Heroes of the Storm

Jun gibt Tipps für Alexstrasza

Jun gibt Tipps für Alexstrasza

Soeben ist Alexstrasza, der mächtige Drachenaspekt, im Nexus gelandet. Um euch die Anfänge mit unserer neuesten Heilerin-die-sich-in-einen-riesigen-feuerspeienden-Drachen-verwandelt zu erleichtern, haben wir Tempo Storms Starunterstützer Jun „Jun“ Jang nach seinem ersten Build gefragt.

Jun erzählt, dass er in Heroes noch keinen Helden wie Alexstrasza erlebt hat, was an ihren „einzigartigen Fähigkeiten und ihrer Drachenform“ liegt. Wenn er sie mit bereits existierenden Helden vergleichen müsste, würde er sie als „Mischung aus Rehgar, Kharazim und Lt. Morales“ beschreiben.

Konzentriert euch als Soloheiler auf euer Q

gift-of-life.jpg

Wie es bei vielen Unterstützern der Fall ist, glaubt Jun, dass ihr auch für Alexstrasza viele verschiedene Talentauswahlen treffen könnt. Dabei kommt es darauf an, welche Helden sich in ihrem Team befinden – insbesondere, ob noch ein zweiter Unterstützer dabei ist. Wenn ihr sie als reine Unterstützerin spielen wollt, empfiehlt euch Jun, Geschenk des Lebens (Q) zu verbessern – „ihre wichtigste Heilungsquelle“ – und vier unterschiedliche Talente zu nutzen, die dem Drachen verstärkte Fähigkeiten bieten, wenn Alexstrasza mehr als 75 % ihrer Lebenspunkte hat. In seiner Grundform heilt Geschenk des Lebens einen Verbündeten und opfert außerdem 15 % von Alexstraszas Lebenspunkten, wenn die Fähigkeit eingesetzt wird. Deshalb geht es in diesem Build darum, die Heilung ihres Qs so stark wie möglich zu erhöhen und die Kosten zu verringern.

Mit diesem Q-Build wird Alexstrasza zu einer „mächtigen und verlässlichen Heilerin, die besonders gut gegen vorstoßende Helden ist, aber dafür schwach gegen Helden, die sich auf die hinteren Reihen stürzen“, so Jun. Wenn ihr alle ihrer Talente wählt, die am besten bei vielen Lebenspunkten funktionieren, geht ihr natürlich ein Risiko ein. Eure Lebenspunkte müssen immer auf einem hohen Stand sein, damit ihre Fähigkeiten möglichst effektiv sind.

Versucht immer, viele Lebenspunkte zu haben

AlexBuild.JPG

„Alexstrasza hat vier Talente, die darauf beruhen, dass sie mehr als 75 Prozent ihrer Lebenspunkte besitzt“, so Jun. „Wenn ihr das schafft, ist sie sehr stark.

Aber wenn nicht, ist sie im Grunde genommen keine Heldin mehr“, erzählt er. „GG, no re.“

Diese vier Talente sind:

  • Leben und leben lassen (Stufe 1) – Geschenk des Lebens klingt 100 % schneller ab, solange Alexstrasza über mehr als 75 % Lebenspunkte verfügt.
  • Ausgelassenheit (Stufe 4) – Erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit um 15 %, wenn die Lebenspunkte über 75 % liegen.
  • Lebensblüte (Stufe 7) – Während Alexstrasza über mehr als 75 % Lebenspunkte verfügt, erschafft Geschenk des Lebens am Zielort eine Lebensblüte. Alexstrasza kann die Lebensblüte aufsammeln, wodurch der nächste Einsatz von Geschenk des Lebens keine Lebenspunkte kostet.
  • Das Leben ist hart (Stufe 16) – Geschenk des Lebens gewährt dem Ziel 2 Sek. lang 20 Panzerung, wenn Alexstrasza über mehr als 75 % Lebenspunkte verfügt.

„In diesem Build ist das wichtigste Talent Lebensblüte auf Stufe 7“, so Jun. „Damit könnt ihr Geschenk des Lebens (Q) einsetzen, ohne dabei Lebenspunkte zu verlieren. So behaltet ihr eure vollen Lebenspunkte, solange ihr nicht angegriffen werdet – oder ein Teammitglied die Gegner effektiv von euch fernhält.“

Sobald Lebensblüte aktiv ist, erschafft Geschenk des Lebens eine kleine Blume (die namensgebende Blüte) am Zielort, wenn Alexstrasza mehr als 75 % ihrer maximalen Lebenspunkte hat. Danach kann sie die Lebensblüte aufsammeln, wodurch der nächste Einsatz von Geschenk des Lebens keine Lebenspunkte kostet. Solange man den gegnerischen Angriffen ausweicht, kann man das endlos wiederholen und so das gesamte eigene Team bei hoher Gesundheit halten.

Das einzige Talent, auf das Jun in diesem Build unter Umständen verzichten würde, ist Ausgelassenheit auf Stufe 4. Er meint, dass stattdessen auch die stärkere Verlangsamung von Überhitzung (E) nützlich sein kann, wenn man Gegner auf Distanz halten oder verfolgen will.

Nutzt in Teams mit zwei Unterstützern mehr Talente für Flammenstoß

Alexstrasa_Gameplay1_png_jpgcopy.jpg

Wenn ihr Alexstrasza mit einem weiteren Unterstützer spielt, könnt ihr sie laut Jun aggressiver spielen, indem ihr ihre Drachenkräfte aufwertet. Er empfiehlt euch auf Stufe 1 das Questtalent Flammen der Inbrunst mit dem Ziel, es später auf Stufe 20 mit dem Sturmtalent Uralte Flamme zu kombinieren. Wenn man es richtig angeht, kann Alexstrasza in einem Build mit Fokus auf Flammenstoß ihre Gegner viel öfter in ihrer riesigen Drachenform in Angst und Schrecken versetzen … und wenn sie sich öfter in Drachenform befindet, kann sie ihre Gegner auch viel öfter in Brand setzen und sie mit ihrem mächtigen Drachenodem auf dem Schlachtfeld herumschubsen.

Für die Quest Flammen der Inbrunst müsst ihr 20 Helden, die durch einen früheren Einsatz von Flammenstoß (E) bereits brennen, mit einem weiteren Stoß treffen – was nicht allzu schwierig ist, weil die Abklingzeit von Flammenstoß bequemerweise nur zwei Sekunden beträgt. Nachdem ihr die Quest abgeschlossen habt, könnt ihr die Abklingzeit von Alexstraszas Eigenschaft Drachenkönigin jedes Mal um fünf Sekunden verringern, wenn ihr einen brennenden Helden mit Flammenstoß trefft. Wenn ihr auf Stufe 20 Uralte Flamme wählt, wird diese Spielweise noch mächtiger. Alle Gegner, die sie mit ihren automatischen Angriffen in Drachenköniginform trifft, werden dann automatisch mit Flammenstoß belegt. Jun empfiehlt, auf Stufe 16 Drakonische Disziplin zu wählen, wenn ihr diesen Build versucht. Mit der längeren Dauer von Drachenkönigin könnt ihr ebenfalls mehr Schaden austeilen und Verbündete stärker heilen.

Jun ist gespannt darauf, wie sich Alexstrasza in Heroes of the Storm entwickeln wird. Ihr könnt sie jetzt im Nexus spielen, experimentiert also mit den Unmengen an Möglichkeiten herum, um mit dieser neuen Heldin alles in Brand zu setzen. Worauf wartet ihr noch? Stürzt euch in den Kampf und rettet Leben – während ihr euren Gegnern das Leben schwer macht!

Nächster Beitrag
Hearthstone
8 Std.

Wir wünschen ein wahnwitziges, wachsiges Winterhauchfest!

Es ist Zeit für Winterhauchgeschenke! Um diesen Anlass gebührend zu feiern, hat Altvater Kobold ein besonderes Winterhauchkartenchaos voller wahnwitziger, wachsiger Geschenke vorbereitet!