Aus der Beschreibung zum Erfolg „Tanzmaschine“ geht jetzt hervor, dass es sich bei der Belohnung um ein Spielzeug handelt.
  • Die für den Erfolg „Kaalschlag“ benötigten Animabehälter erscheinen jetzt wieder, wenn die Begegnung mit Generalin Kaal zurückgesetzt wird, und der Schwächungseffekt 'Schmetterschlag!' wird nicht mehr von Immunitäten aufgehoben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Fraktion die Erleuchteten nicht zum Erfolgsfortschritt für ehrfürchtigen Ruf gezählt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Erfolge „Krieg über Azeroth“ nicht abschließbar waren.

CHARAKTERE

  • Die Verringerung der erhaltenen Erfahrung in synchronisierten Gruppen für Charaktere auf den Stufen 51 bis 60 wurde aufgehoben.

KLASSEN

  • Alle Tankspezialisierungen erzeugen jetzt mehr Bedrohung.
    • Kommentar der Entwickler: Wir hören seit Anfang der Saison eine Menge Feedback aus der Community (und von unseren Teammitgliedern) zum Thema Aggroverlust. Die Absicht hinter unserem Design ist, dass ein Tank, der aktiv seine Schadensrotation auf einen Gegner richtet, die Aggro dieses Gegners auch halten kann. Einfache Flächeneffekte (wie 'Weihe' oder 'Tod und Verfall') sollten allein aber nicht ausreichen. Wir haben die Situation analysiert und denken, dass eine kleine Anpassung der Bedrohungsmodifikatoren bei Tanks dieses Ziel für den Rest der Erweiterung gewährleisten sollte.
  • TODESRITTER
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Aufladungen von 'Knochenschild', die durch das Talent 'Grabstein' verbraucht wurden, nicht die Abklingzeit von 'Blutwandlung' um die vorhergesehene Dauer verringert haben.
  • JÄGER
    • TIERHERRSCHAFT
      • Der Schaden sämtlicher Fähigkeiten und Begleiter wurde um 4 % erhöht.
      • 'Raubtierhiebe' bewirkt jetzt, dass die Angriffe eures Begleiters weiteren Zielen 100 % des Begleiterschadens zufügen (vorher 90 %).
        • Kommentar der Entwickler: Tierherrschaftsjäger haben von ihren Setboni nicht so viel Nutzen in Sachen Flächenschaden erhalten wie andere Spezialisierungen und sind daher ins Hintertreffen geraten. Um ihrer allgemeinen Leistung etwas nachzuhelfen, erhöhen wir den Schaden ihrer Begleiter und den von 'Raubtierhiebe' auf weitere Ziele übertragenen Schaden.
  • MAGIER
    • ARKAN
      • Der Schaden von 'Arkane Geschosse' wurde um 8 % erhöht.
      • Der Schaden von 'Arkanschlag' wurde um 10 % erhöht.
      • Der Freizauberzustand kann nicht mehr gebannt werden.
        • Kommentar der Entwickler: Wir sind der Meinung, dass der Einzelzielschaden von Arkanmagiern etwas erhöht werden könnte, wollten aber gleichzeitig einen der wichtigsten Stärkungseffekte für ihre Rotation, 'Freizaubern', zusätzlichen Schutz vor Banneffekten geben. Wir werden diese Änderung näher an der Veröffentlichung von Dragonflight wieder unter die Lupe nehmen, da wir eigentlich möchten, dass Stärkungseffekte dieser Art bannbar sind. In diesem speziellen Fall finden wir aber, dass die Spezialisierung kurzfristig Hilfe braucht.
  • MÖNCH
    • WINDLÄUFER
      • Der Schaden von 'Tritt der aufgehenden Sonne' wurde um 20 % erhöht. Diese Änderung gilt nicht für PvP-Situationen.
      • Der Schaden von 'Furorfäuste' wurde um 20 % erhöht. Diese Änderung gilt nicht für PvP-Situationen.
      • Der Schaden von 'Blackout-Tritt' wurde um 20 % erhöht. Diese Änderung gilt nicht für PvP-Situationen.
      • Der Schaden von 'Tigerklaue' wurde um 20 % erhöht. Diese Änderung gilt nicht für PvP-Situationen.
      • [Der Schaden des Talents 'Faust des Weißen Tigers' wurde um 20 % erhöht. Diese Änderung gilt nicht für PvP-Situationen.
        • Kommentar der Entwickler: Im Rahmen unserer Balancebemühungen gehen wir etwas aggressiver an die Erhöhung des Einzelzielschadens von Windläufermönchen heran, damit sie in Schlachtzugssituationen besser mithalten können, in denen ihre einzigartigen Stärken nicht immer glänzen können.
  • SCHURKE
    • GESETZLOSIGKEIT
      • Der Schaden von 'Zwischen die Augen' wurde um 20 % erhöht. Diese Änderung gilt nicht für PvP-Situationen.
      • Der Schaden von 'Pistolenschuss' wurde um 20 % erhöht. Diese Änderung gilt nicht für PvP-Situationen.
      • Der Schaden von 'Finsterer Stoß' wurde um 20 % erhöht. Diese Änderung gilt nicht für PvP-Situationen.
      • Der Schaden von 'Klingenwirbel' wurde auf 60 % des Einzelzielschadens erhöht (vorher 50 %). Diese Änderung gilt nicht für PvP-Situationen.
        • Kommentar der Entwickler: Diese Änderung soll Gesetzlosigkeitsschurken sowohl in Einzelzielsituationen als auch in Kämpfen gegen Gruppen von 5 bis 6 Gegnern, in denen 'Klingenwirbel' glänzen sollte, stärken. Gesetzlosigkeitsschurken sind in solchen Situationen aktuell nicht stark genug. Wir hoffen, dass diese Änderungen sie auf den richtigen Weg bringen. Im PvP allerdings machen 'Ausdauernder Raufbold' und 'Rekuperator' Gesetzlosigkeitsschurken deutlich zäher als vorgesehen. Daher haben wir uns entschieden, die maximale Anzahl an Stapeln zu reduzieren.
  • HEXENMEISTER
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Kyrianerfähigkeit 'Geißelnder Obolus' sowohl den Todes- als auch den Überlebenseffekt gewährt hat, wenn sie gegen bestimmte Gegner eingesetzt wurde.
    • ZERSTÖRUNG
      • Setbonus (2 Teile): 'Ritual des Ruins' hält jetzt 30 Sek. lang an (vorher unbegrenzt).
        • Kommentar der Entwickler: Mit diesen Änderungen möchten wir auf eine Strategie reagieren, bei der sich aus dem Kampf zurückgezogen wird, außer in seltenen Momenten, in denen der Hexenmeister riesige Schadensspitzen durch den Setbonus vorbereiten kann. Zeitgleich möchten wir Hexenmeistern ausreichend Zeit geben, auf die Auslösung von 'Ritual des Ruins' zu reagieren, indem wir dem Effekt eine Dauer von 30 Sekunden geben.
  • KRIEGER
    • WAFFEN
      • Der Schaden von 'Tödlicher Stoß' wurde um 10 % erhöht. Diese Änderung gilt nicht für PvP-Situationen.
      • Der Schaden von 'Überwältigen' wurde um 10 % erhöht. Diese Änderung gilt nicht für PvP-Situationen.
      • Der Schaden von 'Hinrichten' und 'Verurteilen' wurde um 15 % erhöht. Diese Änderung gilt nicht für PvP-Situationen.
        • Kommentar der Entwickler: Mit dieser Änderung soll die Leistung von Waffenkriegern in Einzelzielsituationen erhöht werden, ohne sich auf Bereiche auszuwirken, in denen sie schon hervorragend abschneiden.
    • SCHUTZ
      • Der Schaden von 'Hinrichten' und 'Verurteilen' wurde um 15 % erhöht. Diese Änderung gilt nicht für PvP-Situationen.

FRAKTIONSÜBERGREIFENDE INSTANZEN

  • Spieler können Mitglieder der anderen Fraktion direkt in eine Gruppe einladen, wenn sie BattleTag- oder Real-ID-Freunde oder Mitglieder einer fraktionsübergreifenden WoW-Community sind.
  • Organisierte Gruppen im Dungeonbrowser für Mythische Dungeons, Schlachtzüge oder gewertete Arenen und Schlachtfelder stehen für Teilnehmer beider Fraktionen offen. Der Gruppenanführer kann sich aber auch dafür entscheiden, nur Kandidaten derselben Fraktion aufzunehmen.
  • WoW-Communitys können jetzt fraktionsübergreifend spielen, allerdings ist Mitgliedschaft in einer Gilde weiterhin auf dieselbe Fraktion beschränkt.
  • Aktivitäten mit zufälliger Spielerzuweisung wie heroische Dungeons, Geplänkel oder zufällige Schlachtfelder trennen weiterhin nach Fraktion. [MEHR ERFAHREN]
  • Die folgenden Instanzen können nicht fraktionsübergreifend gespielt werden:
    • Prüfung des Champions
    • Prüfung des Kreuzfahrers
    • Archavons Kammer
    • Die Eiskronenzitadelle
    • Baradinfestung
    • Die Belagerung von Boralus
    • Die Schlacht von Dazar'alor
    • Finsterbrecherzitadelle (Dungeon auf der Insel des Verbannten)

DUNGEONS UND SCHLACHTZÜGE

  • MAUSOLEUM DER ERSTEN
    • Realmübergreifende Schlachtzugsgruppen sind jetzt auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch verfügbar.
    • KONSTRUKTEUR XY'MOX
      • Die Zauberzeit von 'Relikt dechiffrieren' wurde auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch auf 30 Sek. erhöht (vorher 25 Sek.).
    • PROTOTYPENPANTHEON
      • 'Eingeprägte Schutzmaßnahmen' verringern jetzt auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch eintreffenden Schaden und Heilung um 35 % (vorher 50 %).
    • LIHUVIM, DER OBERSTE ARCHITEKT
      • Die Gesundheit von Lihuvim wurde auf allen Schwierigkeitsgraden um 10 % verringert.
      • Die Gesundheit von Protoformbauplänen wurde auf allen Schwierigkeitsgraden um 10 % verringert.
    • HALONDRUS DER RÜCKGEWINNER
      • Der anfängliche Schaden von 'Ephemere Eruption' wurde auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch deutlich verringert.
      • 'Lichtsplitterstrahl' erhöht den durch 'Lichtsplitterstrahl' erlittenen Schaden auf dem Schwierigkeitsgrad Heroisch jetzt um 300 % (vorher 500 %).
    • ANDUIN WRYNN
      • Die Gesundheit von Anduin Wrynn wurde auf allen Schwierigkeitsgraden um 5 % verringert.
      • Die Gesundheit von Monströsen Seelen wurde auf allen Schwierigkeitsgraden um 5 % verringert.
      • Die Gesundheit von Anduins Verzweiflung wurde auf allen Schwierigkeitsgraden um 10 % verringert.
      • Die Bewegungsgeschwindigkeit von Anduins Hoffnung wurde auf den Schwierigkeitsgraden Heroisch und Mythisch verringert.
      • Der Schaden von 'Unbarmherziger Winter' wurde auf allen Schwierigkeitsgraden um 10 % verringert.
      • Der regelmäßige Schaden von 'Hoffnungsbrecher' wurde auf allen Schwierigkeitsgraden um 15 % verringert.
      • Die Abklingzeit von 'Nekrotische Klauen' der Teuflischen Seelen wurde auf allen Schwierigkeitsgraden um 50 % erhöht.
    • LORDS DES SCHRECKENS
      • Die Gesundheit von Mal'Ganis und Kin'tessa wurde auf allen Schwierigkeitsgraden um 5 % verringert.
      • Der Schaden von 'Schwarm des Verfalls' und 'Schwarm der Dunkelheit' wurde auf allen Schwierigkeitsgraden um 7,5 % verringert.
      • 'Unstillbare Gier' heilt den Unvollständigen Schatten auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch jetzt um 13 % (vorher 10 %).
      • 'Wolke der Fäulnis' desorientiert auf den Schwierigkeitsgraden Heroisch und Mythisch nicht mehr, wenn der Effekt zwischen Spielern überspringt.
      • Die Dauer von 'Infiltration des Schreckens' wurde auf den Schwierigkeitsgraden Heroisch und Mythisch um 10 Sek. erhöht.
    • RYGELON
      • Die Dauer von 'Feld des kollabierenden Quasars' wurde auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch um 50 % erhöht.
    • DER KERKERMEISTER
      • Der Absorptionsschild von 'Rune des Zwangs' wurde auf den Schwierigkeitsgraden Normal und Heroisch um 33 % und auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch um 10 % verringert.
      • 'Elend' stößt auf den Schwierigkeitsgraden Schlachtzugsbrowser, Normal und Heroisch nicht mehr zurück.
      • 'Dezimierer' stößt auf dem Schwierigkeitsgrad Normal und im Schlachtzugsbrowser nicht mehr zurück.
      • 'Umgeleiteter Lebensschild' heilt nicht mehr auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch.
      • 'Weltenzermalmer' erzeugt auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch zwei Lachen von Blut von Azeroth weniger.
      • 'Weltenzerschmetterer' erzeugt auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch eine Lache von Blut von Azeroth weniger.
      • Phase 4 beginnt auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch jetzt bei 15 % Gesundheit.
  • MYTHISCH+
    • Mit der Einführung fraktionsübergreifender Instanzen erfordert der Erfolg „Kryptischer Held: Saison 3 von Shadowlands“ jetzt eine Schlüsselsteinwertung in den besten 0,1 % aller Spieler eurer Region.

GEGENSTÄNDE UND BELOHNUNGEN

  • Das Ehrenabzeichen der Mittler erhöht jetzt die Ruhmstufe eures aktiven Pakts auf 60 (vorher 40).
  • Die Aufholmechanismen beschleunigen jetzt den Ruhmzuwachs bis Ruhmstufe 60 (vorher bis Stufe 48).
  • Beim Abschluss der folgenden Aktivitäten erhaltet ihr jetzt mit hundertprozentiger Sicherheit 1 Ruhm:
    • Mythische Dungeons und Schlüsselsteindungeons
    • Torghast, Ebenen 9–16
    • Besiegen eines Schlachtzugsbosses in Shadowlands
    • Sieg auf einem gewerteten Schlachtfeld
  • Es wurde die neue Quest „Geräusche der Heilung“ hinzugefügt, mit der Waffen als mögliche Belohnungen aus Inhalten von Zereth Mortis freigeschaltet werden können. Diese Quest kann gestartet werden, indem Gegner in Zereth Mortis besiegt werden.
  • Belohnungskisten von Berufungen enthalten jetzt doppelt so viele Dankbare Gaben und skalieren weiterhin mit der Animaleiterstufe eures Paktsanktums.
  • Die wöchentliche Quest in Zereth Mortis „Verschachtelte Muster“ belohnt euch jetzt mit Dankbaren Gaben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Transmogrifikationsgegenstände aus dem Battle.net-Shop vorübergehend aus eurer Sammlung verschwinden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Kampfhaustier Klingeling bei der Beschwörung als „Unbekannt“ angezeigt wurde und seine Accessoires Kranz und Zuckerstange im Wildtierführer nicht mit der richtigen Größe dargestellt wurden.

PVP

  • NEUE ARENA: ENIGMATIEGEL
  • RAUFEREI: GEMISCHTES EINZEL
    • Die minimale Gegenstandsstufe, auf die Kämpfer hochskaliert werden, wurde auf 252 erhöht (vorher 239).
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den manche Fähigkeiten beim Rundenübergang nicht von Spielern entfernt wurden.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den eine Runde nicht wie vorgesehen zurückgesetzt wurde, wenn auf beiden Seiten der Rauferei gleichzeitig ein Spieler starb.
  • Der Ausdauerbonus des PvP-Sets Auszeichnung des Gladiators wurde auf 500 erhöht (vorher 350).
    • Kommentar der Entwickler: Die Schadenswerte im PvP hängen momentan die Überlebensfähigkeit ab, was zu unberechenbarem Gameplay führt. Wir erhöhen den Ausdauerbonus des PvP-Schmuckstücksets, um den Effekt von Schaden im Spiel abzumildern.
  • Die Hallende Entschlossenheit des kosmischen Gladiators wird nicht mehr durch Unterbrechungseffekte ausgelöst und gewährt keine Immunität mehr gegen sie. Der Tooltip wird in einem zukünftigen Patch entsprechend angepasst.
    • Kommentar der Entwickler: Dass der Tooltip weiterhin Unterbrechungseffekte erwähnt, sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass euer Feedback laut und deutlich bei uns angekommen ist, dass dieses Schmuckstück Gegenmaßnahmen unbrauchbar macht, die euch Spaß gemacht haben. Wir korrigieren den Tooltip in einem zukünftigen Patch.
  • TODESRITTER
    • Die Zauberschadensverringerung von 'Antimagisches Feld' wurde im PvP auf 50 % erhöht (vorher 20 %).
    • Das PvP-Talent 'Kuppel des uralten Schattens' wurde entfernt.
  • MAGIER
    • Die Dauer des Nekrolordmediums 'Gabe des Lichs' wurde im PvP um 33 % reduziert.
      • Kommentar der Entwickler: 'Todesgeboren' ist eine der wirkungsvollsten Fähigkeiten mit langer Abklingzeit im Spiel, allerdings hält sie mit den aktuellen Medienstufen mehr als 50 Sek. lang an. Für PvP-Situationen halten wir es für nötig, diese Dauer etwas einzudämmen.
  • MÖNCH
    • NEBELWIRKER
      • Die Abklingzeit des PvP-Talents 'Zenfokustee' wurde auf 30 Sek. verringert (vorher 45 Sek.).
        • Kommentar der Entwickler: Nebelwirkermönche haben es schwer, zuverlässig auf Schadensspitzen zu reagieren, da sie regelmäßig auf ihre Hauptmagieart zurückgreifen müssen, um mit eintreffendem Schaden mithalten zu können. Mit häufiger verfügbarem Schutz vor Unterbrechungen sollten sie zuverlässiger in der Lage sein, plötzlichen und heftigen Schaden zu kontern.
  • PRIESTER
    • DISZIPLIN
      • Das PvP-Talent 'Lohendes Licht' erhöht den Schaden von 'Heilige Pein' und 'Sühne' jetzt um 30 % (vorher 15 %).
      • Die von 'Machtwort: Schild' absorbierte Menge wurde im PvP um 10 % erhöht.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Absorptionswert kritischer Effekte von 'Machtwort: Schild' im PvP geringer als vorgesehen ausgefallen ist.
        • Kommentar der Entwickler: Wir möchten Disziplinpriestern im PvP mehr offensive Optionen geben, finden aber auch, dass 'Machtwort: Schild' im Vergleich zu anderen Fähigkeiten der Spezialisierung an Wert verloren hat.
    • SCHATTEN
      • Die von 'Machtwort: Schild' absorbierte Menge wurde im PvP um 10 % erhöht.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Absorptionswert kritischer Effekte von 'Machtwort: Schild' im PvP geringer als vorgesehen ausgefallen ist.
  • SCHURKE
    • Die Heilung des Mediums 'Rekuperator' wurde im PvP um 50 % verringert.
    • GESETZLOSIGKEIT
      • Das PvP-Talent 'Ausdauernder Raufbold' ist jetzt bis zu 15-mal stapelbar (vorher bis zu 20-mal).
  • SCHAMANE
    • Die Heilung des Totems des heilenden Flusses wurde im PvP um 20 % erhöht.
    • ELEMENTAR
      • Der Schaden des legendären Kyrianereffekts 'Tobender Vortex der Vesperglocke' wurde im PvP um 33 % verringert.
      • Der Schaden von 'Erdschock' ist im PvP nicht mehr um 10 % verringert.
    • VERSTÄRKUNG
      • Die Heilung und der Schaden der Venthyrfähigkeit 'Kettenernte' wurden im PvP um 15 % verringert.
    • WIEDERHERSTELLUNG
      • Der Absorptionswert des Totems des irdenen Walls (Talent) ist im PvP nicht mehr um 30 % verringert.
    • Kommentar der Entwickler: Bei Schamanen möchten wir uns ein paar der großen Hochleistungsmomente annehmen, die durch das Vespertotem und 'Kettenernte' entstehen, dafür aber Ausgleich schaffen mit zuverlässigerer Heilung, Schaden und Mitigation.
  • HEXENMEISTER
    • 'Dämonische Umarmung' erhöht eure Ausdauer im PvP jetzt um 20 % (vorher 10 %).
    • Das PvP-Talent 'Dämonenrüstung' wurde entfernt.
    • GEBRECHEN
      • Neues PvP-Talent: 'Schattenfall' – Erhaltet das Talent 'Einbruch der Nacht' mit 100 % erhöhter Chance, den Effekt zu erhalten. Solltet ihr dieses Talent bereits besitzen, könnt ihr ein anderes Talent aus derselben Reihe wählen.
    • DÄMONOLOGIE
      • 'Legionshieb' der Teufelswache verringert jetzt die Effektivität eintreffender Heilung auf dem Ziel im PvP um 25 % (vorher 10 %).
        • Kommentar der Entwickler: Wir haben die Effektivität der Heilungsverringerung des Dämonologiedieners im PvP erhöht, um seinem effektiven Schaden etwas nachzuhelfen.
    • ​​ZERSTÖRUNG
      • Setbonus (4 Teile): Das Beschwören einer Blasphemie betäubt Gegner nicht mehr im PvP.
  • KRIEGER
    • FUROR
      • Der Effekt des Mediums 'Tiefen des Wahnsinns' wurde im PvP um 50 % verringert.
      • Das PvP-Talent 'Kampftrance' erzeugt jetzt 18 Sek. lang alle 3 Sek. 3 Wut (vorher 5 Wut), nachdem 'Wütender Schlag' zweimal in Folge gegen dasselbe Ziel eingesetzt wurde.
        • Kommentar der Entwickler: In Patch 9.2.5 beheben wir einen Fehler, durch den das PvP-Talent 'Kampftrance' nicht von der Fähigkeit 'Schmetterschlag' ausgelöst wurde, die unter Verwendung des Talents 'Waghalsigkeit' 'Wütender Schlag' ersetzt. Die oben beschriebenen Änderungen sollen die effektive Verstärkung abfedern, die Furorkrieger durch diese Wechselwirkung erhalten werden.

BERUFE

  • Die Erfahrungspunkte für das Herstellen von spezialisierter Rüstung und spezialisiertem Schmuck für Verwendung beim Runenschnitzen wurden um 400 % erhöht.

QUESTS

  • Trefft euch mit Calia Menethil (Horde) und Genn Graumähne (Allianz) in Oribos, um die Heimat der Verlassenen zurückzuerobern.
  • Blutelfen können eine Quest starten, um ein neues Reittier, eine neue Waffenvorlage und das Blutritterrüstungsset für Blutelfenpaladine zu verdienen, indem sie mit Liadrin in Oribos sprechen. Voraussetzungen: Stufe 60 und Ehrfürchtig mit Silbermond.
  • Dunkeleisenzwerge können eine Quest starten, um ein neues Reittier und eine neue Waffenvorlage zu verdienen, indem sie mit Ambossthan Thurgaden in der Schattenschmiede, Blackrocktiefen (über Maulwurfmaschine zugänglich) sprechen. Voraussetzungen: Stufe 50 und „Tradition der Dunkeleisenzwerge“ abgeschlossen.

TORGHAST, TURM DER VERDAMMTEN

  • Alle Flügel sind jetzt offen (vorher 2 Flügel pro Woche).
  • Die Ebenen 1–8 sind jetzt standardmäßig freigeschaltet.
  • Die Ebenen 9–12 werden nach dem Abschluss von Ebene 8 freigeschaltet.
  • Die Ebenen 13–16 werden nach dem Abschluss der vorhergehenden Ebene freigeschaltet.

BENUTZEROBERFLÄCHE UND ZUGÄNGLICHKEIT

  • In allen Dropdowns für Suchfilter gibt es jetzt eine Schaltfläche, mit der ihr alle aktiven Filter entfernen könnt.
  • Unter Interface-Optionen → Zugänglichkeit findet ihr jetzt den Standardcursor mit neuer Grafik in höherer Auflösung für größere Größen.
  • Das Fenster zum Melden von Spielern wurde neu gestaltet und um neue Kategorien erweitert.


Alle Patchnotes für das Inhaltsupdate findet ihr hier.

Wenn ihr Hilfe mit World of Warcraft benötigt, besucht bitte unsere Kundendienst-Seite oder unser Kundendienst-Forum. Solltet ihr einen Fehler entdecken, dann teilt ihn uns bitte im englischsprachigen Forum für Fehlermeldungen mit.

Zurück zum Anfang

Nächster Beitrag

  1. Hotfixes: 22. Juni 2022
    World of Warcraft
    19 Std.

    Hotfixes: 22. Juni 2022

    Hier findet ihr eine Liste von Hotfixes, die verschiedene Probleme im Zusammenhang mit World of Warcraft: Shadowlands, Burning Crusade Classic, und WoW Classic beheben.

Empfohlene Artikel