Hearthstone

Hearthstone: In Entwicklung – 18. September

Hearthstone: In Entwicklung – 18. September

Willkommen zur ersten Ausgabe von „In Entwicklung“ für Hearthstone. Hier geben wir euch einen kleinen Ausblick darauf, was euch in den nächsten Monaten in Hearthstone erwartet – Neuigkeiten zum Spiel, zu Events, Esports und vielem mehr!

Es gibt viele Neuigkeiten, lest also unbedingt weiter!

Neuigkeiten zum Spiel

Die aktuelle Meta

Nach der Veröffentlichung von Dr. Bumms Geheimlabor hat sich die Meta langsam eingependelt. Decks wie Ungerader Krieger, Ungerader Paladin, Marken-Druide, Tempo-Magier, Spott-Druide, Zoo-Hexenmeister, Quest-Schurke, Geheimnis-Jäger, Gerader Paladin, Todesröcheln-Jäger und Gerader Hexenmeister haben auf der Rangliste starke Leistungen gezeigt.

Diese Decks sind zwar etwas mächtiger als der Rest, aber trotzdem gibt es für jede Klasse leistungsstarke Decks. Zum Beispiel wurden Evolutions-Schamane und Combo-Priester mit Erfolg gespielt.

Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit der ausgezeichneten Vielfalt an Decks, die wir auf allen Niveaus im gewerteten Modus sehen.

Karten unter der Lupe

Kichernde Erfinderin ist unglaublich beliebt und wird in vielen verschiedenen Decks gespielt. Wir wollten Kichernde Erfinderin mächtig machen, weil wir der Meinung sind, dass mächtige neutrale Diener mit Spott Spiele oft interessanter machen. In der Vergangenheit konnten wir das mit Schlickspucker und Teerkriecher beobachten. Karten, die diese Rolle erfüllen, müssen dafür sehr stark sein, aber irgendwann sind sie möglicherweise einfach zu gut.

Momentan haben wir noch keine Änderungen an Kichernde Erfinderin geplant, wir werden sie aber genau im Auge behalten. Teilt uns bitte eure Meinung mit.

Spielbalance im wilden Format

Im Team diskutieren wir laufend darüber, wie sich das wilde Format spielen sollte. Im Moment fühlt sich das wilde Format in etwa wie das Standardformat an, nur mit mächtigeren Karten und einer größeren Kartenauswahl. Sollte das wilde Format seinem Namen gerechter werden – sollten schon in der Anfangsphase einer Partie verrückte und mächtige Combos auftauchen? Allgemein kann im wilden Format eine einzelne Strategie nicht so leicht alle anderen überschatten, weil alles so mächtig ist und jeder Zugriff auf so viele Karten hat. Aber wollen wir diese Strategien erlauben? Wir wissen, dass es Spieler gibt, die einen Modus mit dieser Art von Gameplay bevorzugen würden.

Außerdem dürfen wir nicht vergessen, dass es in Hearthstone unterschiedliche Spielmodi gibt, weil sie sich unterschiedlich spielen sollten. Es hat also auch seine Nachteile, das wilde Format allzu stark einzuschränken. Gleichzeitig ist uns bewusst, dass Decks wie das mit Meerhexe der Naga zu geläufig werden könnten, und dass es einfach keinen Spaß macht, gegen sie zu spielen.

Wir möchten eure Meinungen dazu hören, wie ihr das wilde Format gerne hättet. Was haltet ihr vom aktuellen Stand des wilden Formats? Welche Rolle sollte es eurer Meinung nach in der Zukunft von Hearthstone einnehmen?

Neue Klassikkarten

Wenn ihr Hearthstone schon seit einer Weile spielt, wisst ihr, dass wir mit jedem neuen Hearthstone-Jahr bestimmte Karten aus dem Standardformat aussortieren. Einige dieser Karten sind jetzt Teil des Klassiksets, das quasi ein zeitloser Bestandteil des Standardformats ist.

Ein paar dieser aussortierten Karten waren außerdem Klassenkarten. Wir möchten aber, dass jede Klasse mit etwa der gleichen Kartenanzahl im Klassikset vertreten ist. Um das zu erreichen und die Lücke zu schließen, fügen wir vier brandneue Karten hinzu.

Das sind die neuen Klassenkarten, die zum Klassikset hinzugefügt werden. Sie können ab Anfang November (dies ist eine Korrektur des vorherigen Textes, der besagt, dass diese Karten im nächsten Monat verfügbar sein werden) hergestellt oder beim Öffnen von Klassikpackungen gefunden werden:

IcicleTome of IntellectCall of the VoidPilfer

Bei der Gestaltung dieser Karten haben wir uns die ersten Erfahrungen neuer Spieler von Hearthstone vor Augen geführt. Wir wussten, dass diese neuen Klassikkarten vergleichsweise unkompliziert sein müssen, und gleichzeitig sollten sie trotzdem aufregende Momente schaffen. Außerdem wollten wir Spielern die Möglichkeit geben, mit Karten zu spielen, die sie noch nicht kennen, geschweige denn selbst besitzen. Gleichzeitig durften diese Karten uns nicht bei der Entwicklung von zukünftigen Karten einschränken oder Probleme verursachen, weil sie zu mächtig sind (da sie sich ja länger als zwei Jahre im Standardformat befinden werden).

In Zukunft werden wahrscheinlich mehr Karten zu zeitlosen Klassikern werden. Im Klassikset gibt es noch immer einige Lücken, seit neutrale legendäre Karten zu zeitlosen Klassikern gemacht wurden. Daher überlegen wir, das Klassikset in Zukunft um einige neue Karten zu erweitern.

Besseres Spielerlebnis für neue Spieler

Auch auf Rang 25 können die Partien im Gasthaus gnadenlos sein, besonders, wenn man zum ersten Mal Hearthstone spielt. Wir möchten neuen Spielern einen leichteren Einstieg in Hearthstone ermöglichen, deswegen unternehmen wir Schritte, um das Spielerlebnis für neue Spieler zu verbessern. Hier ist eine Liste der Dinge, die Neulinge im Hearthstone-Gasthaus schon bald finden können:

New Player Ranks!

Neue Spieler beginnen auf Rang 50. Die Ränge 26 bis 50 werden ausschließlich neuen Spielern vorbehalten sein, und genau wie bei den Rängen 20 bis 25 können Spieler beim Rangaufstieg keine Sterne verlieren. Sobald ein Spieler Rang 25 erreicht, fällt er nie mehr auf einen Rang darunter. Wir hoffen, dass diese Änderung neuen Hearthstone-Spielern mehr Zeit gibt, sich an das Leben im Gasthaus zu gewöhnen. Außerdem erhalten sie von uns einige kostenlose Geschenke, damit sie zu erfahreneren Spielern aufschließen können. Wenn ihr als erfahrene Spieler einen weiteren Account erstellt, könnt ihr mit einer Option die speziellen Inhalte für neue Spieler überspringen (und dadurch auf etwas Beute verzichten, überlegt euch das also gut!) und schneller in die höheren Ränge aufsteigen. Wir werden zu einem späteren Zeitpunkt weitere Informationen veröffentlichen, aber das ist die Kurzversion!

Neues zu Turnieren im Spiel

Wir haben zu einem früheren Zeitpunkt bereits davon gesprochen, eine neue Funktion in Hearthstone einzuführen, die die Organisation von Turnieren für Fireside Gatherings und private Events erleichtert. Das Team hat ziemlich lange an diesem Feature gearbeitet, und es hätte ursprünglich dieses Jahr veröffentlicht werden sollen. Leider sind Turniere im Spiel derzeit auf Eis gelegt. Wir möchten hier die Gelegenheit nutzen, die Gründe dafür zu erklären.

Wir haben zahlreiche Pläne zur weiteren Verbesserung von Hearthstone, darunter auch das gemeinschaftliche Erlebnis. Turniere im Spiel sind ein wichtiger Teil davon. Turniere können auf unterschiedlichstes Publikum abzielen, aber die von uns erarbeitete Implementierung sprach ein sehr spezifisches Spielerpublikum an. Anstatt Hearthstone durch eine aufregende neue Spielart zu erweitern, fühlte sie sich fehl am Platz an und war nicht gut in das allgemeine Hearthstone-Erlebnis eingebunden.

Letzten Endes mussten wir einsehen, dass wir zuerst darüber nachdenken müssen, wie und wo wir das allgemeine gemeinschaftliche Erleben von Hearthstone verbessern wollen. Nur dann können wir eine zufriedenstellende und zuverlässige Implementierung von Turnieren im Spiel erreichen, an der alle Spieler Spaß haben. Als Entwickler müssen wir manchmal die schwierige Entscheidung treffen, uns von einem Design zu verabschieden, wenn es einfach nicht funktioniert. Wir hatten nicht mehr das Gefühl, dass das Endergebnis den Erwartungen aller – und auch unseren eigenen hohen Ansprüchen an Hearthstone – gerecht wird.

Obwohl wir Turniere im Spiel zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufnehmen wollen, ruht dieses Feature bis auf Weiteres.

Fireside Gatherings

Wenn ihr noch nie an einem Fireside Gathering teilgenommen oder ein eigenes Gathering organisiert habt, entgeht euch eine der spaßigsten Arten, Hearthstone gemeinsam mit Freunden zu genießen! Auf euch wartet mehr Spaß als je zuvor, inklusive privater Events direkt bei euch zu Hause. Schaut also auf der Website für Fireside Gatherings vorbei und werft mal einen Blick darauf.

Gastwirte erhalten bald sogar noch mehr Optionen, um ihren Events das gewisse Etwas zu verleihen. Bisher konntet ihr bereits das vorgegebene Fireside-Chaos erleben (eine Kartenchaos-Variante, die nur bei Fireside Gatherings zu finden ist) – jetzt steht euch als Gastwirt eine ganze Reihe an Chaos-Varianten zur Wahl, die ihr euren Gästen anbieten könnt. Zusätzlich zum monatlich wechselnden Fireside-Chaos können Gastwirte aus einer vorgefertigten Liste eine zusätzliche Variante des Fireside-Chaos auswählen, die für Gäste während des Fireside Gatherings verfügbar ist.

Esports

Mitte Oktober kommt die HCT Fall Championship 2018! Ihr könnt sie über unseren Livestream oder vor Ort in der Blizzard Arena in Los Angeles mitverfolgen.

Das Event wird bestimmt aufregend und wenn ihr persönlich dabei sein könnt, wird es unvergesslich! Ihr könnt Hearthstone-Entwickler treffen, vor Ort spontane Turniere spielen, euch cooles Zeug wie Fanartikel zu Hearthstone und der Blizzard Arena holen und darüber hinaus bekommt ihr nur für den Besuch den Kartenrücken Siegesrausch!

Hier könnt ihr euch Tickets besorgen! Holt sie euch schnell, bevor sie ausverkauft sind, die Sitzplätze sind beschränkt!

Die spektakuläre Rückkehr des Willkommenspakets

Okay, es war nie wirklich weg, aber es bekommt tatsächlich einen majestätischen neuen Anstrich. Das Willkommenspaket enthält weiterhin 10 Klassikpackungen zu einem sehr niedrigen Preis (die beste Gelegenheit, sich diese neuen klassischen Klassenkarten zu holen!). Doch statt einer zufälligen legendären Karte enthält es jetzt einen von sechs legendären Drachen aus dem Klassikset: Alexstrasza, Todesschwinge, Malygos, Nozdormu, Onyxia oder Ysera!

THAR BE DRAGONS

Und es gibt noch bessere Nachrichten! Was könnte besser sein als Drachen, fragt ihr? Auch wenn ihr das Willkommenspaket bereits erworben habt, könnt ihr hier trotzdem wieder zuschlagen!

Which one will YOU get?

Bevorstehende Events im Spiel

Schlotternächte

SpoOoOoOoOooooOooOooky!

Der kopflose Reiter kehrt ab 17. Oktober für ein weiteres spuktakuläres Schlotternächte-Ereignis zurück! Genau wie letztes Jahr wird das Gasthaus schauerlich dekoriert, der Arenamodus mit zwei Klassen kommt wieder und ihr könnt euch im Kartenchaos dem kopflosen Reiter stellen. Passend zur Jahreszeit werfen wir dieses Jahr ein paar weitere Leckereien in den Beutel und werden euch alles über sie erzählen, wenn die Rückkehr des kopflosen Reiters bevorsteht.

Dual-class arena returns!

Mit den Schlotternächten kommt außerdem ein freundlicher neuer Paladinheld, der als Teil eines besonderen Angebots käuflich erworben werden kann!

Das alles ist für Hearthstone in Entwicklung! Danke fürs Lesen! Wir freuen uns auf euer Feedback in den sozialen Netzwerken oder unten in den Kommentaren.

Nächster Beitrag
BlizzCon
14 Min.

Twitch Drops sind wieder für Heroes und StarCraft II verfügbar

Seht euch die HGC Finals oder WCS Finals während der BlizzCon-Eröffnungswoche und der BlizzCon an und verdient euch Beute im Spiel!