Heroes of the Storm

Live-Patchnotes für Heroes of the Storm – 1. Mai 2019

Live-Patchnotes für Heroes of the Storm – 1. Mai 2019

Unser nächster Patch für Heroes of the Storm ist jetzt live und enthält mehrere Fehlerbehebungen, ein paar Kartenupdates sowie einen brandneuen Helden: Anduin, König von Sturmwind! Im Folgenden findet ihr weitere Details.


Inhaltsverzeichnis:


Allgemein

  • Schlachtfelder für gewertete Spiele
    • Die Schlachtfeldrotation für gewertete Spiele wurde aktualisiert.
      • Der Rotation hinzugefügt
        • Garten der Ängste
        • Tempel von Hanamura
      • Aus der Rotation entfernt
        • Endstation Braxis
        • Volskaya-Fertigung
      • Die vollständige Schlachtfeldrotation für gewertete Spiele ist wie folgt:
        • Alteracpass
        • Schlachtfeld der Ewigkeit
        • Verfluchtes Tal
        • Drachengärten
        • Garten der Ängste
        • Tempel von Hanamura
        • Höllenschreine
        • Grabkammer der Spinnenkönigin
        • Türme des Unheils
  • Die Schaltfläche „Ausloggen“ ist jetzt deaktiviert, wenn die Spielerzuweisung ein Spiel gefunden hat.
    • Kommentar der Entwickler: Damit wollen wir verhindern, dass Spieler die Schnellsuche verlassen, wenn sie die Heldenzusammenstellung sehen.

Neuer Held: Anduin, König von Sturmwind

Anduin, König von Sturmwind hat mit Furchtbrecher an seiner Seite den Nexus betreten, um den Platz an der Seite seines Vaters einzunehmen. Anduin verfügt als Heiler aus der Ferne über ein ganzes Arsenal an Fähigkeiten, um seine Verbündeten am Leben zu halten, kann aber auch mit der Gerechtigkeit des Lichts über seine Gegner richten.

Eigenschaft

  • Glaubenssprung (D)
    • Ein Akt des Glaubens zieht einen verbündeten Helden sofort zu Anduins Position und macht ihn währenddessen unaufhaltbar.
      • Abklingzeit: 80 Sek.

Grundfähigkeiten

  • Blitzheilung (Q)
    • Heilt einen verbündeten Helden nach 0,75 Sek. um 260.
      • Kosten: 30 Mana
      • Abklingzeit: 4 Sek.
  • Göttlicher Stern (W)
    • Entsendet eine Lichtwelle, die Gegnern 140 Schaden zufügt und dann zu Anduin zurückkehrt, wobei sie verbündete Helden in einem breiteren Pfad um 130 Lebenspunkte heilt. Erhöht die Heilung pro getroffenem gegnerischen Helden um 25 %.
      • Kosten: 45 Mana
      • Abklingzeit: 9 Sek.
  • Züchtigung (E)
    • Stößt einen Lichtschwall aus, der dem ersten getroffenen gegnerischen Helden 145 Schaden zufügt und ihn 1,25 Sek. lang bewegungsunfähig macht.
      • Kosten: 40 Mana
      • Abklingzeit: 10 Sek.

Heroische Fähigkeiten

  • Segenswort: Erlösung (R1)
    • Kanalisiert 0,5 Sek. lang und erbittet 3 Sek. lang den Segen des Lichts. Heilt verbündete Helden in der Nähe um bis zu 25 % ihrer maximalen Lebenspunkte und umgibt sie mit einem Schutzschild.
      • Kosten: 70 Mana
      • Abklingzeit: 80 Sek.
  • Lichtbombe (R2)
    • Erfüllt einen verbündeten Helden mit Licht. Explodiert nach 1,5 Sek., fügt Gegnern in seiner Nähe 150 Schaden zu und betäubt sie 1,25 Sek. lang. Das Ziel erhält pro getroffenem gegnerischen Helden 140 Schildpunkte. Hält 5 Sek. lang an.
      • Kosten: 70 Mana
      • Abklingzeit: 60 Sek.

Nach oben


Kartenupdates

  • Schlachtfeld der Ewigkeit
    • An beiden Seiten der Tore neben den Beschwörer-Söldnerlagern beider Teams befinden sich jetzt zwei Türme.
    • Kommentar der Entwickler: Wir haben in der Nähe der mittleren Heilbrunnen beider Teams Türme hinzugefügt, damit bestimmte Helden sie nicht allzu leicht zerstören können.
  • Drachengärten
    • Die Grafiken von Drachengärten wurden grundlegend überarbeitet.
  • Höllenschreine
    • Der Schaden aller drei Bestrafer wurde angepasst, damit sie jetzt ähnlich viel Schaden verursachen.
      • Arkanbestrafer
        • Der Arkanschaden wurde von 52 auf 53 erhöht.
        • Die Skalierung des Arkanschadens wurde von 11 auf 8 pro Minute verringert.
      • Eisbestrafer
        • Der Eisschaden wurde von 110 auf 120 erhöht.
        • Die Fläche des Eisschadens wurde von 3 auf 3,25 erhöht.
        • Die Anzahl der Eisexplosionen wurde von 6 auf 5 verringert.
        • Wenn gegnerische Gebäude von Eisexplosionen getroffen werden, werden sie 3 Sek. lang außer Gefecht gesetzt.
      • Mörserbestrafer
        • Der Schaden der Mörserschüsse wurde von 90 auf 115 erhöht.
        • Die Schadensskalierung der Mörserschüsse wurde von 5 auf 17 pro Minute erhöht.
      • Kommentar der Entwickler: Mit diesen Änderungen sollten die drei Bestrafer jetzt vergleichbar hohen Schaden verursachen und trotzdem ihre eigenen Besonderheiten bewahren. Der Mörserbestrafer verursacht jetzt eine ziemlich furchterregende Menge an Sofortschaden, und der Schaden des Arkanbestrafers wurde zwar leicht verringert, er teilt aber trotzdem über längere Zeit den höchsten Schaden aus. Der Eisbestrafer kann jetzt Gebäude außer Gefecht setzen, wodurch angreifende Teams sich gemeinsam mit ihm in die gegnerischen Basen stürzen können.
  • Volskaya-Fertigung
    • Triglav-Protektor
      • Sitz wechseln (R)
        • Entfernt
      • Pilot
        • Die Lebenspunkte und der Schaden automatischer Angriffe skalieren jetzt in der ersten Spielminute wie vorgesehen.
        • Automatische Angriffe
          • Der anfängliche Schaden wurde von 200 auf 140 verringert.
          • Die Schadensskalierung wurde von Minute 1 bis 5 von 10 auf 7 verringert.
          • Die Schadensskalierung wurde von Minute 6 bis 10 von 15 auf 10,5 verringert.
          • Die Schadensskalierung wurde von Minute 11 bis 15 von 20 auf 14 verringert.
          • Die Schadensskalierung wurde von Minute 16 bis 20 von 25 auf 17,5 verringert.
          • Die Schadensskalierung wurde von Minute 21 bis 60 von 30 auf 21 verringert.
          • Fügt Gebäuden jetzt 50 % Bonusschaden zu.
        • Lebenspunkte
          • Die Skalierung der Lebenspunkte wurde von Minute 16 bis 20 von 1.100 auf 1.375 erhöht.
          • Die Skalierung der Lebenspunkte wurde von Minute 21 bis 25 von 1.375 auf 1.650 erhöht.
        • Ansturm (Q)
          • Der Aufprallradius wurde von 2,5 auf 2 verringert.
          • Der anfängliche Schaden wurde von 225 auf 140 verringert.
          • Die Schadenskalierung wurde von 20 auf 14 verringert.
          • Der Schadensbonus gegen nicht heroische Einheiten wurde von 200 auf 400 % erhöht.
        • Raketenfaust (W)
          • Die Breite wurde von 1 auf 1,5 erhöht.
          • Macht Helden nicht mehr bewegungsunfähig, sondern stößt sie stattdessen um die volle Entfernung zurück, die die Raketenfaust zurücklegen würde.
          • Der anfängliche Schaden wurde von 200 auf 150 verringert.
          • Die Schadenskalierung wurde von 10 auf 15 pro Minute erhöht.
      • Richtschütze
        • Partikelkanone (Q)
          • Der anfängliche Schaden wurde von 225 auf 190 verringert.
          • Die Schadenskalierung wurde von 15 auf 19 pro Minute erhöht.
        • Gatling-Kanone (W)
          • Der Aufprallradius wurde von 0,5 auf 0,3 verringert.
          • Der anfängliche Schaden wurde von 45 auf 38 verringert.
          • Die Schadenskalierung wurde von 3,5 auf 3,8 pro Minute erhöht.
        • Brandlaser (E)
          • Der Aufprallradius wurde von 2,25 auf 1,25 verringert.
          • Der anfängliche primäre Aufprallschaden wurde von 75 auf 60 verringert.
          • Die Skalierung des anfänglichen Aufprallschadens wurde von 3 auf 6 pro Minute erhöht.
          • Der anfängliche Schaden der verzögerten Explosion wurde von 500 auf 380 verringert.
          • Die Schadenskalierung der verzögerten Explosion wurde von 25 auf 38 pro Minute erhöht.
      • Kommentar der Entwickler: Wir nehmen diese Änderungen am Triglav-Protektor vor, damit ein großer Teil seines Einflusses aufs Spiel (besonders im frühen Spielverlauf) von Teamkämpfen auf die Zerstörung von Gebäuden verschoben wird. Wir glauben, dass er etwas einschüchternd sein muss, um Gegner vor Teamkämpfen abzuschrecken, aber seine Fähigkeit, Helden mit nahezu vollen Lebenspunkten auszuschalten, war einfach etwas zu mächtig. Die Raketenfaust stößt Gegner jetzt zurück und macht sie nicht mehr bewegungsunfähig, sodass man mit seinen anderen Fähigkeiten etwas schwieriger trifft. Die Raketenfaust zwingt Gegner aber trotzdem aus dem Teamkampf. Außerdem haben wir die Skalierung des Protektors etwas angepasst, damit sie stärker dem normalen Machtanstieg von Helden, Dienern und Söldnern entspricht. Darüber hinaus wurde die Schaltfläche „Sitz wechseln“ entfernt. Das war zwar eine coole Mechanik, aber führte zu unbeabsichtigtem Gameplay, bei dem ein einzelner Spieler beide Sitze einer gesteuerten Karteneinheit besetzen konnte. Ursprünglich hatten wir diesem Problem mit einem Stärkungseffekt für Fähigkeitsstärke entgegengewirkt, wenn beide Sitze besetzt waren.

Nach oben


Sammlung

Neue Sparpakete

  • Die folgenden neuen Paketangebote sind nur für begrenzte Zeit verfügbar!
    • Heroisches Paket: Anduin
    • Skinpaket: Varian als Fußsoldat

Neuer Ansager

  • Ansager: Anduin

Neues Reittier

  • Ehrfurcht
  • Ehrfurcht aus dem Rotkammgebirge
  • Ehrfurcht aus Dunkelhain

Neue Skins

  • Anduin
    • Anduin aus dem Wald von Elwynn
    • Anduin aus Westfall
    • Neo-Präsident Anduin
    • Neo-Stahl Anduin
    • Neo-Rächer Anduin
  • Varian
    • Varian als Fußsoldat von Sturmwind
    • Varian als Fußsoldat von Stromgarde
    • Varian als Fußsoldat von Kul Tiras

Neue Porträts, Sprays und Emojis

  • Außerdem wurden dem Spiel mehrere neue Emojipakete, Sprays und Porträts hinzugefügt.

Nach oben


Behobene Fehler

Allgemein

  • Spieler können nicht mehr mit dem Flüstersystem in der Sturmliga gegnerische Profile ansehen.

Kosmetische Gegenstände

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Sanduhr von Bezaubernde Chromie in der Heldenauswahl nicht bewegt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Badespaß-Tychus versuchte, nicht verfügbare Soundeffekte abzuspielen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Hörner des CyberOni-Kriegsebers beim Anhalten mit seiner Mähne überschnitten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Vorderbein des CyberOni-Kriegsebers beim Laufen nicht wie vorgesehen animiert wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Schulter des CyberOni-Kriegsebers beim Anhalten verschoben hat.

Helden, Fähigkeiten, & Talente

  • Die Effekte von Tyraels Fähigkeit Heiliger Boden wurden angepasst, damit sie auf niedrigen Grafikeinstellungen besser zu erkennen ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Animationen von Leorics automatischen Angriffen und von Zorn des Knochenkönigs nicht mit seinem Angriffszyklus übereinstimmten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Orpheas Ewiges Schlemmen weitergesprungen ist, wenn im Zielbereich ein Klon von Abathurs Ultimativer Evolution abgelaufen ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in der Beschreibung von Orpheas Ewiges Schlemmen nicht der vorgesehene Wert für die wiederholte Auslösung angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Effekte des Schlächters außerhalb seines Modells angezeigt wurden, während er sich in einem Kokon befand.

Benutzeroberfläche

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den im Fenster mit Zielinformationen eine veraltete Version vom Porträt des Drachenritters angezeigt wurde.

Nach oben


Klickt hier, um in den offiziellen Foren für Heroes of the Storm mit anderen Spielern über diese Änderungen zu diskutieren.

InvisibleDividerLine_800x50.png

Nächster Beitrag
Hearthstone
3 Std.

Änderungen an den Masters Qualifiers, der Rangliste und vielem mehr

Die hier aufgelisteten Änderungen gelten ab dem 1. Oktober!