Heroes of the Storm

Ein Gespräch mit den Heroes-Künstlern zum neuen Craft Wars-Patch

Ein Gespräch mit den Heroes-Künstlern zum neuen Craft Wars-Patch

Im Koprulu-Sektor herrscht Krieg: Schwere Kreuzer liefern sich Gefechte mit Leviathanen und in den Asteroidenfeldern treiben die glühenden Überreste von Großkampfschiffen. Der Verräterkönig der Allianz hat den Thron der Zerg an sich gerissen, aber es gibt immer noch eine Streitmacht, die sich ihm entgegenstellt. Wer wird als Sieger hervorgehen? Arthas, der neu gekrönte König der Klingen, oder der Widerstand unter der Führung von Anduin, dem Imperator der Liga?

Ab heute könnt ihr mit dem neuen Craft Wars-Patch erleben, wie die Welten von StarCraft und Warcraft mit neuen Skins, Reittieren und vielem mehr aufeinander prallen. Wir haben mit Assistant Art Director Trevor Jacobs und Senior Artist Andrew Kinabrew gesprochen, um einen Einblick in die Entwicklung dieses mächtigen Patches zu erhalten.

König der Klingen Arthas

H52_ArtBlog_Lightbox_Arthas2.jpg

H52_ArtBlog_Lightbox_Arthas.jpg

Für Jacob war Arthas – der Kronprinz der Allianz und spätere Lichkönig aus dem Warcraft-Universum – der Schlüssel zu zahllosen Möglichkeiten in Craft Wars.

„Wir haben uns vorgestellt, dass Arthas – Herr der Toten und Lichkönig – irgendwie Kerrigans Thron an sich reißen würde“, erzählt Jacobs langsam. Dann weiten sich seine Augen.

„Aber will Arthas alle Welten einnehmen? Oder ist er nur hinter StarCraft her?“, sinniert der Künstler.

Die Künstler haben ihre eigene Interpretation, aber ihr könnt in eurem nächsten Match selbst entscheiden.

Nekrotopologin Mei

image (6).png

Jacobs und Kinabrew geben zu, dass Mei – die Klimaforscherin, die im Overwatch-Universum für den Weltfrieden kämpft – nicht unbedingt eine Verbindung zu den „Craft“-Spielen hat, aber die Vorstellung von ihr als eisiger, bösartiger Todesritter war einfach zu verlockend.

„Dieser Skin musste einfach her“, so Jacobs. „Wir haben Community-Versionen davon gesehen und uns gedacht: ‚Das brauchen wir im Spiel!‘ Und da stehen wir voll und ganz dahinter.“

Kinabrew hat den Skin schon eine Weile vor der Arbeit an Craft Wars entwickelt und die Gelegenheit genutzt, sie zur perfekten Komplizin des Königs der Klingen zu machen.

Mineraliensammler Gazlowe

H52_ArtBlog_Lightbox_Gaz.jpg

Gazlowes neuester Skin basiert auf dem WBF aus StarCraft und erscheint zeitgleich mit seiner Überarbeitung.

„Mein Lieblingsskin ist wahrscheinlich der von Gazlowe“, so Kinabrew. „Ich war wirklich stolz, dass wir ihn endlich machen konnten. Wir hatten schon ziemlich lange darüber nachgedacht.“

Jacobs gibt zu, dass er anfangs nicht hundertprozentig von dieser Idee überzeugt war, er sich aber von Kinabrew dazu überreden ließ.

„Gazlowe-Fans können sich also bei Brew bedanken“, so Jacobs. „Mittlerweile zählt er auch zu meinen Lieblingsskins aus dieser Reihe.“

Draenei-Exekutor Artanis

H52_ArtBlog_Lightbox_Artanis.jpg

Artanis, der Exekutor der Protoss-Armee aus StarCraft, tritt in Craft Wars als Draenei in Erscheinung. Die Draenei sind ein uraltes Volk, das der Verderbnis durch Kil'jaedens dunkle Macht entkommen konnte und nun die Sterne bereist. Den Künstlern zufolge stellt Artanis in der Handlung von Craft Wars eine Schlüsselfigur im Kampf gegen den König der Klingen und seine Invasion dar.

„Wir haben an all diesen Spielen mitgearbeitet“, so Jacobs. „Dieses Team hat damals Charakteren wie Artanis Leben eingehaucht. Und hier hatten wir die Gelegenheit, sie aufeinanderprallen zu lassen und zu sehen, was passiert.“

Imperator der Liga Anduin

H52_ArtBlog_Lightbox_Anduin.jpg

In Craft Wars wird Anduin vom Warcraft-Prinzen … zum StarCraft-Prinzen.

Als wir sie nach Anduins neuem Look fragen, fallen sich Jacobs und Kinabrew immer wieder lachend ins Wort.

„Das Ganze ist für mich urkomisch“, so Jacobs. „Ich will es gar nicht sagen, aber … Anduin und Valerian … die beiden sind sich einfach unglaublich ähnlich. Bei diesem Skin könnte ich mich schieflachen.“

Jacobs und Kinabrew sind langjährige Fans von Warcraft und StarCraft. Sie genießen die Gelegenheit, sich in Heroes von Zeit zu Zeit über ihre Lieblingscharaktere lustig zu machen, und sie hoffen, dass auch die Spieler ihren Spaß haben werden.

Also, wer würde jetzt gewinnen?

„Wenn man die Macht des Lichkönigs mit der Macht der Urzerg und den endlosen Streitkräften kombiniert, die er um sich scharen könnte, sollte eigentlich Arthas gewinnen“, findet Jacobs.

Dann hält er inne.

„Aber das würde nie im Leben passieren“, ergänzt er. „Ich bin mir sicher, dass Gazlowe einen Schalter erfinden würde, mit dem er die untoten Zerg deaktivieren kann. Mei würde sich in Anduin verlieben und Arthas in den Rücken fallen. Und Artanis würde sich selbst opfern und der König der Klingen werden, nur netter.“

Kinabrew denkt einen Moment nach.

„Wahrscheinlich würden sie dann Blumen züchten oder sowas in der Art“, schließt er nachdenklich.

Nächster Beitrag

  1. Hotfixes: 5. Mai 2021
    World of Warcraft
    2 Tage

    Hotfixes: 5. Mai 2021

    Hier findet ihr eine Liste von Hotfixes, die verschiedene Probleme im Zusammenhang mit World of Warcraft: Shadowlands und WoW Classic beheben.

Empfohlene Artikel