StarCraft II

StarCraft II-Patchnotes 4.9.0

StarCraft II-Patchnotes 4.9.0

ALLGEMEIN

  • Neuer Co-op-Kommandant und Ansager: Stetmann
    • Führt euren egonisierten Mecha-Schwarm auf das Schlachtfeld, der mit den besten Technologien der Terraner UND Protoss ausgerüstet ist.
    • Setzt euer Stetellit behutsam ein und optimiert die Konfiguration.
    • Erfahrt mehr dazu auf unserem Blog.
  • Vorazun: Das Paket Nerazim wird ab dem 23. Mai als Teil des Angebots von Twitch Prime verfügbar sein.
    • Co-op-Kommandantin Vorazun
    • Ansagerin Vorazun
    • Nerazim-Konsolenskin für Protoss
    • Protoss- und Zufall-Banner „Jetzt live“
    • Exklusiver Konsolenskin „Violette Arcade“ für alle Spezies
  • In den Hilfemenüs wurden Hemmzonengeneratoren, Kleine Mineralienfelder und Reiche Vespingeysire hinzugefügt.
  • Im Daten-Editor wurde ein neuer Einheiteneffekt hinzugefügt. Modentwickler können mit diesem Effekt eine Einheit in eine andere verwandeln, ohne einen Befehl zu erteilen.
  • Es wurden vier neue wöchentliche Mutationen hinzugefügt.

CO-OP-MISSIONEN

  • Allgemein
    • Es wurden Standardhotkeys für die Fähigkeiten in der oberen Konsole hinzugefügt.
    • Alle Trümmer und Felsen, die Expansionen blockieren, sind jetzt neutrale, feindliche Gebäude. Einheiten und Fähigkeiten von Kommandanten werden diese Einheiten automatisch angreifen, gegnerische Einheiten werden sie ignorieren.
    • Brutköniginnen (auch Stukovs) haben das Attribut „psionisch“ erhalten.
    • Raven, Raven Typ II und Theia-Raven haben das Attribut „psionisch“ erhalten.
    • Forschungsschiffe (auch Swanns) haben das Attribut „psionisch“ erhalten.
    • Der Mutator Helden des Sturms funktioniert jetzt auf weiteren Co-op-Karten.
    • Der Mutator Sie leben! bewirkt jetzt, dass von Polarität betroffene Einheiten bei der Wiedergeburt Immunitäten tauschen, wenn beide zur selben Zeit aktiv sind.
    • Der Mutator Polarität betrifft jetzt Züge auf Transtarsonische Eisenbahn einheitlich.
  • Alarak
    • Der Grundschaden des Mutterschiffs wurde von 6x6 auf 38x6 erhöht.
    • Die Angriffsreichweite des Mutterschiffs wurde von 2 auf 7 erhöht.
    • Gebäudeüberladung wird keine neutralen Einheiten mehr anvisieren.
  • Dehaka
    • Dakruns Trefferpunkte wurden von 3.000 auf 4.000 erhöht.
    • Der zurückgeworfene Schaden von Dakruns Massivem Stachelpanzer wurde von 10 auf 20 erhöht.
    • Der Schaden von Urzerglingen wurde von 7 auf 10 pro Sekunde erhöht.
    • Das Upgrade Zersetzende Säure erhöht jetzt den Bonusschaden des Ravasauriers gegen gepanzerte Einheiten um 15 (vorher 5).
    • Das Upgrade Vergrößerte Speicheldrüsen erhöht jetzt zusätzlich zur aktuellen Funktionsweise die Bewegungsgeschwindigkeit des Ravasauriers von 2,25 auf 3.
    • Die Trefferpunkteregeneration von Urschaben im eingegrabenen Zustand wurde von 5 auf 10 erhöht.
    • Die Trefferpunkteregeneration von Urfeuerschaben im eingegrabenen Zustand wurde von 5 auf 10 erhöht.
    • Die Trefferpunkte von Urfeuerschabe wurden von 300 auf 350 erhöht.
    • Die Panzerung von Urfeuerschaben wurde von 2 auf 3 erhöht.
    • Die Forschungskosten für Muskelfaserverstärkung wurden von 150/150 auf 50/50 verringert.
    • Der Schaden der Fähigkeit Ausbluten von Pfählern wurde von 100 auf 200 erhöht.
    • Die Fähigkeit Ausbluten von Pfählern verringert Dehakas Abklingzeit von Verschlingen um 75 % (vorher 50 %).
    • Der Schaden von Urmutalisken wurde von 18/6/2 auf 14/5/2 verringert. Die Boni durch Upgrades wurden demensprechend angepasst.
    • Das Upgrade Schneidender Sporenwurm gewährt jetzt +100 % erhöhten Schaden gegen Lufteinheiten (vorher 50 %). Der Grundschaden wurde von 27 auf 28 erhöht.
    • Die Forschungskosten für Brachialer Ansturm wurden von 100/100 auf 50/50 verringert.
    • Die Trefferpunkte von Urultralisk wurden von 500 auf 625 erhöht.
    • Tyrannozoren profitieren jetzt vom Upgrade Regenerative Anpassung, durch das sie sich außerhalb des Kampfes schnell regenerieren können.
    • Die Meisterung für die Effektdauer von Verschlingen wurde von 1 % auf 3 % pro Punkt erhöht. Das Maximum wurde von 30 % auf 90 % erhöht.
    • Die Meisterung für die Abklingzeit des großen Urwurms wurde von 1 % auf 1,5 % pro Punkt erhöht. Das Maximum wurde von 30 % auf 45 % erhöht.
    • Die Meisterung für die Chance auf Genmutation wurde von 1 % auf 2 % pro Punkt erhöht. Das Maximum wurde von 30 % auf 60 % erhöht.
    • Dehakas Anspringen fügt jetzt neutralen Zielen (wie Felsen) Schaden zu.
    • Wenn Dehaka Stufe 10 erreicht, erhält er Sicht auf erhöhtes Terrain.
    • Dehakas entwurzelte Urhüter und Urschwarmstöcke sind nicht mehr in der Auswahl der ganzen Armee inbegriffen.
    • Einheiten im Überlebenskampf verfügen jetzt über eine Schaltfläche und eine Fähigkeit für Sammeln.
    • Der Bonusschaden pro Waffenupgrade für Pfähler wurde von +4 (+5 gegen gepanzerte Ziele) auf +4 (+6 gegen gepanzerte Ziele) erhöht.
    • Der Bonusschaden pro Waffenupgrade für Urwächter wurde von +5 auf +4 verringert.
    • Dehakas angeforderte Einheiten profitieren jetzt von Waffen- und Panzerungsupgrades.
  • Stukov
    • Für Zu Overseer morphen wird jetzt eine Verseuchte Fabrik benötigt (vorher Verseuchter Raumhafen).
    • Die Versorgung von Verseuchten Bunkern wurde von 4 auf 6 erhöht.
    • Die Kosten von Verseuchten Bunkern wurden von 300 auf 350 Mineralien erhöht.
    • Die Kosten von Verseuchten Kobras wurden von 225/100 auf 225/75 verringert.
    • Die Reichweite von Verseuchten Kobras wurde von 7 auf 8 erhöht.
    • Pilzsporen kann jetzt auf heroische Einheiten angewendet werden. Die Dauer auf heroischen Einheiten beträgt 2,5 Sek., die Dauer auf nicht-heroischen Einheiten beträgt 10 Sek.
    • Die Kosten von Verseuchten Falken wurden von 150/150 auf 150/125 verringert.
    • Das Upgrade Schwarmwolke wurde überarbeitet. Nach Erforschung des Upgrades stürzt sich ein Verseuchter Falke auf ein gegnerisches Ziel, verwandelt sich in eine Schwarmwolke und bleibt in Wolkenform, bis keine gegnerischen Einheiten im Gebiet mehr Schaden erleiden. Verseuchte Falken können in Wolkenform gesteuert werden und kehren nach dem Angriff nicht mehr an ihren ursprünglichen Ort zurück.
    • Die Schadensverringerung in Schwarmwolkenform wurde von 90 % auf 85 % verringert.
    • Nach Erforschung des Upgrades Schwarmwolke wird die Zeit zwischen Angriffen von 6 auf 1 verringert.
    • Nach Erforschung des Upgrades Schwarmwolke werden die Schadensintervalle von 0,6 auf 1 erhöht.
    • Die Reichweite von Verseuchten Banshees wird jetzt um 2 erhöht, während sie getarnt ist.
    • Die Bewegungsgeschwindigkeit der Brutköniginnen wurde von 2,5 auf 3,75 erhöht.
    • Die Beschleunigung der Brutköniginnen wurde von 1,375 auf 3 erhöht.
    • Die Trefferpunkteregeneration der Brutköniginnen wurde von 0,273 auf 1,092 erhöht.
    • Die Dauer von Okularsymbiont wurde von 60 auf 180 Sek. erhöht.
    • Okularsymbiont erhöht jetzt zusätzlich zur derzeitigen Funktionsweise die Sicht der Einheit um 5.
    • Die Fähigkeit Brütlinge erschaffen wurde überarbeitet. Anstatt die anvisierte Einheit sofort zu zerstören, fügt sie der anvisierten Einheit jetzt 300 Schaden zu und erschafft 2 Brütlinge, wenn die Einheit zerstört wird. Diese Fähigkeit kann jetzt auf massive und heroische Einheiten gewirkt werden.
    • Die Meisterung für die Abklingzeit der Gebäudeverseuchung wurde von 1 Sek. pro Punkt auf 1,5 Sek. pro Punkt erhöht. Das Maximum wurde von 30 auf 45 Sek. erhöht.
    • Die anfängliche Abklingzeit von Apokalisk wurde von 300 auf 240 Sek. verringert.
    • Die Meisterung für die Abklingzeit der Aleksander wurde von -2 Sek. pro Punkt auf -3 Sek. pro Punkt erhöht. Das Maximum wurde von 60 auf 90 Sek. erhöht.
    • Der Bonusschaden pro Waffenupgrade für Explosive Verseuchte wurde von +4 (+5 gegen Gebäude) auf +4 (+8 gegen Gebäude) erhöht. Dazu gehört auch der Schaden durch Explosives Aufplatzen von Verseuchten Belagerungspanzern.
    • Der Bonusschaden pro Waffenupgrade für Verseuchte Kobras wurde von +2 auf +2 (+3 gegen gepanzerte Ziele) erhöht.
    • Der Bonusschaden pro Waffenupgrade für Verseuchte Banshees wurde von +2 auf +1 verringert.
    • Der Bonusschaden pro Waffenupgrade für Apokalisken wurde von +5 auf +8 erhöht.
    • Von Stukovs Fähigkeit Gebäude verseuchen erschaffene Brütlinge werden keine neutralen Einheiten mehr anvisieren.
  • Zeratul
    • Zeratuls angeforderte Legionen werden keine neutralen Einheiten mehr anvisieren.
    • Zeratuls angeforderte Avatare werden keine neutralen Einheiten mehr anvisieren.
    • Für den Erfolg Avatar der Unwesenheit müssen jetzt 200 Einheiten getötet werden (vorher 500).

BEHOBENE FEHLER

  • Co-op-Missionen
    • Allgemein
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den bestimmte Einheiten in einer Animationsschleife steckenbleiben konnten, wenn sie von einem Transporter abgesetzt wurden.
    • Abathur
      • Der Tooltip für Ätzende Galle wurde überarbeitet und zeigt jetzt an, dass verbündete Einheiten keinen Schaden erleiden.
    • Alarak
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Alaraks Mutterschiff pro Upgrade zu viel Schaden verursachen konnte.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Alarak den Befehl „Position halten“ ignoriert hat und auf Gegner zugestürmt ist.
    • Karax
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Zeitkompensator des Induktors in Verbindung mit bestimmten Verteidigungsgebäuden und nicht befehlbaren Einheiten nicht funktioniert hat.
    • Stukov
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Meisterung für die Abklingzeit des Apokalisken zusätzlich zu Beginn einer Mission die anfängliche Abklingzeit verringerte.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Meisterung für die Abklingzeit des Aleksander zusätzlich zu Beginn einer Mission die anfängliche Abklingzeit verringerte.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die zweite und dritte Aufladung von Gebäude verseuchen nicht die vorgesehene Abklingzeit hatte.
    • Tychus
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den beim Spielstart Joeyray's Bar nicht angezeigt wurde.
    • Zeratul
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den beim Ansehen eines Co-op-Replays von Zeratul in Reitern für Zeratul Platzhaltersymbole und -text angezeigt wurden.
      • Zeratuls Leerensucher werden nicht mehr manchmal das Bonusziel auf Im Dienste der Wissenschaft aufdecken und einleiten.
    • Mutatoren
      • Alaraks Aspiranten mit Überwältigende Macht und Rob „Cannonball“ Boswell mit Kollisionsmunition erleiden jetzt vom Mutatoren Zweischneidiges Schwert den vorgesehenen Schaden.
      • Brutkapseln lösen den Mutator Vergeltung nicht mehr aus.
      • Der Mutator Helden des Sturms wurde überarbeitet und funktioniert jetzt auf den meisten Karten flüssiger.
      • Der Mutator Sie leben! heilt jetzt auf Transtarsonische Eisenbahn wie vorgesehen Züge.
  • Versus
    • Wenn Zeitkrümmung von einem Mutterschiff auf eine gegnerische Einheit eingesetzt wird, flieht die gegnerische Einheit nicht mehr automatisch, bis sie außer Reichweite ist.
    • Zeitkrümmung vom Mutterschiff betrifft und verlangsamt jetzt gegnerische Schatten von Adepten und Psi-Novas.
    • Falken bleiben nicht mehr gelegentlich im Verteidigungsmodus, nachdem sie verschleppt wurden.
  • Karten
    • Allgemein
      • Die Minikartensymbole von Hemmzonengeneratoren wurden aktualisiert.
      • Hemmzonengeneratoren betreffen und verlangsamen jetzt gegnerische Schatten von Adepten und Psi-Novas.
    • Automation LE
      • Eine kleine Anzahl an Blenden-Doodads wurde entfernt, damit in bestimmten Gebieten keine grafischen Verzerrungen auftreten.
    • Akropolis LE
      • In der Nähe der Wege für Rächer wurden zusätzliche Decals hinzugefügt, um die Wege sichtbarer zu machen.
      • In der Nähe der Wege für Rächer wurden zusätzliche Doodads hinzugefügt, um unpassierbares Terrain hervorzuheben.
      • Bestimmte Basis-Decals der Protoss wurden entfernt, um auf niedriger Grafikqualität grafischen Verzerrungen vorzubeugen.
    • Cyberwald LE
      • In der Nähe der natürlichen Expansion wurde ein Baum-Doodad entfernt, das fälschlicherweise die Sicht blockierte.
    • Donnervogel LE
      • In der Nähe der Wege für Rächer wurden zusätzliche Decals hinzugefügt, um die Wege sichtbarer zu machen.
    • Turbo Cruise '84 LE
      • Es wurden bestimmte Doodads entfernt, die sich auf der Karte an denselben Positionen wie einige der Hemmzonengeneratoren befanden.
      • Die Farbe einer Teleportationsplattform der Richter wurde zur Vereinheitlichung angepasst.
      • Bestimmte Decals und Pfeile wurden von Blau zu Pink geändert, um die Unterschiede zwischen Terrainhöhen hervorzuheben.
    • Knochentempel LE
      • Die Doodads Geröllhaufen und Ziegel des Tempels von Aiur wurden angepasst, damit sich keine Einheiten mehr in oder unter ihnen verstecken können.
      • Auf der Karte wurden Bodendetails entfernt, um grafischen Verzerrungen mit Pylonenenergiefeldern vorzubeugen.
  • Benutzeroberfläche
    • In der Liste für Chat-Emojis werden jetzt freigeschaltete Emojis vor gesperrten Emojis angezeigt.
    • Die Bezeichnung MAXIMALSTUFE! wird jetzt in der Punkteübersicht des Co-op-Modus an der vorgesehenen Stelle angezeigt.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den eine rote Fehlermeldung angezeigt wurde, wenn ein Spieler mit aktiviertem Eingabemethodeneditor den Chat verwendete.
  • Editor
    • Es wurde ein Fehler mit benutzerdefinierten Karten behoben, durch den eine rote Fehlermeldung angezeigt wurde, wenn ein Spieler versuchte, eine Einheit wiederzubeleben, die während des Verwandlungsvorgangs gestorben ist.
  • Mac
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den es zum Spielabsturz kommen konnte, wenn der Spielclient von StarCraft II gestartet wurde, während die internen Lautsprecher eines Mac Mini verwendet wurden.
Nächster Beitrag
Heroes of the Storm
3 Tage

Verzögerung der Sturmliga-Saison

Aufgrund unseres neuesten PTRs verzögert sich leider die nächste Saison der Sturmliga.