World of Warcraft

Die AWC Summer Season: Ein Zuschauerguide

Die AWC Summer Season: Ein Zuschauerguide

Die Summer Season der Arena World Championship (AWC) 2019 ist da! Die hart umkämpfte Spring Season ist gerade erst zu Ende gegangen, und schon ist es für die weltbesten PvP-Spieler von World of Warcraft Zeit, beim Arena Cup anzutreten. In dieser fordernden Turnierserie entscheidet sich, wer bei den AWC Summer Finals mit dabei sein wird.

Die Arena wartet

Die AWC 2019 besteht aus zwei Saisons von Online-Cups, bei denen um Punkte gespielt wird. Am Ende jeder Saison qualifizieren sich die Teams mit den meisten Punkten für die überregionalen saisonalen Finalspiele. Bei jedem saisonalen Finale kämpfen die Teilnehmer um die Qualifikation für die Global Finals, die im November auf der BlizzCon ausgetragen werden. Cloud9 konnten bei den Spring Finals bereits ihre Tickets für die BlizzCon lösen, und die erst- und zweitplatzierten Teams der Summer Finals werden es ihnen gleichtun.

RobbMcCormickPhotography-7974.jpg

Zeitplan

Die Anmeldung für den Arena Cup ist offen, also können sich Teams aller Spielniveaus registrieren, jede Woche um 10.000 USD kämpfen und sich vielleicht sogar für die Summer Finals im September qualifizieren!

Die Summer Season läuft vom 12. Juni bis 4. August, mit einer zweiwöchigen Pause vom 24. Juni bis 9. Juli. Die Summer Finals finden am 21. September statt.

Klickt hier, um euch für den nächsten Arena Cup anzumelden.

In der Vergangenheit haben wir nur die Top 8 übertragen, aber dieses Jahr können wir dank unserer Partnerschaft mit GCDTV jeden Mittwoch auf Twitch.tv/GCDTV Partien aus den offenen Qualifikationsrunden zeigen.

Alle Spiele der Top 8 werden während der Summer Season freitags, samstags und sonntags auf Twitch.tv/Warcraft übertragen. Die Übertragung beginnt immer um 19:00 Uhr MESZ live auf Twitch.

AWC schedule.jpg

In unserem Zeitplan findet ihr eine vollständige Liste der Termine und Zeiten der Übertragungen. Die Übertragung wird auf Englisch verfügbar sein.

AWC Talent line up asset 2019 2.jpg

Adrian „Healingstat“ Archer-Lock: Twitter | Twitch

Adrian Archer-Lock ist wohl am besten für mehrere Halbfinalauftritte bei den Global Finals der Arena World Championship 2014 und 2015 bekannt. Weitaus weniger Leute wissen, dass Adrian sein Land (das Vereinigte Königreich) als Großmeister im Schach vertreten hat. Auf Twitch.tv/Healingstat spielt er Arena auf höchstem Niveau, Priester in WoW Classic und mythische Schlüsselsteindungeons.

Sid „Supatease“ Compston: Twitter | Twitch

Sid heizt schon seit 2014 als Kommentator die Stimmung bei WoW-Turnieren an und hat als begeisterter Arenaspieler über viele Jahre hinweg unzählige Titel gewonnen. Abseits von WoW hat Sid sein Leben umgekrempelt, sich einem gesünderen Lebensstil verschrieben und so 40 kg abgenommen. Auf seinem Stream zeigt er sein musikalisches Können mit Flötensolos und Rap-Kommentar seines Gameplays.

Elliot „Venruki“ Venczel: Twitter | Twitch

Venruki ist nicht nur als Arena World Champion bei den Global Finals 2012 in Shanghai bekannt, sondern auch für seine Expertise als Analyst und Kommentator bei AWC-Turnieren. Besonders stolz ist er aber darauf, kürzlich in einem Community-Turnier als „Sieger des Duellturniers der Horde für Stufe 30 in WoW Classic“ hervorzugehen. Auf Twitch.tv/Venruki zeigt er PvP-Gameplay auf höchsten Niveau in World of Warcraft und WoW Classic.

Mohamed „Ziqo“ Beshir: Twitter | Twitch

Falls euch der schwedische Magier Mohamed „Ziqo“ Beshir noch kein Begriff ist: Er hat als Magier schon mehrmals Rang 1 erreicht und spielt das Spiel bereits seit seiner Kindheit. Dank seines ausgezeichneten Verständnisses von World of Warcraft und seines unverwechselbaren Lachens ist er als Analyst für Übertragungen der AWC wie geschaffen.

Nächster Beitrag
World of Warcraft
2 Std.

Hotfixes: 18. Juli 2019

Hier findet ihr eine Liste der Hotfixes, die verschiedene Probleme im Zusammenhang mit World of Warcraft: Battle for Azeroth beheben.