Diablo III

Patch 2.6.7 – PTR beginnt am 17.10.

Patch 2.6.7 – PTR beginnt am 17.10.

Die einwöchige PTR-Testphase für Patch 2.6.7 beginnt am 17. Oktober. Mit eurer Hilfe wird Saison 19 besser als je zuvor!

Wir haben begonnen, brandneue Klassensets in Diablo III einzuführen (wie im Blog zur Fortlaufenden Unterstützung beschrieben). Außerdem haben wir einige legendäre Gegenstände des Barbaren auf direkte Bitte der Community hin stark überarbeitet und unsere Herangehensweise an saisonale Stärkungseffekte und ihre Auswirkung auf das allgemeine Spielerlebnis weiter angepasst. Seht euch hier die vorläufigen Patchnotes an und legt euch die optimale Strategie zurecht. Patch 2.6.7 kommt noch vor Jahresende.


Inhaltsverzeichnis

Bitte beachtet, dass das eine Vorschau auf PTR-Inhalte ist, die möglichen Änderungen unterliegt.


PTR-Details

Wir werden Patch 2.6.7 ab Donnerstag, dem 17. Oktober im Laufe einer Woche auf dem PTR testen. Während dieser Testphase kann es zu regelmäßigen Wartungsarbeiten, Ausfällen, Hotfixes oder kleineren Patches kommen.

Zwei aktive Stärkungseffekte werden euch auf eurer PTR-Reise unterstützen: Ihr erhaltet eine erhöhte Beuterate für legendäre Gegenstände und doppelt so viele Blutsplitter. Ihr könnt außerdem personalisierte Ausrüstung kaufen, die wir besonders intensiv testen möchten. Sie ist bei dem PTR-exklusiven Händler Djank Mi'em erhältlich, der Blutsplitter gegen klassenspezifische Taschen voller legendärer Gegenstände tauscht.

Reicht bitte euer Feedback im Forum für Feedback zum PTR und gefundene Fehler im englischen Bug Report-Forum ein. Wenn ihr die richtigen Foren verwendet, können unsere Designer und Tester für Qualitätssicherung sofort die wichtigsten Informationen finden!

Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Ziele für den PTR

Ihr könnt es sicher kaum erwarten, so viel wie möglich in die Hände zu bekommen, um mit dem brandneuen saisonalen Stärkungseffekt und den völlig neuen Klassensets zu experimentieren. Hier sind unsere Prioritäten, damit ihr wisst, worauf ihr beim Testen besonders achten solltet:

  • Mönche und Kreuzritter sollten ihre neuen Klassensets und Gegenstandsanpassungen besonders intensiv testen.
  • Barbaren sollten ihre überarbeiteten legendären Gegenstände besonders intensiv testen.
  • Experimentiert mit dem Pandämonium-Stärkungseffekt, um Fehler zu finden und die Funktionalität zu testen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Tipps für den PTR

Wie bei früheren PTR-Patches wird die Testphase nur kurze Zeit dauern. Egal, ob ihr erfahrene PTR-Veteranen oder zum ersten Mal dabei seid, hier sind ein paar Tipps, um euch den Einstieg zu erleichtern.

  • Weil dieser PTR nur für beschränkte Zeit aktiv ist, bitten wir die Teilnehmer, sich beim Testen auf einen bestimmten Teil dieses Updates zu konzentrieren.
  • Wenn ihr zum Beispiel hauptsächlich Zauberer spielt, solltet ihr darauf achten, welche Änderungen Zauberer unmittelbar betreffen. Fragt euch, was euch am besten gefällt, woran wir noch ein paar Anpassungen vornehmen sollten und was ihr gerne in Zukunft sehen möchtet (auch, wenn diese Frage vielleicht über das Ausmaß dieses Patches hinausgeht).
  • Bevor ihr auf dem PTR spielt, solltet ihr euch Gegenstände wie Flechtringe und Rinderbardiken besorgen. Wenn ihr diese nach dem Import eures Charakters sofort verfügbar habt, könnt ihr auf dem PTR viel schneller Gegenstände sammeln!
  • Treibt das Spiel an seine Grenzen! Gebt uns einfach Bescheid, wenn etwas schiefgeht, sodass wir sicherstellen können, dass die Veröffentlichung so glatt wie möglich läuft.
  • Konzentriert euch bei eurem Feedback bitte weniger auf eine mögliche Lösung, sondern auf eure Erfahrung. Wie haben die Änderungen auf euch gewirkt? Hat sich etwas falsch angefühlt? Hat etwas unpassend oder unzureichend gewirkt? Vorschläge sind immer willkommen, am wichtigsten ist aber, dass wir diese Probleme finden und eingrenzen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Patchnotes

Zuletzt aktualisiert am 11. Oktober um 19:00 Uhr MESZ.

Hier findet ihr die Patchnotes für das neuste Update von Diablo III, Patch 2.6.7.


PATCH 2.6.7

Inhaltsverzeichnis

Anmerkung: Alle Änderungen gelten, solange nicht anderweitig angemerkt, für alle Plattformen von Diablo III – PS4, Xbox One, Nintendo Switch und PC. Der PTR ist nur für Nutzer auf PC und Mac verfügbar.


Allgemein

  • Große Portalschlüsselsteine werden jetzt automatisch aufgesammelt.
  • Unter Optionen -> Account findet ihr jetzt eine Anmerkung zum California Consumer Privacy Act (CCPA). Sie besagt, dass wir keine Accountinformationen verkaufen. Mehr über den CCPA erfahrt ihr hier (in englischer Sprache). (Nur für Konsole)

Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Saisons

  • Kommentar der Entwickler: Viele von euch haben am Stärkungseffekt von Saison 18 bemängelt, dass der Dreieinigkeitsbonus nicht permanent auf euren Charakter gewirkt hat, wenn ihr auf Abenteuern unterwegs wart. Für Saison 19 haben wir den Kurs geändert und noch einen draufgelegt: Wir experimentieren mit neuen Mechaniken, um sowohl mehr Chaos als auch mehr Macht ins Spiel zu bringen. Das Ganze soll sich ein bisschen wie Pandämonium anfühlen und ihr müsst euch entscheiden, ob ihr den Gesamtzähler für am Stück getötete Gegner zurücksetzt, um einen besonderen Bonus zu entfesseln, oder den allgemeinen Effekt kontinuierlich behalten wollt (vor allem, da die Belohnungen für sehr viele am Stück getötete Gegner in Umgebungen wie den Großen Nephalemportalen schwerer zu erreichen sind). Boni, die sehr viele am Stück getötete Gegner erfordern, sind stärker. Wir sind schon gespannt, was ihr von ihnen haltet und mit ihnen anstellt.
  • Der Stärkungseffekt für Saison 19, die Saison des Ewigen Konflikts, wurde hinzugefügt.
    • Pandämonium
      • Die gesamte Saison lang erhalten alle Spieler einen stapelbaren Stärkungseffekt, der bestehen bleibt, solange ihr in den letzten 5 Sek. ein Monster getroffen oder getötet habt.
      • Jeder Stapel verleiht 0,005 Bewegungsgeschwindigkeit und einen Schadensbonus von 0,001 %. Das Limit für diesen Bonus liegt bei 50 % Bewegungsgeschwindigkeit und 100 % Schaden (1.000 Stapel).
      • Außerdem wird eine Kraft entfesselt, sobald ihr eine bestimmte Anzahl von Gegnern am Stück getötet habt. Der Schaden dieser Kraft skaliert mit der Spielerstufe sowie der Schwierigkeitsstufe oder der Stufe des Großen Nephalemportals:
        • 15 getötete Gegner: Fünf massive Energiewirbel werden entfesselt.
        • 30 getötete Gegner: Finstere Geysire bilden sich unter den Gegnern.
        • 50 getötete Gegner: Zielsuchende explodierende Hühner gehen auf eure Gegner los.
        • 100 getötete Gegner: Es regnet Leichen vom Himmel.
        • 150 getötete Gegner: Eine großflächige Frostnova friert Gegner ein.
        • 200 getötete Gegner: Schatztruhen fallen vom Himmel.
        • 300 getötete Gegner: Ein Feuerring verschlingt alles.
        • 400 getötete Gegner: Meteore stürzen vom Himmel.
        • 500 getötete Gegner: Engel steigen auf das Schlachtfeld herab und schließen sich euch an.
        • 1.000 getötete Gegner: ???
      • Kräfte funktionieren auf Gruppenniveau. Das bedeutet, dass unabhängig von der Spieleranzahl in einer Gruppe immer nur eine Kraft aktiv sein kann.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Gegenstände

  • Kommentar der Entwickler: Mit Patch 2.6.7 führen wir die ersten neuen Klassensets in Diablo III ein. In der Saison des Ewigen Konflikts konzentrieren wir uns auf die zwei Klassen, die das Licht auf die ein oder andere Weise verkörpern und auf Heiligschaden zurückgreifen: Kreuzritter und Mönch. Ihr werdet auch einer Handvoll altbekannter oder neu hinzugefügter legendärer Eigenschaften begegnen, die mit den neuen Klassensets Synergien bilden sollen. Wir haben nachgeforscht, welche Fertigkeiten sich die Community am meisten wünscht und welche Fertigkeiten in aktuellen Builds am wenigsten vertreten sind. Wir hoffen, dass ihr euch wie wir auf diese neuen Gameplay-Optionen freut. Die anderen Klassensets werden in zukünftigen Patches veröffentlicht. Wenn eure Klasse diesmal nicht dabei ist, müsst ihr euch keine Sorgen machen – die Sets kommen schon bald!
  • In diesem Patch gibt es außerdem eine beträchtliche Anzahl an Änderungen an den Gegenständen des Barbaren. Auch wenn das Klassenset für den Barbaren später kommt, haben wir den Kriegsschrei unserer leidenschaftlichen Barbaren-Community vernommen. Aufgrund von sehr umfassendem Feedback (nur auf Englisch) konnten wir eine Reihe Änderungen implementieren. Auch wenn wir nicht alle Vorschläge 1:1 übernommen haben, hat uns die durchdachte Analyse Ideen gegeben, welche Änderungen wir in diesem Patch vornehmen können. Vielen Dank an die Community-Mitglieder, die ihre Bedenken auf respektvolle und konstruktive Weise geäußert haben. Das hat uns sehr geholfen und wir wissen die Bemühungen, euch Gehör zu verschaffen, sehr zu schätzen.
  • Neues Kreuzritterset: Aegis der Tapferkeit
    • Setbonus – 2 Teile: Es besteht eine Chance, dass die Blitzschläge von Himmelsfaust die Fertigkeit erneut auslösen.
    • Setbonus – 4 Teile: Treffer mit Himmelsfaust verringern den erlittenen Schaden 5 Sek. lang um 1 %. Bis zu 50-mal stapelbar.
    • Setbonus – 6 Teile: Erhöht den Schaden von Himmelsfaust um 10.000 %
  • Neues Mönchsset: Muster der Gerechtigkeit
    • Setbonus – 2 Teile: Reißender Wind erhält den Effekt jeder Rune.
    • Setbonus – 4 Teile: Jeder Gegner innerhalb von Reißender Wind erhöht eure Bewegungsgeschwindigkeit um 5 %. Bis zu 10-mal stapelbar.
    • Setbonus – 6 Teile: Wenn ihr bei aktivem Reißenden Wind mit Gewitterfront angreift und Gegner in kurzer Zeit mindestens 31-mal trefft, vergrößert sich der Bereich von Reißender Wind vorübergehend. Erhöht den Schaden von Reißender Wind um 10.000 %.
  • Dunkellicht
    • Himmelsfaust hat eine Chance von [45–60 %] 100 %, zweimal eingesetzt zu werden.
    • Zusätzliche legendäre Eigenschaft: Erhöht den Schaden von Himmelsfaust um [200–250 %].
  • Auge des Sturms
    • Neue legendäre Eigenschaft: Wenn Reißender Wind genau 1 Gegner trifft, erhöht sich der Schaden um 100 %.
  • Rachsüchtiger Wind
    • Erhöht die maximale Stapelanzahl von Reißender Wind um [6–7] 10.
    • Zusätzliche legendäre Eigenschaft: Erhöht den Schaden von Reißender Wind um [250–300 %].
  • Chantodos Entschlossenheit
    • Der mit Angriffsgeschwindigkeit skalierende Schadensbonus von Welle der Zerstörung wurde verringert.
    • Kommentar der Entwickler: Hierbei handelt es sich um eine Reaktion auf eine frühere Anpassung des Bonus, den Welle der Zerstörung durch Angriffsgeschwindigkeit erhält. Diese Änderung wirkte sich stärker aus als erwartet, also schwächen wir sie etwas ab.
  • Zorn der Ödlande
    • Setbonus – 6 Teile: Der Schadensbonus gilt jetzt auch für Zerfleischen.
  • Klagelied
    • Zusätzliche legendäre Eigenschaft: Erhöht den Schaden von Zerfleischen um [150–200 %].
  • Ambos Stolz
    • Neue legendäre Eigenschaft: Angriffe mit Wirbelwind fügen außerdem Zerfleischen zu und der Gesamtschaden von Zerfleischen wird im Verlauf von 1 Sek. verursacht.
  • Unbarmherzigkeit
    • Hammer der Urahnen hat eine Chance von [25–30 %], für 20 Sek. einen Urahnen zu beschwören.
    • Neue legendäre Eigenschaft: Wenn sowohl Zorn des Berserkers als auch Ruf der Urahnen aktiv ist, verursacht Hammer der Urahnen [200–250 %] mehr Schaden.
  • Fjordspalter
    • Beim Angriff seid Ihr von einer unterkühlenden Aura umgeben.
    • Neue legendäre Eigenschaft: Seismisches Schmettern greift 50 % schneller an und fügt verlangsamten oder unterkühlten Gegnern 100–150 % mehr Schaden zu.
  • Armschienen der Zerstörung
    • Seismisches Schmettern fügt den ersten 5 10 getroffenen Gegnern [400–500 %] mehr Schaden zu.
  • Wut der Urahnen
    • Ruf der Urahnen erhält den Effekt der Rune Wut der Urahnen und eure Urahnen greifen 100 % schneller an.
  • Gebeinglocke
    • Das Stapellimit liegt jetzt bei 60.
    • Kommentar der Entwickler: Es war nie unsere Absicht, dass man mit diesem Gegenstand eine Ewigkeit lang Stapel farmt (mind. 5 Minuten) und dann zusehen muss, wie ihr Leben in weniger als einer Sekunde dahinschwindet. Das ist kein motivierender Spielstil und wir möchten nicht, dass sich der Totenbeschwörer so am besten spielt.
  • Vermächtnis der Träume
    • Dieser Edelstein kann jetzt mit höherer Wahrscheinlichkeit von Portalwächtern Großer Nephalemportale erbeutet werden.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Monster

  • Quäler
    • Der Wirkungsbereich der Gifttentakel des Quälers trifft jetzt weniger häufig, fügt Spielern dafür aber mehr Schaden zu.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Behobene Fehler

  • Boshaftigkeit
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Einsatz von Rastloser Gigant keinen physischen Schadensbonus von 200 % verlieh, wenn der Koloss wütend wurde.
  • Krümelchens Halskette
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den manche Bodeneffekte den Stärkungseffekt von Krümelchens Halskette abbrachen, obwohl der Spieler durch einen Schild geschützt war.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Wie kann ich teilnehmen?

Um am öffentlichen Test teilzunehmen, muss eure Spiellizenz von Diablo III mit einem unbelasteten Battle.net-Account verknüpft sein (d. h. der Account darf nicht suspendiert oder gesperrt sein). Außerdem müsst ihr die Blizzard Battle.net Desktop App herunterladen und installieren, wenn ihr das nicht bereits gemacht habt.

Schritt 1: Startet die Battle.net Desktop App neu.

Schritt 2: Geht auf den Reiter von Diablo III im Menü auf der linken Seite.

Schritt 3: Auf dem Diablo III-Bildschirm findet ihr ein Dropdown-Menü über der „Spielen“-Schaltfläche (wenn ihr Diablo III aktuell nicht installiert habt, findet ihr stattdessen die „Installieren“-Schaltfläche). Wählt im Dropdown-Menü „PTR: Diablo III“ aus, bevor ihr fortfahrt.

Schritt 4: Klickt auf „Installieren“, um den Installationsvorgang zu beginnen.

Euer PTR-Account wird automatisch erstellt, wenn ihr nicht bereits einen besitzt. Der PTR ist in allen unterstützen Sprachen verfügbar und Accounts aus allen Regionen können teilnehmen. Wenn ihr weitere Hilfe beim Installieren und Starten des PTR benötigt, könnt ihr hier klicken.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis


PTR-Charakterkopie

Ihr könnt eure aktuellen Diablo III-Charaktere von eurem normalen Account auf den PTR kopieren. Das könnt ihr direkt im PTR-Client machen. Allerdings können pro Account immer nur Charaktere aus einer Region kopiert werden. Wenn ihr also anschließend Charaktere von eurem Account aus einer anderen Region kopiert, gehen die vorher kopierten PTR-Charaktere verloren.

Schritt: 1: Loggt euch ins Spiel ein und dann wieder aus.

Schritt 2: Loggt euch in den PTR-Client ein und erstellt einen Charakter auf Stufe 1. Kehrt danach zum Charakterbildschirm zurück.

Schritt 3: Klickt auf die Schaltfläche „PTR-Kopie“ in der rechten oberen Ecke. (Diese Schaltfläche erscheint erst, nachdem ihr einen neuen Charakter auf Stufe 1 erstellt habt.)

Schritt 4: Wählt eure Region aus.

Schritt 5: Klickt auf „Kopieren“. Dadurch werden alle Charaktere eures Accounts der gewählten Region kopiert.

Schritt 6: Eure Verbindung zum PTR-Client wird getrennt.

Schritt 7: Loggt euch erneut ein. Jetzt könnt ihr eure kopierten Charaktere spielen.

Bitte beachtet, dass ihr immer nur Charaktere einer Region kopieren könnt. Wenn ihr danach Charaktere einer anderen Region kopiert, gehen die vorher kopierten PTR-Charaktere verloren. Außerdem könnt ihr nur ein Mal alle 24 Stunden Charaktere auf euren PTR-Account kopieren. Wenn ihr in der Zwischenzeit versucht, weitere Charaktere zu kopieren, erhaltet ihr eine Fehlermeldung.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Bitte beachtet: Da dies ein Testserver ist, kann es zu ungleichmäßiger Spielleistung sowie ohne Vorwarnung zu Neustarts und Ausfällen kommen. Vielen Dank, wir freuen uns auf euer Feedback!

Nächster Beitrag
World of Warcraft
5 Tage

WoW Classic: Weltbosse und das Ehresystem für PvP sind jetzt verfügbar

Seid ihr bereit, euer Können in WoW Classic auf die Probe zu stellen? Das Ehresystem für PvP und die Weltbosse Lord Kazzak und Azuregos sind jetzt verfügbar.