Overwatch

Worauf ihr euch beim Overwatch World Cup freuen könnt

Worauf ihr euch beim Overwatch World Cup freuen könnt

Die Reise, die vor 10 Monaten begann, findet jetzt in den Playoffs des 2017 Overwatch World Cup auf der BlizzCon in Anaheim, Kalifornien ihren krönenden Abschluss. Acht Nationalteams aus Australien, Kanada, China, Frankreich, Südkorea, Schweden, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten treten auf der größten Overwatch-Bühne des (bisherigen) Jahres gegeneinander an. Dort wird sich entscheiden, welche Nation die Trophäe mit nach Hause nimmt.

Der letzte Auftritt dieser Teams ist nun schon ein Weilchen her, werfen wir also einen kurzen Blick auf die Neuerungen im Spiel.

NEUE HERAUSFORDERUNGEN

Die Wiederauferstehung von bis zu fünf Personen gibt es nicht mehr, und mit ihr hat auch das alte Unterstützungs-Meta sein Ende gefunden. Durch Mercys derzeitige Stellung in höherstufigen Ranglistenmatches werden Unterstützungsspieler im Overwatch World Cup sich noch mehr auf sie verlassen als noch in der Gruppenphase. Dadurch müssen Teams als Ganzes völlig anders agieren und Spieler, die für die Verwendung anderer Unterstützungshelden bekannt sind, werden dazu gezwungen, ihren Schwerpunkt zu verlagern.

Die Teams werden außerdem die Möglichkeit haben, auf der neuesten Karte für Ranglistenmatches Junkertown explosive Partien auszutragen und auch Doomfist wird verfügbar sein – zum ersten Mal im Overwatch World Cup.

OverwatchWorldCup-BC2017-Schedule_OW_Embed-Players-L_MB.jpg

ÄNDERUNGEN AM KADER

Der ursprüngliche chinesische Teamkader, der sich in Shanghai souverän qualifiziert hatte, wird leider aufgrund von Visumbestimmungen und Problemen persönlicher Natur nicht an den Playoffs auf der BlizzCon teilnehmen können. Der Overwatch World Cup ist in erster Linie eine Feier des Sportgeistes, der Esports-Communitys auf der ganzen Welt sowie der Regionen, die dieses Spiel lieben. China ist für seine leidenschaftlichen Fans und erfahrenen Spieler bekannt, und in diesem Sinne ist es dem chinesischen Nationalteam gestattet, einen Kader mit vier Ersatzspielern aufzustellen:

Li „Yaoyao“ Haibo (ursprünglicher Kader)
Ou „Eileen“ Yiliang (ursprünglicher Kader)
Huang „Leave“ Xin
Bian „Time“ Yutao
Cao „YuanFang2“ Jiale
He „Zhufanjun“ Junjian

Eine weitere Änderung des Kaders für die Playoffs betrifft Team Schweden, wo Simon „Snillo“ Ekström Jonathan „Reinforce“ Larsson ersetzen wird. (Dabei handelt es sich um eine standardmäßige Auswechslung, die noch vor der endgültigen Aufstellung des Kaders getätigt wurde.)

BLIZZCON IST RIESIG

Als wären die Kämpfe der Gruppenphase nicht bereits eindrucksvoll genug gewesen, setzt die BlizzCon noch einmal eins drauf. Inmitten einer der meistbesuchten Fan-Conventions des Jahres bietet die Overwatch-Arena Platz für 3.000 Menschen. Für viele Spieler im Overwatch World Cup, wie die Superstars des Teams USA, Jay „sinatraa“ Won und Jake „JAKE“ Lyon, waren die Matches der Gruppenphase der erste Auftritt auf einer Bühne vor Live-Publikum.

Es wird spannend zu sehen, wie Spieler sämtlicher Nationalteams mit dem Druck eines riesigen BlizzCon-Publikums umgehen werden, und inwiefern sich das auf ihre Leistung auswirken wird – im Guten wie im Schlechten. Es ist zu erwarten, dass ein großer Teil der Zuschauer das „Heimteam“ der BlizzCon begeistert anfeuern wird und Team USA hat es auch bitter nötig: Um im Turnier weiterzukommen müssen sie es mit Südkorea, dem Sieger des Vorjahres, aufnehmen.

OverwatchWorldCup-BC2017-Schedule_OW_Embed-CrowdShot-L_MB.jpg

WER WIRD DEM ENDBOSS GEGENÜBERTRETEN?

Letztes Jahr ist Team Südkorea geradezu unantastbar gewesen und während der diesjährigen Katowice-Gruppenphase hat die Region ihre Überlegenheit einmal mehr unter Beweis gestellt, als das Team mit einem Kartenrekord von 12:0 ungeschlagen blieb. Jede Nation, die es vermag, Südkorea die Stirn zu bieten, garantiert ein spannendes Zuschauererlebnis. Team USA stellen sich als erste dieser Herausforderung, und alle Nationen haben deutlich gemacht, wie sehr sie sich darauf freuen, sich unter den Besten der Besten zu beweisen. Der Gewinner des Matches Südkorea vs. USA wird entweder China oder Frankreich im Halbfinale gegenüberstehen. Sollte Südkorea gegen die USA gewinnen, wird Chinas im Grunde völlig neu zusammengestelltes Nationalteam mithalten können? Oder könnten die französischen Zuschauer Team Frankreich mit der beispiellosen Unterstützung ihres Heimatlandes den sicherlich nötigen Motivationsschub geben?

DIE WELT KOMMT NACH ANAHEIM

Die acht Nationen, die sich für die Playoffs auf der BlizzCon qualifiziert haben, fliegen auf den Schwingen der für sie jubelnden Länder nach Kalifornien. Australien, China und die USA haben sich alle aus den Gruppenphasen in ihren jeweiligen Ländern heraus qualifiziert, während die britischen, schwedischen und kanadischen Overwatch-Communitys ihre Teams aus der Ferne anfeuerten. Die Franzosen sind #avecle6 und können sogar auf die Unterstützung von Mitgliedern der französischen Regierung setzen. Was wird passieren, wenn die besten Länder während der BlizzCon sowohl auf als auch hinter der Bühne aufeinandertreffen? Es ist eindeutig, dass diese Spieler sich mögen und respektieren, doch auf der Bühne treten sie für ihre Fans an, die zu sämtlichen Tages- und Nachtzeiten auf der ganzen Welt ihre Helden anfeuern werden.

OverwatchWorldCup-BC2017-Schedule_OW_Embed-Schedule-L_MB.jpg

Die Playoffs des Overwatch World Cup finden am 3. November um 20:00 Uhr MEZ auf der BlizzCon statt. Verfolgt das Geschehen das ganze Wochenende lang auf worldcup.playoverwatch.com.

Nächster Beitrag
World of Warcraft
15 Min.

Seid froh und munter – das Winterhauchfest ist da!

Alle Jahre wieder wird getrunken und gespeist, alle tragen grässliche Pullover und sind in gar besinnlicher Stimmung. Das Winterhauchfest hat begonnen! Lest weiter, um mehr zu erfahren.