StarCraft II

StarCraft II 4.9.2 – Patchnotes

StarCraft II 4.9.2 – Patchnotes

ALLGEMEIN

  • Die Skinpakete für Gebäude aus der Warchest 4 können jetzt gekauft werden.
  • Vier neue Ansager mit den Stimmen einiger der legendärsten Kommentatoren in der Geschichte von StarCraft wurden hinzugefügt.
    • Ansager: Um
    • Ansager: Jeon
    • Ansager: Kim
    • Ansager: Trio aus Um, Jeon und Kim
    • Ihr könnt die Ansager einzeln oder alle drei zusammen mit dem Ansagerpaket: Legendäre Stimmen erwerben, um das Trio Um-Jeon-Kim freizuschalten.
  • Der Authentifizierungsvorgang wurde aktualisiert und entspricht jetzt dem von anderen Blizzard-Diensten. Die Login-Benutzeroberfläche wurde dafür ebenfalls aktualisiert.

CO-OP-MISSIONEN

  • Amon wird jetzt mehr verschiedene Upgrades für seine Einheiten erforschen. Eine vollständige Liste der Upgrades (in englischer Sprache) findet ihr hier.
  • Amon kann jetzt eine von sechs neuen Zusammenstellungen für Angriffswellen verwenden, die vom ursprünglichen StarCraft inspiriert wurden:
    • Klassische Bio-Armee der Terraner
    • Klassische Mech-Armee der Terraner
    • Klassische Bodenarmee der Zerg
    • Klassische Luftarmee der Zerg
    • Klassische Bodenarmee der Protoss
    • Klassische Luftarmee der Protoss
  • Wenn ihr zum ersten Mal auf Amons Armee trefft, wird euch jetzt eine Beschreibung der Zusammenstellung der Angriffswelle und eine Liste von wichtigen Einheiten angezeigt, auf die ihr besonders achten müsst.
  • Kommandanten
    • Stetmann
      • Die Kosten der Fähigkeit Mecha-Brütling bereit machen des Mecha-Kreuzerträgerlords wurden von 15 auf 5 Egonergie verringert.
      • Mecha-Verseucher verfügen jetzt über 400 Egonergie (vorher 200).
      • Die Egonergiekosten von Schabenbefall wurden von 125 auf 250 erhöht.

BEHOBENE FEHLER

Co-op-Missionen

  • Dehaka
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den es manchmal aussah, als würden sich Ravasaurier langsam bewegen oder springen.
    • Der Schaden von Stachelexplosion des Tyrannozoren wird jetzt wie vorgesehen vom Level-1-Upgrade für Urangriffe erhöht.
  • Artanis, Fenix, Karax
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den fälschlicherweise ein Symbol für Upgrades auf dem Befehlsfeld des Beobachters angezeigt wurde.
  • Stetmann
    • Stetellit einsetzen kann nicht mehr abgebrochen werden.
    • Die Animation der Stetmato-Kanone endet jetzt wie vorgesehen, wenn das Ziel zerstört oder getötet wurde, bevor die Kanone abgefeuert werden konnte.
    • Das Symbol für Wiederverwertbar wird auf dem Befehlsfeld für Mecha-Berstlinge nicht mehr vor Stufe 5 als freigeschaltet angezeigt.
    • Die Symbole für Wiederverwerten und Wiederverwertbar werden jetzt für Mecha-Ultralisken wie vorgesehen auf Stufe 5 als freigeschaltet angezeigt.
  • Tychus
    • Crooked Sam kann Stetmanns Stetelliten nicht mehr erneut angreifen, nachdem er ihn mit seinem ersten Schuss deaktiviert hat.
  • Missionen
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich auf Vermillion Live Bodeneinheiten mit Gebäuden überschneiden konnten.
  • Mutatoren
    • Zerstörbare Trümmer werden nicht mehr getarnt, wenn der Mutator Wir bleiben im Verborgenen aktiv ist.
    • Destruktorstrahlen visieren Stetmanns Stetelliten nicht mehr an.
    • Die vom Mutator Bombenhagel erzeugten Raketen erschaffen keine Brütlinge mehr, wenn sie zerstört werden.

Benutzeroberfläche

  • Es wurde ein Anzeigefehler im Porträtbereich der ausgewählten Einheit von Nerazims Konsolenskin behoben.

Versus

  • Protektor
    • Der Gegner kann nicht mehr durch den Nebel des Krieges sehen, dass die Fähigkeit Halluzination eingesetzt wird, selbst wenn sich Einheiten von ihm in der Nähe befinden.
Nächster Beitrag
World of Warcraft
1 Tag

Das nächste Inhaltsupdate für Battle for Azeroth wird am 25. September veröffentlicht!

Das nächste Inhaltsupdate für World of Warcraft®: Battle for Azeroth wird am 25. September veröffentlicht. Hier erfahrt ihr, was auf euch zukommt.