World of Warcraft

Burning Crusade Classic: Das Sonnenwendfest ist hier!

Burning Crusade Classic: Das Sonnenwendfest ist hier!

Die Festlichkeiten haben begonnen und die Bewohner von Azeroth und der Scherbenwelt spielen in der heißesten Jahreszeit mit dem Feuer! Außerdem könnt ihr in „Kampfgeist“ antreten und dabei etwas Gold gewinnen.

Wann: 23. Juli bis 8. August
Wo: Hauptstädte


Sonnenwendfest

In ganz Azeroth und der Scherbenwelt wurden Freudenfeuer entzündet, um den Bewohnern Mut zu machen und das Böse zu vertreiben. Jedes Jahr werden neue Wächter ausgewählt, die die heiligen Flammen bewachen und sicherstellen, dass sie niemals verlöschen.

Diese auserkorenen „Flammenbewahrer“ oder „Flammenwächter“ benötigen die Hilfe tapferer Abenteurer, die für sie durch das Land reisen und in die finsteren Abgründe der Dungeons von Azeroth hinabsteigen sollen. Gerüchten zufolge werden alle Helden, die sich diesen Gefahren stellen, für ihre Anstrengungen durch die Macht der Flammen belohnt.


Aktivitäten

Die Festlichkeiten haben begonnen und die Bewohner von Azeroth und der Scherbenwelt spielen in der heißesten Jahreszeit in ihren Welten mit dem Feuer! Besucht eine Hauptstadt, um die Hauptquests des Ereignisses zu beginnen. Haltet die Augen nach gegnerischen Spielern offen, die die Flammen der Freudenfeuer der Hauptstädte stehlen wollen. In den Sonnenwendfest-Quests könnt ihr Brandblüten sammeln, eine besondere Feiertagswährung, mit der ihr bei den Lieferanten und Händlern des Sonnenwendfests verschiedene Gegenstände und Haustiere kaufen könnt.

  • Brandblüten – Das Feuer wird Euch segnen: Schließt Quests ab, um Brandblüten zu verdienen, und werft sie dann in die Freudenfeuer. Dadurch erhaltet ihr den Stärkungseffekt 'Furor des Sonnenwendfests', der die kritische Trefferchance von Angriffen und Zaubern 1 Stunde lang um 3 % erhöht.
  • Saisonaler Boss: Frostfürst Ahune: Begebt euch in den Dungeon Die Sklavenunterkünfte im Echsenkessel und kämpft gegen Ahune, den Frostfürst. Sobald er besiegt ist, könnt ihr seine besonderen Belohnungen erbeuten, darunter epische Gegenstände.
  • Tanzt um den Sonnenbaum: Diese traditionelle Dekoration ragt hoch neben jedem Freudenfeuer auf. Schnappt euch eine der bunten Schleifen, tanzt mit euren Freunden und gleichgesinnten Feierlustigen um den Baum und holt euch so einen Stärkungseffekt, der die erhaltene Erfahrung um 10 % erhöht.
  • Stehlt die Flammen: Mitglieder der Horde und der Allianz können die Freudenfeuer der gegnerischen Fraktion besuchen und sie stehlen, damit ihren Gegnern der Segen der Feuergeister entgeht! Seid aber vorsichtig, denn natürlich wird jede Fraktion ihre Flammen gut bewachen.
  • Jongliert mit dem Feuer: Sprecht mit dem Meister-Feuerjongleur in der Nähe des Freudenfeuers eurer Hauptstadt, um in dieser täglichen Quest mit brennenden Fackeln zu jonglieren!
  • Brennender Himmel: Zum Abschluss des Sonnenwendfests wird traditionell in der letzten Nacht des Fests der Himmel in Brand gesetzt. Das solltet ihr auf keinen Fall verpassen!

Kampfgeist

Die Kampfgeister nähern sich dem Reich der Sterblichen. Zu Zeiten wie diesen können Mitglieder der Horde und der Allianz die Geister ehren und Wappenröcke der Wettkämpfer verdienen, indem sie auf den Schlachtfeldern gegeneinander antreten. Für einen Sieg im Wettkampf belohnen euch die Geister außerdem in Form einer heiß begehrten Goldmedaille – die ein ganz besonderes Haustier beschwört.

Der Griff nach der Goldmedaille

Wenn ihr am Ereignis „Kampfgeist“ teilnehmen wollt, müsst ihr nur ein beliebiges Schlachtfeld betreten und mit eurem Team in den Kampf ziehen. Alle Teilnehmer erhalten für ihre Anstrengungen einen besonderen Wappenrock. Der Wappenrock der Wettkämpfer ist ein seltener Gegenstand, den die Bürger zu Ehren des Ereignisses tragen. Mit jedem Sieg habt ihr außerdem die Chance, eine Goldmedaille zu gewinnen, die ein exklusives Ereignishaustier herbeiruft. Diese Belohnungen werden euch per Post zugesendet. Je öfter ihr während des Ereignisses auf Schlachtfeldern gewinnt, desto höher auch eure Chance auf die Goldmedaille.

Nächster Beitrag

Empfohlene Artikel