StarCraft II

Die beste Scarlett, die wir je gesehen haben

Die beste Scarlett, die wir je gesehen haben

In einem derart komplexen und sich ständig weiterentwickelnden Spiel wie StarCraft II erlebt man als Profi viele Höhen und Tiefen. Die besten Spieler bleiben nicht ewig die besten, und mit genügend Zeit und Training können sogar Spieler, die ansonsten kaum über die Gruppenphase hinauskommen, zu Champions werden. Vor diesem Hintergrund sind Sasha „Scarlett“ Hostyns Leistungen aus der letzten Woche etwas ganz Besonderes.

Scarlett hatte ihre letzte Siegesserie dieser Art Ende 2016. Sie gewann Saison 3 von Kings of the North, dem amerikanischen Qualifikationsturnier für die World Electronic Sports Games (WESG), und verpasste mit einem zweiten Platz im Qualifikationsturnier für die World Cyber Arena nur knapp den Sieg. In diesen Events schaltete sie einige der mächtigen Spieler aus, die noch heute die Szene dominieren – Spieler wie Alex „Neeb“ Sunderhaft, Juan Carlos „SpeCial“ Tena Lopez, Diego „Kelazhur“ Schwimer und Pablo „Cham“ Blanco.

Scarletts bedeutende Siege Ende 2016

Scarletts bedeutende Siege Anfang 2018

Anmerkungen zu den Siegen 2018

Neeb

sOs

Sieg in der IEM PyeongChang

SpeCial

INnoVation

2:0-Sieg zum Aufstieg ins Viertelfinale der GSL

Kelazhur

Rogue

Beendete die GSL-Saison des amtierenden WCS-Champions

Cham

Zest

Erstes Aufeinandertreffen in StarCraft II

Doch in der letzten Woche konnte sie sogar noch bessere Fähigkeiten zeigen – möglicherweise die besten, die wir jemals von nicht-koreanischen Spielern in der Geschichte von StarCraft II gesehen haben. Allein in der letzten Woche hat sie die folgenden Spieler nicht nur besiegt, sondern absolut vernichtet: Kim „sOs“ Yoo Jin, den einzigen zweifachen Global Champion von StarCraft II, Lee „INnoVation“ Shin Hyung, den besten Terraner der Welt, Lee „Rogue“ Byung Ryul, den World Champion von 2017 und Joo „Zest“ Sung Wook, einen der besten Protoss-Spieler Koreas. Binnen Tagen hat sie die absolute Elite von StarCraft II mit ihren aggressiven und unnachgiebigen Strategien vorgeführt. Die Chancen stehen immer besser, dass sie die erste nicht-koreanische Siegerin der Global StarCraft II League (GSL) werden könnte. Und falls sie das schafft, was sollte sie dann noch daran hindern, am Ende des Jahres die StarCraft II Global Finals zu gewinnen?

2018 war bislang ein aufregendes Jahr für Scarlett. Ihre Gegner werden sich etwas Innovatives und Einzigartiges einfallen lassen müssen, um sie aufzuhalten.

Nächster Beitrag
StarCraft II
12 Std.

StarCraft II-Sommerangebote 2018

Auf euch warten riesige Rabatte auf die Kampagne, Co-op-Kommandanten und mehr!