World of Warcraft

Visionen von N'Zoth ist live!

Visionen von N'Zoth ist live!

Der Alte Gott N'Zoth wurde aus seinem von den Titanen gefertigten Gefängnis befreit und eine uralte Verderbnis breitet sich in ganz Azeroth aus. Freunde werden zu Feinden und Krieger verlieren in alptraumhaften Visionen einer Zukunft ohne jede Hoffnung den Verstand. Überall greifen Verzweiflung und Wahnsinn um sich. Die Helden der Horde und der Allianz werden in diesem Inhaltsupdate um ihre geistige Gesundheit kämpfen müssen – und um das Schicksal ihrer verwundeten Welt.

Das Inhaltsupdate Visionen von N'Zoth bringt jede Menge neue Features mit, darunter zwei neue verbündete Völker – die fuchsähnlichen Vulpera (Horde) und die geschickten Mechagnome (Allianz); die Einführung von Angriffen und den verstörenden Visionen von N‘Zoth; neue mit Verderbnis befleckte Waffen und Ausrüstung, ein neuer legendärer Umhang, der hergestellt und verbessert werden kann – Ashjra'kamas, Tuch der Entschlossenheit; ein Schlachtzug, der ins Herz des Schwarzen Imperiums führt – Ny'alotha, die Erwachte Stadt; und vieles mehr.


…

Vorschau auf neue verbündete Völker: Vulpera und Mechagnome

Zwei neue spielbare verbündete Völker – die Vulpera und die Mechagnome – stürzen sich ins Getümmel der Schlacht um Azeroth. [MEHR ERFAHREN]

…

Schlachtzugsvorschau: Ny'alotha, die Erwachte Stadt

Erforscht Ny'alotha, die Erwachte Stadt, wo sich Alpträume manifestieren. Dieser Schlachtzug befindet sich im leerendurchdrungenen Herzen des uralten Schwarzen Imperiums. Dort müsst ihr euch wahnsinnigen Herolden und unergründlichen Schrecken stellen, bevor ihr schlussendlich N'Zoth selbst in einem alles entscheidenden Kampf um das Überleben von Azeroth gegenübertretet. [MEHR ERFAHREN]

…

Vorschau auf Todesritter für alle Völker

Die ruhelosen Geister der Pandaren und verbündeten Völker können als Todesritter auf die Ebene der Sterblichen zurückkehren. [MEHR ERFAHREN]

…

Vorschau auf das Auktionshaus

Azeroths Auktionshaus wird überarbeitet, um Käufern und Verkäufern ein noch besseres Erlebnis zu bieten! [MEHR ERFAHREN]

…

Vorschau auf den neuen legendären Umhang und verderbte Ausrüstung

Tretet N'Zoth mit einem mächtigen neuen legendären Umhang und mit Verderbnis befleckter Ausrüstung gegenüber. [MEHR ERFAHREN]

…

Vorschau auf Angriffe und verstörende Visionen

Überall greifen Verzweiflung und Wahnsinn um sich. Die Helden der Horde und der Allianz werden um ihre geistige Gesundheit kämpfen müssen – und um das Schicksal ihrer verwundeten Welt. Hier erfahrt ihr mehr über die Zukunft, die der Alte Gott N'Zoth für Azeroth geplant hat, und darüber, wie ihr euren Verstand gegen den Wahnsinn seiner Angriffe und verstörenden Visionen schützen könnt. [MEHR ERFAHREN]

…

Neuer Haustierkampfdungeon: Die Schwarzfelstiefen

Es ist Zeit, eure tierischen Begleiter zusammenzutrommeln, denn im Lavalabyrinth der Schwarzfelstiefen erwartet euch mit der Veröffentlichung von Visionen von N'Zoth ein neuer Haustierkampfdungeon auf den Schwierigkeitsgraden Normal und Herausforderung. [MEHR ERFAHREN]

…

Patchnotes zum Inhaltsupdate

Die offiziellen Patchnotes zum Inhaltsupdate Visionen von N'Zoth sind da. [MEHR ERFAHREN]


Neue Quests mit Magni Bronzebart und Furorion, dem Schwarzen Prinzen

Bestreitet an der Seite von Sprecher Magni Bronzebart und Furorion neue Herausforderungen und werdet Zeuge, wie sie mit ihren Verbündeten zusammenarbeiten, um die Bedrohung des Alten Gottes N‘Zoth für das geschwächte Azeroth abzuwehren.


Saison 4 von Battle for Azeroth

Saison 4 von Battle for Azeroth beginnt am 21. Januar und enthält ein brandneues Affix – Erweckt – für mythische Schlüsselsteindungeons, den heroischen Schwierigkeitsgrad für die Kriegsfront Dunkelküste, und vieles mehr.

Neues Affix: Erweckt

Saison 4 hat ein neues Affix – Erweckt. Während es aktiv ist, können Spieler in Dungeons Obelisken entdecken, die ihre Charaktere durch den Schleier in die Schattenwelt von Ny'alotha ziehen werden. Dort erwartet sie ein mächtiger Diener von N'Zoth, den sie besiegen müssen, um zu verhindern, dass er sich dem Endboss der Instanz im Kampf anschließt. Sobald dieser Diener besiegt wurde, kehrt die Gruppe an der Stelle in die normale Realität zurück, an der sie sich gerade befindet. Dadurch erhalten Spieler eine interessante Möglichkeit, Begegnungen zu umgehen, die nicht auf dem Schurkenzauber 'Verhüllender Nebel' oder Unsichtbarkeit beruht.

Neue Rauferei: Wimmelnde Inseln

Bei dieser groß angelegten Schlacht treffen zwei Teams mit jeweils zehn Spielern auf einer Insel aufeinander, auf der es nur so von mächtigen Kreaturen wimmelt. Diese Rauferei erweitert die Strände der PvP-Inselexpeditionen um eine zusätzliche Herausforderung, indem die Spieleranzahl auf den größten verfügbaren Inseln (Fördewald und Jorundall) von sechs auf zwanzig erhöht wird.

Wenn die Rauferei aktiv ist, könnt ihr euch dem Kampf anschließen, indem ihr den Dungeonbrowser (Standardtastenkürzel: I) öffnet, die Rauferei unter „Spieler gegen Spieler“ auswählt und euch in die Warteschlange einreiht.

In den offiziellen Foren erfahrt ihr hier mehr über die Updates für Saison 4.


Hier in den offiziellen Foren könnt ihr euch darüber austauschen. Einen weiteren Guide über den Patch findet ihr wie immer bei Vanion.

Nächster Beitrag
World of Warcraft
4 Tage

Hotfixes: 13. Februar 2020

Hier findet ihr eine Liste von Hotfixes, die verschiedene Probleme im Zusammenhang mit World of Warcraft: Battle for Azeroth beheben.