World of Warcraft

Vorschau: Eine Tour durch Nazjatar

Vorschau: Eine Tour durch Nazjatar

Nach einer riskanten Verfolgungsjagd über die Meere stehen die Allianz und die Horde einem uralten Feind gegenüber, der bislang in den Untiefen gelauert hat: Königin Azshara und ihrer furchteinflößenden Armee der Naga. Nachdem ihre Schiffe bei Azsharas Hinterhalt stark in Mitleidenschaft gezogen wurden, müssen Allianz und Horde im gefährlichen Reich Nazjatar einen neuen Stützpunkt errichten und sich mit neuen Verbündeten zusammenschließen.

Bevor ihr euch auf eure Reise nach Nazjatar begeben könnt, müsst ihr Stufe 120 erreichen und die Quest „Die Vereinigung von Kul Tiras“ (Allianz) bzw. „Die Vereinigung von Zandalar“ (Horde) abschließen, um Weltquests in Battle for Azeroth freizuschalten. Sobald Azsharas Aufstieg veröffentlicht wird, werdet ihr entweder zu Genn Graumähne oder Nathanos Pestrufer gerufen und beginnt so die Verkettung der Ereignisse, die euch schließlich nach Nazjatar führt.

Nach Azsharas vernichtendem Angriff sind von eurem Schiff nur noch Trümmer übrig und inmitten des Wracks erblickt ihr etwas Unvorstellbares: ein riesiges Loch im Meer, wo sich zuvor nur Wasser war. Zuerst müsst ihr nach Überlebenden suchen – aber Azsharas Armee verfolgt euch immer noch, und schon bald müsst ihr auf der Suche nach einer Zuflucht bedrohliche Klippen und Wasserfälle überwinden. Dank der Hilfe ihrer neuen Verbündeten, den Entfesselten, findet die Horde in Neuheim im Süden von Nazjatar Schutz, und die Allianz verbündet sich mit den Ankoanern der Meeresklinge im nordwestlichen Mezzameer.

Sobald ihr euren Stützpunkt etabliert habt, müsst ihr die Handlung der Zone vorantreiben, bevor ihr überall in Nazjatar an einer Vielzahl von Ereignissen und Aktivitäten teilnehmen könnt. Kurz nachdem Horde-Spieler die Quest „Hinein nach Nazjatar“ und Allianz-Spieler die Quest „Ein kurzer Aufschub“ erreichen, schaltet ihr eine Unmenge an Inhalten in der ganzen Zone frei – und ihr könnt Nazjatar nach Herzenslust erforschen.

Nazjatar ist ein wunderschöner, aber gefährlicher Ort, voller Korallenwälder und geheimnisvollen Tiefseekreaturen, die durch enge Passagen huschen und sich an Felswände klammern. Über Jahrtausende verborgene Geheimnisse treten zutage, darunter auch die uralten Ruinen von Zin-Azshari, der einst prächtigen Hauptstadt der Kaldorei. Weiter in den Tiefen erwartet euch die wunderschöne und schreckliche Stadt der Naga – und der Palast der Gezeitenkönigin selbst.


Lernt eure neuen Freunde kennen

Um den Gefahren von Nazjatar zu trotzen, schließen sich die Helden der Allianz den Ankoanern der Meeresklinge an, einer Fraktion von Tiefseekriegern, die bestens in den Gefahren des Ozeans überleben können. Währenddessen haben die Helden der Horde in den Entfesselten würdige Verbündete gefunden, einer bunt zusammengewürfelten Gruppe von Makrura, Meeresriesen und Gilgoblins, die sich gemeinsam gegen die Sklaverei der Naga auflehnen.

Wenn ihr euren neuen Verbündeten helft und euch als würdig erweist, werden eure neuen Freunde den Gefallen erwidern und euch die Dienste ihrer erfahrensten Krieger und Jäger anbieten. Diese besonderen Verbündeten stellen sich gemeinsam mit euch den Gefahren von Nazjatar, werden stärker, wenn ihr ihre besonderen Quests abschließt – und schalten schließlich neue Fähigkeiten und Belohnungen frei.

Wenn ihr bei den Ankoanern der Meeresklinge oder den Entfesselten an Ruf dazugewinnt, könnt ihr bei ihren Rüstmeistern mit Gold oder prismatischen Manaperlen neue Gegenstände kaufen. Zum Beispiel können Spieler der Allianz den mächtigen Ankoanischen Wellenrochen zähmen und reiten, wenn sie bei ihren Verbündeten den Ruf Ehrfürchtig erreichen. Ihr könnt außerdem Ruf und zusätzliche Belohnungen verdienen, indem ihr Weltquests abschließt, an täglichen Aktivitäten teilnehmt, seltene und mächtige Kreaturen jagt und die Weiten von Nazjatar erforscht.

Schon gewusst? Nur ein kleines Extra
Nazjatar ist ein gefährliches Gebiet voller seltsamer und unglaublich mächtiger Kreaturen, aber ihr könnt euch mit den vielen Kampfboni, die euch die Zone bietet, einen Vorteil verschaffen. Einige könnt ihr auf dem Boden finden, wie das Giftige Ringelblatt, das kurzzeitig euren Schaden erhöht. Andere findet ihr beim Plündern von Kreaturen oder wenn ihr mächtige Gegner bezwingt. Haltet die Augen offen!

Neue benthische Ausrüstung

Auf euren Reisen durch Nazjatar werdet ihr Prismatische Manaperlen sammeln – mit dieser neuen seelengebundenen Währung könnt ihr benthische Marken und Aufwertungen kaufen. Diese accountgebundenen Marken gewähren euch einen aufwertbaren benthischen Ausrüstungsgegenstand für eure Rüstungsklasse (Stoff-, Leder-, Ketten- oder Plattenrüstung) ab Gegenstandsstufe 385. Mit genügend Zeit und etwas Fleiß können Spieler sie mit ihren hart verdienten Manaperlen bis auf Gegenstandsstufe 425 und damit beinahe auf eine Stufe mit Ausrüstung aus heroischen Schlachtzügen (Gegenstandsstufe 430) bringen. In unserer Vorschau könnt ihr mehr über benthische Ausrüstung herausfinden.


Neue PvP-Ereignisse

Gerufen aus den Tiefen

Während ihr euch in Nazjatar befindet, wird Königin Azshara regelmäßig ihre Streitkräfte der Naga zusammenrufen, um für ein gebietsweites Ereignis eine mächtige Kreatur aus den Tiefen zu beschwören. Jedes dieser Ereignisse besteht aus zwei Phasen: In der ersten Phase müsst ihr innerhalb eines begrenzten Zeitraums einige von Königin Azsharas Elitekämpfern der Naga ausschalten, und in der zweiten Phase müsst ihr zusammenarbeiten, um das herbeigerufene Monster zu besiegen. Ein Totenkopf-Symbol zeigt euch auf der Karte an, dass eines dieser Ereignisse aktiv ist.

Azsharas Elitekommandanten

Von Zeit zu Zeit erhalten Spieler die Aufgabe, sich fünf Elitekommandanten von Azshara zu stellen, die an verschiedenen Orten in Nazjatar auftauchen (nur verfügbar, wenn der Kriegsmodus deaktiviert ist). Wenn ihr einen dieser fünf mächtigen Gegner bezwingt, erhaltet ihr prismatische Manaperlen – und je mehr ihr ausschaltet, desto mehr Manaperlen könnt ihr beim Händler eures Vertrauens ausgeben.


Neues PvP-Ereignis: Kampf um Nazjatar

Spieler, die in Nazjatar den Kriegsmodus aktiviert haben, können an einem neuen PvP-Ereignis teilnehmen, um Belohnungen und Erfolge zu verdienen. Während des Ereignisses Kampf um Nazjatar müssen Horde und Allianz ihre Streitkräfte koordinieren und fünf Schlüsselpunkte in der Zone halten: die Spitze von Alathir, die Spitze von Lemor'athra, die Spitze von Thoras'tal, den Gezeitenkonflux und Zin-Azshari.

Sobald die Türme eingenommen wurden, sammeln Horde und Allianz für jeden Turm unter ihrer Kontrolle jeweils Punkte an. Sieger ist die Fraktion, die zuerst 10.000 Punkte gesammelt hat oder nach 45 Minuten über die meisten Punkte verfügt.

Wenn ihr während des Ereignisses mindestens einen gegnerischen Spieler besiegt habt, erhaltet ihr für den ersten Sieg des Tages 200 Eroberungspunkte und 10 Schlachtbelobigungen von Nazjatar. Die Verlierer erhalten auch eine kleine Menge an Eroberungspunkten und Schlachtbelobigungen von Nazjatar, die gegen Belohnungen wie das eindrucksvolle Reittier Tintengeschuppter Tiefensucher eingetauscht werden können.


Neue Weltbosse

Haltet bei euren Reisen durch dieses gefährliche neue Gebiet die Augen nach zwei neuen Weltbossen offen: Ulmath der Seelenbinder und Wekemara.

Ulmath der Seelenbinder: Ulmath, der Seelenbinder, will die ruhelosen Geister von Nazjatar unter seine Kontrolle bringen. Wenn ihm das gelingt, steht ihm eine unaufhaltbare Armee Untoter zur Verfügung, die seinem bösen Willen dienen.

Wekemara: Wekemara wurde mittels eines uralten Nagarituals aus den Tiefen beschworen und hat sich erneut erhoben, um die Welt der Oberfläche zu verwüsten.

Neuer Schlachtzug: Der Ewige Palast

Eure Abenteuer in Nazjatar führen euch schließlich zu Königin Azsharas Machtsitz im Ewigen Palast, einem neuen Schlachtzug mit 8 Bossen, darunter die ergebensten Champions der Gezeitenkönigin. In unserer Vorschau erfahrt ihr mehr über diesen neuen Schlachtzug und den Veröffentlichungszeitplan.


In Nazjatar erlebt ihr das nächste Kapitel in der Geschichte von Battle for Azeroth, stellt euch längst vergessenen Legenden und verdient dabei haufenweise Schätze, Reittiere, Haustiere, Erfolge und vieles mehr. Macht euch bereit, den Gefahren von Nazjatar zu trotzen, wenn Azsharas Aufstieg am 26. Juni veröffentlicht wird!

Nächster Beitrag
Hearthstone
5 Tage

Hearthstone-Update – 8. Oktober – Dicke Luft in der Gruft

Ein brandneues Hearthstone-Update ist da und mit ihm das Schlotternächte-Event „Dicke Luft in der Gruft“. Es bringt für kurze Zeit einige wilde Karten zurück ins Standardformat, Porträtbelohnungen für treue Hearthstone-Spieler und noch viel mehr!