Hearthstone

Ruinen der Scherbenwelt und der Dämonenjäger sind jetzt live!

 

RUINEN DER SCHERBENWELT IST JETZT LIVE!

Die Scherbenwelt wurde von einer unaufhaltsamen, zerstörerischen Macht verwüstet, die sich die Rostlegion nennt. Jetzt müssen die Einwohner in den Ruinen ihrer vom Krieg verwüsteten Welt ums Überleben kämpfen. Der Schwarze Tempel stellt die letzte Bastion der Zivilisation dar. Dort kämpfen der selbsternannte Fürst der Scherbenwelt, Illidan Sturmgrimm, und seine Armee von Dämonenjägern darum, ihre Welt zurückzuerobern.

Durchquert das dunkle Portal und schließt euch dem Kampf an – Ruinen der Scherbenwelt ist jetzt weltweit live!


Neue Klasse: Dämonenjäger

Bild von Illidan Sturmgrimm – weit gespreizte Flügel, Gleven gezückt, bedrohlich

Im Jahr des Phönix führen wir die erste neue Klasse seit der Veröffentlichung von Hearthstone ein: den Dämonenjäger! Der furchteinflößende Dämonenjäger nutzt einen aggressiven Spielstil. Er mäht seine Feinde mit Waffen und Klauen nieder oder zerschmettert sie mithilfe riesiger Dämonendiener. Die Heldenfähigkeit dieser Klasse, Dämonenklauen, kostet ein Mana. Sie erhöht den Angriff des Dämonenjägers und ergänzt sich perfekt mit seinen Klassenkarten.

 Neuer Held: Illidan Sturmgrimm, Heldenfähigkeit (Dämonenklauen): 1 Mana, +1 Angriff in diesem Zug

Die Heldenklasse Dämonenjäger ist kostenlos und kann durch den Abschluss der Prologkampagne für Dämonenjäger freigeschaltet werden. Dieser Prolog besteht aus vier Story-Missionen für Einzelspieler, die Illidan Sturmgrimms Vorgeschichte im Hearthstone-Universum aus seiner Sicht erzählen.

Initiand der Dämonenjäger – Prologmissionen zur Freischaltung der Heldenklasse Dämonenjäger

Nach Abschluss des Prologs schaltet ihr den Dämonenjäger frei und erhaltet kostenlos alle 10 Basiskarten des Dämonenjägers, ein Initiandenset des Dämonenjägers bestehend aus 20 Karten (das für Rotationszwecke zum Jahr des Drachen zählt) und ein vorgefertigtes Dämonenjägerdeck – sofern ihr über einen freien Deckplatz verfügt. Ab der Veröffentlichung von Ruinen der Scherbenwelt werden mit jeder zukünftigen Erweiterung im Jahr des Phönix auch 15 neue Dämonenjägerkarten veröffentlicht.

Neue Mechanik: Außenseiter

Der Dämonenjäger führt außerdem ein neues, klassenspezifisches Schlüsselwort ein: Außenseiter. Karten mit dem Schlüsselwort Außenseiter verfügen über mächtige Boni, wenn sie sich beim Ausspielen ganz rechts oder links auf der Hand befinden.

Neue Diener: Primes
Zixor das Eliteraubtier – 3 Mana, 2 Angriff, 4 Leben – Schlüsselwort Eifer, Schlüsselwort Todesröcheln: Mischt Zixor Prime in Euer Deck. (Wildtier)Zixor Prime – 8 Mana, 4 Angriff, 4 Leben – Schlüsselwort Eifer, Schlüsselwort Kampfschrei: Ruft 3 Kopien dieses Dieners herbei (Wildtier) Kanrethad Schwarzhaupt – 2 Mana, 3 Angriff, 2 Leben – Eure Dämonen kosten (1) weniger. Schlüsselwort Todesröcheln: Mischt Kanrethad Prime in Euer Deck. Kanrethad Prime – 8 Mana, 7 Angriff, 6 Leben – Schlüsselwort Kampfschrei: Beschwört 3 befreundete Dämonen, die in diesem Spiel gestorben sind. (Dämon)

Das sind die Primes – eine neue Art von legendären Dienern, die mit Ruinen der Scherbenwelt in Hearthstone eingeführt werden. Primes betreten das Schlachtfeld im frühen oder mittleren Spielverlauf als mächtige legendäre Diener, die tapfer ihre Pflicht tun und im Kampf um die Kontrolle über das Spielbrett fallen. Durch ihren Todesröcheln-Effekt wird eine stark verbesserte Version ihrer selbst in euer Deck gemischt. Alle neun ursprünglichen Klassen verfügen über einen einzigartigen Prime.

Neue Diener: Gefangene Dämonen
Gefangene Teufelsklaue – 2 Mana, 5 Angriff, 4 Leben – Schlüsselwort: Inaktiv für 2 Züge. Greift einen zufälligen Feind an, wenn er erwacht. (Dämon)

Ruinen der Scherbenwelt führt außerdem Gefangene Dämonen ein, teuflische Wesen, die zwei Züge lang inaktiv sind, wenn sie ins Spiel kommen. Anfänglich können sie von keinem Spieler angegriffen oder anvisiert werden, sind aber für beide Spieler sichtbar. Nach ihrer Aktivierung entfesseln diese mächtigen Diener unglaubliche Effekte, die über Sieg oder Niederlage entscheiden können.

Setrotation und Questreihe zur Veröffentlichung

Jetzt neigt sich das Jahr des Drachen seinem Ende zu. Also ist es für Rastakhans Rambazamba, Dr. Bumms Geheimlabor und Der Hexenwald an der Zeit, vom Standardformat in das wilde Format zu wechseln. Zur Feier des Jahres des Phönix führen wir eine neue Questreihe ein, bei der ihr euch kostenlose Kartenpackungen aus den Erweiterungen des Jahres des Drachen und aus Ruinen der Scherbenwelt verdienen könnt. Diese Quests werden ab den folgenden Zeitpunkten verfügbar sein:

  • 7. April, 19:00 Uhr MESZ: Spielt im Modus „Spielen“ 25 Karten aus, um jeweils eine Kartenpackung aus Ruinen der Scherbenwelt und Erbe der Drachen zu erhalten.
  • 8. April, 19:00 Uhr MESZ: Absolviert im Modus „Spielen“ 3 Spiele als Dämonenjäger, um jeweils eine Kartenpackung aus Ruinen der Scherbenwelt und Retter von Uldum zu erhalten.
  • 9. April, 19:00 Uhr MESZ: Spielt 20 Zauber in beliebigen Modi aus, um jeweils eine Kartenpackung aus Ruinen der Scherbenwelt und Verschwörung der Schatten zu erhalten.

Arenarotation

Ab dem 7. April werden Karten der folgenden Sets zur Auswahl stehen:

Basis- und Klassikset Verschwörung der Schatten Retter von Uldum Erbe der Drachen Galakronds Erwachen Ruinen der Scherbenwelt Prologkarten vom Initiandenset des Dämonenjägers Leer Leer

Ein neues Soloabenteuer – Bald verfügbar!

Neues Soloabenteuer bald verfügbar!

Ruinen der Scherbenwelt ist erst der Anfang. Ein neues kostenloses Soloabenteuer wird in den kommenden Monaten veröffentlicht! Illidan und die Dämonenjäger werden gegen die Rostlegion in die Offensive gehen, wenn das Schicksal der Scherbenwelt auf dem Spiel steht … weitere Infos folgen bald! Das solltet ihr nicht verpassen!

Nächster Beitrag
World of Warcraft
15 Std.

Hotfixes: 27. Mai 2020

Hier findet ihr eine Liste von Hotfixes, die verschiedene Probleme im Zusammenhang mit World of Warcraft: Battle for Azeroth beheben.