StarCraft II

StarCraft II 4.0 – Patchnotes

StarCraft II 4.0 – Patchnotes

StarCraft II 4.0 – Patchnotes

ALLGEMEIN

  • StarCraft II ist jetzt kostenlos spielbar!
    • Die Kampagne von Wings of Liberty ist jetzt für alle Spieler kostenlos verfügbar.
    • Der ungewertete Modus ist jetzt für alle Spieler kostenlos verfügbar.
    • Die gewertete Rangliste kann jetzt nach 10 „ersten Siegen des Tages“ oder durch den Kauf einer beliebigen Kampagne oder Warchest (wenn verfügbar) freigeschaltet werden.
    • Alle Co-op-Kommandanten sind jetzt bis Stufe 5 kostenlos spielbar.
      • Raynor, Kerrigan und Artanis sind darüber hinaus weiterhin kostenlos und können bis zur Höchststufe gespielt werden.
    • Spieler, die vor dem 31. Oktober 2017 bereits Wings of Liberty, Heart of the Swarm, Legacy of the Void oder Novas Geheimmissionen besessen haben, erhalten einen exklusiven Ghost-Skin sowie drei neue Porträts.
    • Erfahrt mehr dazu in unserem Blog.
  • Neuer Co-op-Kommandant und Ansager: Han und Horner
    • Mira Han und Matt Horner, das erste Kommandantenduo, vereinen die militärische Macht der Liga mit der Verwegenheit und dem explosiven Temperament von Miras Söldnern.
    • Erfahrt mehr dazu in unserem Blog.
  • Neue Co-op-Mission: Materialschlacht
    • Die Siegerkarte aus dem Wettbewerb Rock the Cabinet 2017 ist jetzt in unsere offizielle Rotation der Co-op-Missionen verfügbar.
    • Sammelt Teile, um General Davis dabei zu helfen, ihre Kriegsmaschinerie wieder aufzubauen und Hybridmonstrositäten zu zerstören.
    • Erfahrt mehr dazu in unserem Blog.
  • Die Ranglisten von Wings of Liberty, Heart of the Swarm und Legacy of the Void wurden in eine einzelne Rangliste vereint, die die Einheiten, Spielbalance und Daten aus Legacy of the Void verwendet.
    • Die Auswahl der Erweiterungsstufen für Spiele mit der Spielbalance von Wings of Liberty und Heart of the Swarm wurde in Benutzerdefiniert > Standard verschoben.
  • Neue Spieler, die sich zum ersten Mal in StarCraft II einloggen, werden jetzt eine neue Willkommenserfahrung durchlaufen.
    • Spieler können den Grad ihrer Erfahrung mit Echtzeitstrategiespielen auswählen.
    • Anfänger werden durch das Tutorial im Spiel geführt.
    • Spieler können Einführungsvideos ansehen oder direkt mit der Kampagne, dem Co-op-Modus oder dem Versus-Modus beginnen.
  • Das Profil wurde aktualisiert und enthält jetzt Informationen zu Co-op-Missionen.
  • Der Bereich für Co-op wurde aktualisiert und verfügt jetzt über eine klarere Benutzeroberfläche.
    • Eine neue Menüoption „Zufälliger Kommandant“ wurde hinzugefügt.
    • Wöchentliche Mutationen können jetzt mit Kommandanten der Stufe 1 gespielt werden.
  • Der Bereich Mehrspielermodus wurde in „Versus“ umbenannt.
    • Der neue Versus-Bildschirm wurde überarbeitet und mit neuen Grafikelementen und verbesserter Benutzeroberfläche neu organisiert.
  • Die 4. Saison der Rangliste 2017 hat begonnen!
    • Ein neuer Belagerungspanzer-Pokalaufsatz kann jetzt durch den Sieg in einem automatisierten Turnier gewonnen werden.
  • Die neue Schaltfläche „Automatisch beitreten“ wurde der Unterkategorie Arcade des Bereichs Benutzerdefiniert sowie den Informationstafeln für Arcadekarten hinzugefügt.
    • Mit Automatisch beitreten könnt ihr nach einer offenen Lobby für die ausgewählte Karte suchen. Wenn keine gefunden wird, erstellt das Spiel eine neue öffentliche Lobby mit euch als Spielleiter.
    • Verwendet das Dropdown-Menü neben der Schaltfläche, um den Modus auszuwählen, nach dem ihr suchen wollt.
  • Die Schaltfläche „Erneut spielen“ wurde der Punkteübersicht für benutzerdefinierte Standard- und Arcadespiele wieder hinzugefügt. Mit dieser Schaltfläche könnt ihr nach einer offenen Lobby für die Karte/den Modus suchen, die/den ihr gerade gespielt habt. Wenn keine gefunden werden kann, wird für euch eine neue Lobby erstellt.
  • Die zweite Sammlung von Porträts mit den verbleibenden acht besten Spielern der WCS 2017 ist jetzt für Spieler verfügbar, die die Warchest: BlizzCon 2017 gekauft haben.

SPIELBALANCE

Allgemein

  • Die Erträge von großen Mineralienfeldern wurden von 1.500 auf 1.800 erhöht. Die Erträge von kleineren Mineralienfeldern bleiben bei 900.
  • Die Erträge von Vespingeysiren wurden von 2.000 auf 2.250 erhöht.

Terraner

  • Raven:
    • Die Fähigkeiten Automatischer Geschützturm, Verteidigungsdrohne und Zielsuchende Rakete wurden entfernt.
    • Die Fähigkeiten Störmatrix, Reparaturdrohne und Panzerabwehrrakete wurden hinzugefügt.
    • Störmatrix
      • Deaktiviert eine mechanische oder psionische Einheit, wodurch diese 6 Sek. lang nicht angreifen oder Fähigkeiten einsetzen kann.
    • Reparaturdrohne
      • Entsendet eine Drohne, die 90 Sek. lang automatisch verbündete mechanische Einheiten in der Nähe repariert.
      • Repariert 12,6 Trefferpunkte pro Sekunde und verbraucht 1 Energie für 3 reparierte Trefferpunkte.
    • Panzerabwehrrakete
      • Feuert eine Rakete ab, die sich nach 2 Sek. aktiviert und die anvisierten Einheiten verfolgt. Beim Aufprall verursacht sie 30 Flächenschaden und verringert die Panzerung der betroffenen Einheiten 21 Sek. lang um 3.
    • Neues Upgrade: „Verbesserte Munition“
      • Wird im Tech-Labor des Raumhafens erforscht.
      • Kosten: 150 Mineralien / 150 Vespingas / 79 Sek.
      • Erhöht den Sprengradius von Panzerabwehrrakete um 20 % und die Reichweite ihrer Zielverfolgung um 50 %.
  • Falke
    • Erhält nach dem Wechsel in den Verteidigungsmodus keinen Bonus auf die Sichtweite mehr, dafür aber Sicht über den Zielbereich.
  • Zyklon
    • Die ersten vier Schüsse der Fähigkeit Erfassen des Zyklons werden schnell abgefeuert.
    • Neues Upgrade: „Schnellfeuermechanismus“.
      • Wird im Tech-Labor der Fabrik erforscht.
      • Kosten: 150 Mineralien / 150 Vespingas / 79 Sek.
      • Erhöht die Angriffsgeschwindigkeit der ersten zwölf Schüsse der Fähigkeit Erfassen des Zyklons.
  • Ghost
    • Beginnt jetzt mit der Fähigkeit Tarnen.
    • Die Anfangsenergie wurde von 75 auf 50 verringert.
    • Neues Upgrade: „Moebius-Reaktor“.
      • Wird in der Ghost-Akademie erforscht.
      • Kosten: 100 Mineralien / 100 Vespingas / 57 Sek.
      • Erhöht die Anfangsenergie von Ghosts um 25.
  • Tech-Labor der Fabrik
    • Neues Upgrade: „Intelligente Servos“.
      • Kosten: 150 Mineralien / 150 Vespingas / 79 Sek.
      • Lässt Hellions, Kampfhellions, Vikings und Thors schneller zwischen Kampfmodi wechseln.
  • Marodeur
    • Die Geschosse von Marodeuren hinterlassen jetzt eine blaue Spur, nachdem das Upgrade Schockmunition erforscht wurde.
  • Arachnomine
    • Arachnominen werden jetzt aufgedeckt während die Abklingzeit von Wächterrakten aktiv ist.

Protoss

  • Die Einheit Mutterschiffkern wurde entfernt.
  • Nexus
    • Zeitschleife kostet 50 Energie und bewirkt, dass das anvisierte Gebäude 10 Sek. lang 100 % schneller arbeitet.
    • Der Nexus verfügt jetzt über Energie, mit einem Höchstwert von 200.
    • Die Anfangsenergie liegt bei 50.
    • Die Fähigkeit „Massenrückruf“ ruft Einheiten des Spielers im Zielbereich zum Nexus zurück.
      • Die Energiekosten betragen 50.
      • Die Pause beim Herauswarpen beträgt 3,6 Sek.
      • Die Dauer zum Heranwarpen beträgt 0,4 Sek.
      • Massenrückruf hat eine globale Abklingzeit von 130 Sek. für alle Nexus-Gebäude.
  • Neues Verteidigungsgebäude: Schildbatterie.
    • Lädt die Schilde verbündeter Einheiten in der Nähe wieder auf.
    • Wird von Sonden herangewarpt.
    • Erfordert einen Kybernetik-Kern.
    • Die Mineralienkosten betragen 75.
    • Die Dauer zum Heranwarpen beträgt 28,6 Sek.
    • 200 Schilde / 200 Trefferpunkte / 100 Höchst- und Anfangsenergie.
    • Lädt Schilde einer verbündeten Einheit innerhalb der Reichweite 6 wieder auf.
    • Lädt 50,4 Schildpunkte pro Sek. wieder auf und verbraucht 1 Energie für je 3 wieder aufgeladene Schildpunkte.
    • Die automatische Aktivierung funktioniert nur auf Einheiten und Photonenkanonen.
  • Mutterschiff
    • Die Fähigkeit „Massenrückruf“ des Mutterschiffs wurde zu „Strategischer Rückruf“ geändert.
      • Strategischer Rückruf teleportiert alle verbündeten Spielereinheiten im Zielbereich zum Mutterschiff.
      • Kann nicht mehr Photonenüberladung einsetzen.
      • Strategischer Rückruf hat keine Abklingzeit und teilt keine globale Abklingzeit mit Massenrückruf zum Nexus.
  • Disruptor
    • Psi-Nova explodiert, wenn sie mit einer gegnerischen Einheit in Kontakt kommt.
    • Der Schaden bleibt bei 145 (+55 gegen Schilde).
    • Der Radius des Schadens bleibt bei 1,5.
    • Der Radius der Explosion beträgt 0,25.
    • Wird nicht ausgelöst, wenn es auf gegnerische Gebäude oder Formlinge trifft.
    • Die Abklingzeit von Psi-Nova wurde von 21,4 auf 14,3 Sek. verringert.
  • Beobachter
    • Neue Fähigkeit: „Überwachungsmodus“.
      • Erhöht die Sichtweite um 25 % und macht den Beobachter bewegungsunfähig.
  • Hoher Templer
    • Neuer Angriff: „Psi-Explosion“.
      • Schaden: 4.
      • Angriffsgeschwindigkeit: 1,25.
      • Reichweite: 6.
      • Kann Bodeneinheiten anvisieren.
  • Koloss
    • Die Standardreichweite von Thermolanze wurde von 6 auf 7 erhöht.
    • Der Schaden von Thermolanze wurde von 12 auf 10 (+5 gegen leichte Einheiten) angepasst.
    • Das Upgrade für Bodenwaffen (Protoss) verstärkt den Angriff um +1 und zusätzlich um +1 gegen leichte Einheiten.
    • Die Kosten von Verbesserte Thermolanze wurden von 200/200 auf 150/150 verringert.
    • Das Upgrade für die Reichweite erhöht die Reichweite von Thermolanze um +2 (vorher +3).
  • Träger
    • Die Kosten für Interceptoren wurden von 10 auf 15 erhöht.
  • Hetzer
    • Der Schaden von Partikeldisruptor wurde von 10 (+4 gegen gepanzerte Einheiten) auf 15 (+6 gegen gepanzerte Einheiten) angepasst.
    • Die Angriffsgeschwindigkeit wurde von 1 auf 1,54 erhöht.
    • Erhält +2 Schaden pro Stufe des Upgrades für Bodenwaffen (Protoss).
  • Orakel
    • Enthüllung
      • Die Dauer wurde von 43 auf 30 Sek. verringert.
    • Stasisfalle
      • Betrifft Larven und Eier der Zerg nicht mehr.
      • Stasisfalle hat eine begrenzte Lebenszeit von 170 Sek.
    • Die Schadensart von Pulsarstrahl wurde von Fähigkeitsschaden zu normalem Schaden geändert. Panzerung verringert jetzt den Schaden von Pulsarstrahl.
  • Adept
    • Die Sichtweite des Schattens wurde von 2 auf 4 erhöht.
  • Warpprisma
    • Es wurde ein Grafikeffekt für Einheiten hinzugefügt, die vom Warpprisma aufgesammelt wurden.

Zerg

  • Verseucher
    • Unbemerkte eingegrabene Verseucher sind jetzt auf niedrigen Grafikeinstellungen besser sichtbar.
    • Verseuchte Terraner
      • Der Schaden des verseuchten Gaußgewehrs wurde von 8 auf 6 verringert.
      • Das verseuchte Gaußgewehr kann keine Lufteinheiten mehr anvisieren.
      • Neue Waffe: „Verseuchte Raketen“.
        • Kann nur Lufteinheiten anvisieren.
        • Schaden: 14.
        • Angriffsgeschwindigkeit: 0,95.
        • Reichweite: 6.
        • Hat Priorität über den Bodenangriff des verseuchten Gaußgewehrs.
      • Die Upgrades für Geschosse (Zerg) und Bodenpanzer (Zerg) betreffen jetzt Verseuchte Terraner.
    • Pilzbefall
      • Verlangsamt die Bewegungsgeschwindigkeit des Ziels um 75 %.
      • Der Radius wurde von 2,0 auf 2,5 erhöht.
  • Overseer
    • Neue Fähigkeit: „Spionage“.
      • Erhöht die Sichtweite um 25 % und macht den Overseer bewegungsunfähig.
  • Viper
    • Parasitenbombe
      • Der Schaden wurde von 60 auf 120 über 7 Sek. erhöht.
      • Der Schaden kann nicht mehr gestapelt werden.
      • Die Effekte von Parasitenbombe treten nach einer Verzögerung von 0,7 Sek. ein.
  • Schwarmwirt
    • Die Bewegungsgeschwindigkeit wurde von 4,13 auf 3,15 verringert.
  • Schleicherbau
    • Der Schleicherbau wird jetzt mit einer Drohne gebaut und nicht mehr vom Hydraliskenbau weiterentwickelt.
    • Kosten: 100 Mineralien / 150 Vespingas / 86 Sek.
    • Neues Upgrade: „Adaptive Krallen“.
      • Verringert die Dauer des Eingrabens von Schleichern von 2 auf 0,7 Sek. und erhöht ihre Bewegungsgeschwindigkeit um 10 %.
      • Kosten: 150 Mineralien / 150 Vespingas / 54 Sek.
      • Benötigt Schwarmstock.
  • Overlord
    • Die Bewegungsgeschwindigkeit wurde von 0,82 auf 0,902 erhöht. Die Entwicklung von Pneumatischer Panzer erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit des Overlords weiterhin auf den Wert von 2,63.

CO-OP-MISSIONEN

Abathur

  • Brutalisken können jetzt Nyduswürmer verwenden.

Alarak

  • Seine Armeen verwenden jetzt rote Schilde.
  • Kommentar der Entwickler: Die Farben der Schilde von Alarak und Fenix sind jetzt Rot für die Tal'darim und Gelb für die Richter.
  • Todgeweihter
    • Der Turm verfolgt jetzt seine Ziele.

Kommentar der Entwickler: Viele Einheiten, die sich zu ihren Gegnern drehen können, machen das jetzt auch. Diese Einheiten fühlen sich jetzt reaktionsschneller an.

Artanis

  • Hoher Templer und Archon
    • Die Forschung Plasmawelle erhöht jetzt den Radius von Psi-Sturm um 50 % sowie die Reichweite um 2 und stellt 50 Schildpunkte von verbündeten Einheiten wieder her.

Kommentar der Entwickler: Diese Forschung entspricht jetzt den Boni des verbesserten Hohen Templers aus der Kampagne von Legacy of the Void.

  • Unsterblicher
    • Der Turm verfolgt jetzt seine Ziele.
  • Meisterung: Erhöhte Geschwindigkeit für herangewarpte Einheiten.
    • Behobener Fehler: Bewirkt nicht mehr, dass Stärkungs- und Schwächungseffekte frühzeitig enden.
  • Tempest
    • Behobener Fehler: Waffenupgrades gewähren jetzt +5 Schaden (vorher +3).

Dehaka

  • Tyrannozor
    • Die Größe der Kollisionsabfrage der Einheit wurde verringert und entspricht jetzt der eines normalen Ultralisken.

Kommentar der Entwickler: Jetzt sind sie viel effizienter im Kampf (und beim Erklimmen schmaler Rampen!).

  • Großer Urwurm und Urwurm
    • Behobener Fehler: Der Rückstoßeffekt beim Ausgraben betrifft Lufteinheiten nicht mehr.
  • Glevig:
    • Die Fähigkeit Brandsäure wird nicht mehr standardmäßig automatisch eingesetzt. Wenn der Zustand geändert wird, betrifft das auch darauf folgende beschworene Einheiten.

Fenix

  • Seine Armeen verwenden jetzt gelbe Schilde.
  • Panzeranzüge von Fenix
    • Der Grundwert der Energieregeneration inaktiver Anzüge wurde für alle Anzüge um +25 % erhöht.
    • Alle Anzüge haben zusätzlich +1 Panzerung und +1 Schildpanzerung erhalten.
    • Alle Anzüge haben zusätzlich 5 Schaden erhalten.
    • Die Forschung Richterbewaffnung erhöht jetzt den Angriffsschaden aller Panzeranzüge von Fenix um +15.
    • Arbiter:
      • Die Fähigkeit Stasis kann jetzt sofort und während der Bewegung eingesetzt werden.
    • Prätor:
      • Der Schaden von Wirbelwind wurde auf 70 pro Sekunde erhöht.
      • Ignoriert jetzt gegnerische Panzerung.

Kommentar der Entwickler: Die erhöhte Energieregeneration von inaktiven Anzügen lässt Fenix jetzt seine Fähigkeiten öfter einsetzen und bewahrt gleichzeitig die Mechanik seiner Anzugtausche: Es ist am effizientesten, oft zu tauschen. Wir wollten einige Werte erhöhen, um im Kampf gewisse kritische Punkte zu erreichen. Seine automatischen Angriffe und jeder einzelne Schlag von Wirbelwind (alle 0,5 Sek.) töten jetzt mit einem Schlag Zerglinge. Fenix fürchtet keine Zerg! Diese zwei Änderungen verstärken außerdem die Meisterungen in der ersten Kategorie.

  • Forschungskosten
    • Die meisten Forschungskosten wurden um 50 % verringert. Gilt nicht für gewöhnliche, geteilte Forschungen der Protoss (Koloss-Reichweite, Beobachter-Geschwindigkeit, Warptor-Technologie usw.).
    • Die Gaskosten der Forschung für die Kaldalis-KI wurden entfernt. Die gesamten Kosten betragen jetzt 100 Mineralien.

Kommentar der Entwickler: Wie in einem älteren Update erwähnt, ist das eine große Änderung an Fenix' Wirtschaft und der Dauer, bis er richtig mächtig wird. Das sollte dramatische Auswirkungen auf seinen Machtzuwachs und seine Stärke insgesamt haben.

  • Champions
    • Die Übertragungszeit von getöteten Champion-KIs wurde von 5 auf 1 Sek. verringert.

Kommentar der Entwickler: In Verbindung mit einigen Fehlerbehebungen aus einem vergangenen Update können jetzt Champions schneller und effizienter übertragen werden.

  • Taktisches Datennetz
    • Alle Boni skalieren jetzt mit Versorgung und nicht mehr mit der Anzahl von Einheiten.
    • Alle Stärkungseffekte können jetzt auf bis zu 20 Versorgung gestapelt werden, um ihre höchste Stufe zu erreichen.

Kommentar der Entwickler: Auch diese Mechanik wurde verstärkt. Einheiten auf höheren Stufen benötigen jetzt weniger Hüllen (z. B. 4 Kolosse anstelle von 10), um ihren Bonuseffekt zu maximieren.

  • Vergeltungsprotokoll
    • Das Upgrade wurde überarbeitet.
    • Champions erhalten jedes Mal, wenn eine Hülle ihres Typs zerstört wird, Angriffs- und Bewegungsgeschwindigkeit (5 % pro Versorgung) oder eine Erhöhung der Bewegungsgeschwindigkeit von 25 %, wenn sie in eine neue Hülle übertragen werden. Die Erhöhungen der Geschwindigkeit können bis zu 100 % gestapelt werden und halten 10 Sek. lang an, wenn sie nicht zurückgesetzt werden.

Kommentar der Entwickler: Vergeltungsprotokoll gewährt jetzt zusätzlich Boni für den Champion, wenn Hüllen ihres Typs zerstört werden. Die Dauer der Boni kann außerdem jedes Mal zurückgesetzt werden, wenn eine Hülle zerstört wird. Wie in einem vergangenen Blogeintrag besprochen, soll das dem Druck entgegenwirken, Champions schnell und oft sterben zu lassen, um von diesem Upgrade profitieren zu können.

  • Meisterungen
    • Neue Meisterung: Startversorgung: Erhöht die Anfangsversorgung um 1 pro Punkt.
    • Die Meisterung für die Verringerung von Forschungskosten wurde entfernt.

Kommentar der Entwickler: Nachdem jetzt die Forschungskosten für einzigartige Upgrades von Fenix stark verringert wurden, benötigt er keine Meisterung für verringerte Kosten mehr. Stattdessen erhält er eine subtile, aber mächtige neue Makro-Meisterung, die ihn seine Wirtschaft viel schneller aufbauen lässt.

  • Träger
    • Interceptoren kosten jetzt 15 Mineralien.

Kommentar der Entwickler: Vor langer Zeit haben wir in der Kampagne und im Co-op eingeführt, dass Interceptoren standardmäßig automatisch gebaut werden. Wir waren besorgt, dass eine automatisch eingesetzte Fähigkeit, die Ressourcen verbraucht, dem Spielspaß abträglich ist und einige Spieler verwirren könnte. Also machten wir Interceptoren kostenlos. Im Mehrspielermodus wurden Interceptoren seit einer Weile automatisch gebaut und das hat auch gut funktioniert, also übernehmen wir die Kosten von Interceptoren im Mehrspielermodus und sie können weiterhin automatisch gebaut werden.

  • Konservator
    • Der Radius von Schutzfeld wurde um 1 erhöht.
    • Die Dauer des Felds wurde auf 15 Sek. erhöht (30 Sek. mit dem Upgrade).
    • Die Abklingzeit wurde auf 20 Sek. verringert.
    • Phasenmodus
      • Kanalisiert ein größeres Schutzfeld mit sich selbst in der Mitte, das unendlich lange anhält.
      • In diesem Modus kann das Feld nicht mehr manuell eingesetzt werden.

Kommentar der Entwickler: Wir haben dem Phasenmodus eine neue Mechanik verpasst, die unendlich lange ein Feld kanalisiert. Der Konservator hat jetzt spannendere Einsatzmöglichkeiten und eine allgemeine Stärkung erhalten, durch die er das Feld länger aufrechterhalten kann.

  • Unsterblicher
    • Der Turm verfolgt jetzt seine Ziele.
  • Mojo
    • Taktisches Datennetz
      • Überarbeitet: Die Dauer der Betäubung wird auf der Höchststufe um bis zu 2 Sek. (100 %) erhöht.
  • Taldarin
    • Der Radius des Gravitondisruptors wurde um 0,5 erhöht (auf 2,5).
  • Talis
    • Schildpanzerung
      • Wurde auf 1 erhöht.
    • Taktisches Datennetz
      • Überarbeitet: Die Abklingzeit von Querschlägergleve wird auf der Höchststufe um bis zu 5 Sek. (100 %) verringert.
  • Warbringer
    • Automatischer Angriff:
      • Die Distanz des Flächenschadens wurde um 100 % erhöht.
    • Taktisches Datennetz
      • Überarbeitet: Die Abklingzeit von Überladungsstoß wird auf der Höchststufe um bis zu 5 Sek. (100 %) verringert.

Karax

  • Unsterblicher
    • Der Turm verfolgt jetzt seine Ziele.
  • Träger
    • Interceptoren kosten jetzt 15 Mineralien.

Nova

  • Belagerungspanzer
    • Der Turm verfolgt jetzt seine Ziele.

Raynor

  • Schwerer Kreuzer
    • Taktischer Warpsprung erfordert jetzt Sicht.

Kommentar der Entwickler: Wir vereinheitlichen Taktischer Warpsprung, sodass er bei allen Kommandanten Sicht benötigt. Raynor kann weiterhin die Scannersuche der Satellitenzentrale verwenden, um überall hinzuspringen, doch andere Kommandanten müssen auf andere Weisen vor dem Sprung Sicht erhalten. Die Hyperion ist natürlich etwas Besonderes und kann auch ohne Sicht springen.

  • Belagerungspanzer
    • Der Turm verfolgt jetzt seine Ziele.
  • Meisterung: Geschwindigkeitserhöhung für Einheiten aus Landekapseln
    • Behobener Fehler: Bewirkt nicht mehr, dass Stärkungs- und Schwächungseffekte frühzeitig enden.
  • Fabrik
    • Landekapseln sind jetzt ähnlich wie Kasernen bei gültigen Sammelpunkten etwas nachsichtiger.

Stukov

  • Verseuchte Kobra
    • Ätzendes Sekret
      • Der Schaden wurde von 5 auf 20 pro Sekunde erhöht.
      • Der Tooltipp zeigt jetzt den verursachten Schaden an.
    • Pilzsporen
      • Die Fähigkeitenreichweite wurde auf 8 erhöht.
      • Zeigt jetzt einen Entfernungsanzeiger an.
  • Verseuchter Belagerungspanzer
    • Die Reichweite im verwurzelten Modus wurde von 13 auf 18 erhöht.

Kommentar der Entwickler: Wir stärken Stukovs Mech-Armeen etwas, damit sie ihre Rolle besser ausfüllen können.

Swann

  • Belagerungspanzer
    • Der Turm verfolgt jetzt seine Ziele.
  • Herkules
    • Taktischer Warpsprung erfordert jetzt Sicht.

Vorazun

  • Meisterung: Erhöhte Geschwindigkeit während Zeitstillstand
    • Behobener Fehler: Bewirkt nicht mehr, dass Stärkungs- und Schwächungseffekte frühzeitig enden.

Gegner

  • Behobener Fehler: Berstlinge lösen jetzt wie vorgesehen die folgende Effekte beim Tod aus:
    • Lassen Ressourcen für Assimilationsaura fallen (Kerrigan)
    • Lassen Biomasse fallen (Abathur)
    • Erschaffen Schrecken (Abathur)
    • Lassen Essenz fallen (Dehaka)

STARCRAFT II-API

  • Neue Funktionen wurden zur StarCraft II-API hinzugefügt.
    • Eine neue gerenderte Oberfläche ist jetzt für alle Plattformen verfügbar, darunter auch Linux.
    • Eine neue Option wurde hinzugefügt, mit der in der Spielsimulation Spielstände erstellt und geladen werden können.
    • Eine neue Funktion wurde der Spieldaten-API hinzugefügt, mit der anonymisierte Replays aus Ranglistenspielen heruntergeladen werden können.
    • Weitere Informationen findet ihr in den Anmerkungen auf unsere GitHub-Seite.

STARCRAFT II-EDITOR

  • Änderungen und Optimierungen für Galaxy mit 4.0
    • Die Virtual Machine wurde stark optimiert und überarbeitet.
    • An Auslöser gebundenes Optimierungsverhalten für Schleifen wurde für die folgenden Auslöser modifiziert:
      • ForEachInteger
      • ForEachInteger2
      • PickEachInteger
      • IntLoopCurrent
      • ForEachPlayerInGroup
      • PickEachPlayerInGroup
      • PlayerGroupLoopCurrent
      • ForEachUnitInGroup
      • PickEachUnitInGroup
      • UnitGroupLoopCurrent
      • switch/switchcase

Kommentar der Entwickler: Diese Änderungen erfordern jetzt, dass IntLoopCurrent, PlayerGroupLoopCurrent und UnitGroupLoopCurrent „lexikalisch“ und nicht mehr „dynamisch“ in ihren Schleifen gebunden werden. Zum Beispiel hattet ihr früher vielleicht einen Auslöser mit einem äußeren ForEachInteger, ForEachPlayerInGroup oder ForEachUnitInGroup und eine innere Funktion, die einen Auslöser hervorrief, der auf IntLoopCurrent, PlayerGroupLoopCurrent oder UnitGroupLoopCurrent zugriff. In Zukunft müsst ihr entweder sicherstellen, dass diese Auslöser nacheinander aufgerufen werden, oder dass sie in IntLoopCurrent, PlayerGroupLoopCurrent oder UnitGroupLoopCurrent als Parameter für euren Auslöser gelten, der die Iteration der Schleife verwendet.

  • Zu diesen Anpassungen gehört eine modifizierte Codeerstellung bei sc2maps, die innerhalb des Editors gespeichert oder erneut gespeichert werden.
  • Karten, die mit dem älteren Galaxy-System erstellt wurden, sind rückwärtskompatibel mit dem neuen Galaxy-System wenn sie nicht erneut gespeichert werden, doch ihre Schleifen werden nicht optimiert.
  • TriggerDebugInterface wurde überarbeitet, um den neuen Modifikationen zu entsprechen.
  • Änderungen am Benutzeroberflächen-Editor
    • FrameView wurde von Benutzeroberflächen-Editor entfernt.
    • Euer Layout-xml wird jetzt immer in der jeweiligen Form gespeichert, in der es sich befindet.
    • Es wurde eine xml-Fehlermeldung hinzugefügt, die angezeigt wird, wenn beim Speichern von Layout-Dateien ein Fehler auftritt.
  • Mod-Änderungen
    • Gebäude, Effekte, Porträts, Doodads, Einheiten und TerrainObjects wurden aus der Liberty-Campaign-Mod in die Liberty-Mod verschoben.
  • Änderungen an der Benutzeroberfläche
    • Es wurde das Kästchen „Dunkles Editor-Thema aktivieren“ hinzugefügt.
    • Damit könnt ihr den dunklen Modus ein- und ausschalten, während ihr xml bearbeitet.

BEHOBENE FEHLER

Benutzeroberfläche

  • Es wurde ein Anzeigefehler behoben, durch den bestimmte Sprays im Spiel als Decals erscheinen konnten.
  • Für 1vs1-Teams mit zufälliger Spezies wird in der Ranglistenzusammenfassung jetzt das richtige Hintergrundbild angezeigt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den beim Aktualisieren der Liste offener Lobbys im Bereich Benutzerdefiniert Kartenfilter nicht angewandt wurden.

Kampagne

  • Wings of Liberty
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Videosequenzen im Spiel einfrieren konnten.
  • Novas Geheimmissionen
    • Wenn ein automatisch gespeicherter Spielstand aus „In der Falle“ geladen wird, ist der Ziel-Timer nicht mehr ausgegraut.

Co-op-Missionen

  • Kommandanten
    • Abathur
      • Vernichter und Wächter erscheinen jetzt wie vorgesehen im Hotkey-Menü.
    • Artanis
      • Tempests von Artanis erhalten jetzt wie vorgesehen 5 Schaden pro Upgrade.
    • Dehaka
      • Gebäude zeigen jetzt den vorgesehenen Blutungseffekt an, wenn sie über wenige Trefferpunkte verfügen.
      • Dehakas Porträt erscheint jetzt wie vorgesehen, wenn er auf Angriffswellen und Zielbefehle reagiert.
    • Swann
      • Der Tooltipp für Swanns Maschinendock wurde aktualisiert.
  • Karte
    • Transtarsonische Eisenbahn
      • Dehakas Tyrannozoren können sich jetzt wie vorgesehen auf schmalen Wegen in Transtarsonische Eisenbahn bewegen.
    • Bedrohung auf Korhal
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Einheiten an nicht dafür vorgesehenen Orten erschaffen werden konnten.

Gameplay

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ein eingereihter Verschleppen-Befehl auf eine anvisierte Einheit dazu führen konnte, dass andere Vipern Verschleppen nicht auf dieselbe Einheit einsetzen konnten.
Nächster Beitrag
World of Warcraft
2 Tage

Seid froh und munter – das Winterhauchfest ist da!

Alle Jahre wieder wird getrunken und gespeist, alle tragen grässliche Pullover und sind in gar besinnlicher Stimmung. Das Winterhauchfest hat begonnen! Lest weiter, um mehr zu erfahren.