Overwatch

Ein tierischer Spaß: Die Entstehungsgeschichte der Skins Tigerjägerin für Ashe und Blasse Schlange für Widowmaker

Ein tierischer Spaß: Die Entstehungsgeschichte der Skins Tigerjägerin für Ashe und Blasse Schlange für Widowmaker

Aus den Schatten heraus verfolgt die schlangenhafte Kreatur ihr Ziel durch das Visier ihrer Waffe. Doch in letzter Sekunde tritt ein gewaltiger, robotischer Tiger vor seine Herrin und schützt sie vor dem tödlichen Treffer der Scharfschützin, sodass sie nun selbst ihre Feindin ins Visier nehmen kann. Das Mondfest hat eine animalische Energie entfesselt – entdeckt auch ihr das Tier in euch?

Das Mondneujahr in Overwatch ist ein großes Fest der Kulturen und ein Event, das vielen im Team ans Herz gewachsen ist. Es ist außerdem eine Gelegenheit für Concept Artists, mithilfe der von ihnen erstellten Skins eine Geschichte zu erzählen. Die Skins der vergangenen Jahre haben bereits Charaktere aus Wu Cheng’ens Reise nach Westen, die Vier Symbole sowie die großen Herrscher von Luo Guanzhongs berühmter Geschichte der Drei Reiche auf das Schlachtfeld geführt.

Dieses Jahr haben sich die tierischen Geschöpfe der Legenden zusammengetan, um das Jahr des Ochsen einzuläuten. Spieler können mit dem Skin Kkachi für Echo über das Schlachtfeld schwirren, mit Widowmakers Skin Blasse Schlange aus den Schatten heraus zuschlagen, mit Tigerjägerin für Ashe einen bestialischen B.O.B. entfesseln und vieles mehr.

Senior Concept Artist David Kang und Concept Artist Tim Guo sprechen über die diesjährigen Skins für Ashe und Widowmaker und was die Erstellung von Designs für das Mondneujahr für sie bedeutet.


Gibt es einen bestimmten Punkt des kreativen Prozesses, auf den ihr euch besonders freut, wenn ihr etwas Neues in Angriff nehmt?

Kang: Für mich sind das die ersten Ideen und Entwürfe, die wir uns überlegen, bevor wir uns auf eine finale Thematik festlegen. Spieler sehen nur den endgültigen Skin, aber meistens gibt es ungefähr drei oder vier verschiedene Konzepte mit einer ähnlichen Thematik, die es nicht ins Spiel geschafft haben. Ich habe immer großen Spaß an den Recherchen, die am Anfang jedes neuen Skins stehen. Ich lerne immer etwas Neues dazu. Diesmal habe ich viel über die koreanische Mythologie und Tiere gelernt.

Guo: Ich liebe es, mir zu überlegen, wie wir die Helden von Overwatch mit überzeugenden Designs aus verschiedenen kulturellen Hintergründen verbinden können. Wenn ich ein neues Design entwerfe, experimentiere ich mit allen möglichen unterschiedlichen Materialien, Texturen und Oberflächeneffekten herum, um dem Skin eine kulturelle Identität oder Historizität zu verleihen. Dieser Skin war tatsächlich mein erster legendärer Skin, seit ich dem Concept-Team beigetreten bin, und ich habe eine Menge Unterstützung sowohl bei den ästhetischen als auch bei den technischen Aspekten des Designs bekommen.

 

Welche Mythologie hat diese Skins inspiriert?

Kang: Die Inspiration für Ashes Skin war Dangun – ein koreanischer Mythos über einen Bären und einen Tiger. In der Erzählung beteten ein Tiger und ein Bär zu den Göttern, um in Menschen verwandelt zu werden. Die Götter erhörten ihre Gebete und gaben ihnen zwanzig Knoblauchzehen und Beifuß und befahlen ihnen, nichts anderes zu essen und 100 Tage lang das Sonnenlicht zu meiden. Der Tiger gab auf, doch der Bär hielt der Prüfung stand und verwandelte sich in einen Menschen – daher der Bärenlook für Ashe und der Tiger für B.O.B.

Guo: Die Inspiration für Widowmakers Skin entspringt der chinesischen Erzählung „Die Legende der weißen Schlange“, in der eine weiße Schlange die Form einer Frau namens Bai Suzhen annimmt.

Konzeptkunst: Tigerjägerin für Ashe

 

Haben diese Skins auch etwas Persönliches für euch?

Kang: Die Erstellung von koreanischen Mondneujahrskins ist für mich immer persönlich, weil ich ja selbst Koreaner bin. Die Entwicklung dieses Skins hat mich an meine Kindheit erinnert, als an uns diese Legende in der Schule beigebracht hat.

Guo: Wie viele Chinesen bin auch ich mit Romanen und Verfilmungen der „Legende der weißen Schlange“ aufgewachsen, also war es für mich sehr spannend, meine eigene Version von Bai Suzhen als Skin für Overwatch zu erschaffen.

 

Warum habt ihr diese spezifischen Designs für diese Charaktere ausgewählt?

Kang: Wir fanden, dass der Mythos über einen Menschen und ein Tier ausgezeichnet zu Ashe und B.O.B. passt. Alles daran fühlte sich einfach richtig an – der Bär, der sich in eine Frau verwandelt, und B.O.B als robotischer Tiger.

Guo: Bai Suzhen aus der „Legende der weißen Schlange“ ist gleichzeitig ein tödliches Tier und eine hübsche Frau – da passt Widowmaker perfekt, weil sie beide dieser Qualitäten verkörpert. Und obwohl mir die Legende an sich vertraut war, wusste ich nicht, dass es so viele unterschiedliche Adaptionen gibt. Also habe ich mich eingehend mit der visuellen Darstellung von Bai Suzhen in verschiedenen Medien wie Wandgemälden, Zeichnungen, Filmen, Fernsehserien und sogar Pekinger Opern beschäftigt.

Konzeptkunst: Blasse Schlange für Widowmaker

 

Was gefällt euch an der Entwicklung neuer Skins für das Mondneujahr am besten?

Kang: Ich liebe es, asiatische Kultur mit Menschen auf der ganzen Welt zu teilen, die anderweitig vielleicht nie auf diese Mythen gestoßen wären.

Guo: Ja, ich denke, mir gefällt an den Skins für das Mondneujahr auch am besten, dass ich mich mit meiner eigenen Kultur beschäftigen und sie durch unsere Helden zum Ausdruck bringen kann. Außerdem macht es Spaß, Skins zu entwerfen, die ein wenig farbenfroher, festlicher und fröhlicher sind, anstatt der düsteren und ernsteren Designs.

 

Gibt es ein Detail an dem Skin, das dir besonders gut gefällt?

Kang: Bei den Designs aus den Rücken von Ashe und B.O.B. habe ich versucht, traditionelle koreanische Kunst zu imitieren und Illustrationen von Tiger und Bär zu integrieren.

Guo: Eins meiner liebsten Details des Skins ist der grüne Jadearmreif. In der Erzählung wird Bai Suzhen von einer grünen Schlange namens Xiaoqing begleitet, die ihr niemals von der Seite weicht. Ich wollte sie nicht außen vor lassen, also habe ich einen schlangenförmigen Jadearmreif entworfen, um ihre Verbundenheit zu repräsentieren.

Konzeptkunst: Waffe des Skins Blasse Schlange für Widowmaker

 

Wie sorgt ihr dafür, dass sich jeder neue Skin für den jeweiligen Charakter von dessen vorherigen Skins abhebt?

Kang: Ich versuche, jeden Skin innerhalb der vorgegebenen Silhouette so unterschiedlich wie möglich zu gestalten – ich spiele mit Materialien, Farben und natürlich der Thematik.

Guo: Ich versuche auch immer als allererstes, die Silhouette so weit wie möglich zu verändern, um die Wahrnehmung des Skins von den anderen abzuheben. Ich verwende Farbpaletten, die bisher nicht verwendet wurden; in diesem Fall waren es blassere Farben wie Weiß, Silber und Rosa mit lilafarbenen und grünen Akzenten. Das verleiht dem Skin eine einzigartige Farbkombination, die ihn von den ansonsten eher dunkleren Tönen anderer Widowmaker-Skins abhebt.

 

Was hofft ihr, dass Spieler von euren Skins und dem Event mitnehmen?

Kang: Ich hoffe, dass sich Spieler mit den Geschichten und Ideen hinter den Skins beschäftigen. Ich bin sicher, sobald sie herausfinden, worum es dabei geht, werden sie sie noch mehr zu schätzen wissen.

Guo: In den Legenden und Erzählungen haben Tiere immer etwas Wundersames, Verspieltes und Mystisches. Ich hoffe, dass diese Skins eine ähnliche Wirkung auf unsere Spieler haben. Für diejenigen, die sich mit den Hintergrundgeschichten dieser Skins nicht auskennen, hoffe ich, dass sie als Anlass dienen, sich mit den fantastischen Kunstwerken und Geschichten auseinanderzusetzen, die uns inspiriert haben.


Es ist Zeit, sich ins Getümmel zu stürzen und die Rückkehr des Mondneujahrs in Overwatch zu feiern – mit festlichen kosmetischen Extras, wöchentlichen Belohnungen und dem neuen Brawl Kopfgeldjäger, bei dem ihr euer Können als Gesetzlose unter Beweis stellen könnt.

Nächster Beitrag

Empfohlene Artikel