Diablo Immortal

Zersplitterte Seelen versammeln sich im Süden des Reichs des Schreckens

Zersplitterte Seelen versammeln sich im Süden des Reichs des Schreckens

Unser sechstes großes Update, Zersplitterte Seelen, wird derzeit in den lodernden Flammen der Brennenden Höllen geschmiedet und erscheint am 14. Dezember. Während ihr wartet, gewähren wir euch einen Blick auf die neuen mystischen Gefährten, die Vertraute genannt werden, sowie andere albtraumhaft unterhaltsame Features, die in diesem Update erscheinen.

Bleibt dran; weitere Informationen zu allen hier vorgestellten Features und allem anderen, was mit unserem nächsten großen Update kommt, findet ihr in einem anderen Artikel, der am 12. Dezember veröffentlicht wird.


Kodex

Neue mystische Gefährten: Vertraute

Neue Zone und Ereignis: Der Süden des Reichs des Schreckens

Zusätzliche Inferno-Schwierigkeitsstufen und Seelengespaltene Dämonen

Tägliche Aktivität: Ritual der Läuterung


Neue mystische Gefährten: Vertraute

Erzählungen von Vertrauten werden oft nur als Geschichten angesehen, die dazu dienen, die jungen Köpfe von Sanktuario zu fesseln und übermütige Entdecker zu warnen – aber sie sind alle wahr. Sie sprechen von Gefährtenkreaturen, die aus vergessenen Regionen der Welt stammen. Obwohl sie euch vielleicht fremdartig erscheinen, sind sie den Hexen des Zirkels der Ungezähmten Wildnis bekannt, die spirituelle Verträge unterzeichnen, um sie an Sterbliche zu binden. Mit Hilfe von Nisza, einer neuen Händlerin in Westmark, könnt auch ihr eine lebenslange Bindung mit einem der verborgenen Wunder Sanktuarios eingehen.

Vertraute sind Gefährten, die euch im Kampf mit einer Kombination aus aktiven und passiven Fertigkeiten helfen. Sie können Gegnern Schaden zufügen oder euch und dem Vertrauten Boni gewähren. Diese majestätischen Verbündeten können euch auch außerhalb des Kampfes unter die Arme greifen, wenn sie bestimmte Eigenschaften besitzen. Zum Beispiel können sie eure Gegenstände wiederverwerten oder identifizieren, damit ihr mehr Zeit mit dem Farmen verbringen könnt.

Beschützt Sanktuario zusammen mit euren Vertrauten

Unten könnt ihr 5 der 8 Vertrauten kennenlernen, die aus den Schatten treten und ab dem 14. Dezember gegen die Brennenden Höllen kämpfen. Weitere Informationen zu den anderen 3 gibt es in einem künftigen Artikel.

Aschefeger: Bewahrer des Wissens

Zoltun Kulls Archiv beherbergt viele Wunder und ebenso viele Schrecken. Die Aschefeger sind Überreste seiner frühen Versuche, seine Golemdiener zu perfektionieren. Ihre erste Priorität besteht darin, Wissen zu bewahren und zu schützen. Die Auslegung dieser Anweisung führte jedoch dazu, dass sie vielen, die sich der Bibliothek näherten, ihre Besitztümer und ihr Leben nahmen. Um zu verhindern, dass dieses Verhalten Aufmerksamkeit auf seine Bibliothek lenken würde, schloss Kulle die Konstrukte für immer weg.

Dämmerschleicher: Avatar des Unheils

Viele Kulturen in ganz Sanktuario erzählen von wilden Katzengeistern, die in den Schatten lauern. Für manche sind sie geisterhafte Wächter, die böse Geister abwehren. Andere glauben, dass sie die Toten ins Jenseits begleiten. Eine andere Gruppe betrachtet sie als Vorboten von Katastrophen, die besänftigt werden müssen. All diese Geschichten stimmen nur darin überein, dass sie launische Kreaturen sind und genauso gut einen Wüstenwanderer zu einer Oase führen können wie in das Versteck eines hungrigen Tieres.

Myrrjen: Gezeitenweber

Allgemein als Mythos angesehen, werden Myrrjen oft für alle möglichen nautischen Probleme verantwortlich gemacht – von gebrochenen Ankern bis zu schlechtem Wetter. In Wahrheit sind sie neugierige, verspielte Geister, die in den Tiefen der Ozeane von Sanktuario leben. Von Zeit zu Zeit wagen sie sich an die Oberfläche, um sich amüsiert vorbeifahrende Schiffe anzusehen und tosende Stürme auf ihrem Weg heraufzubeschwören.

Huschwicht: Geflügelter Trickser

Als Bewohner des Geisterreichs dringt der Huschwicht in Sanktuario ein, um dort seine Jungen auszubrüten – meistens in der Nähe menschlicher Siedlungen. Die Larven strahlen eine halluzinogene Aura aus, die in Kombination mit ihren kindlichen Schreien ahnungslose Dorfbewohner anlockt und sie glauben lässt, dass es sich um verlassene Kinder handelt, die versorgt werden müssen. Sobald sie groß genug sind, schlüpfen die Larven aus ihren Kokons und kehren in das Geisterreich zurück. Ihre Täuschung ist so überzeugend, dass ihre adoptierten Fürsorger sie selbst mit Gewalt davor schützen, entdeckt zu werden.

Varog: Wächter des Waldes

Varog sind baumbewohnende Geister, von denen es heißt, dass sie Reisende beobachten, die durch ihre Wälder ziehen. Alles, was sie als Tribut für ihren Schutz verlangen, sind die Seelen verirrter Menschen, die den Lebenswillen verloren haben. Es wird angenommen, dass sie diese Seelen ihren Jungen geben, um auf gewisse Weise das Leben zu erneuern, das seinen Funken verloren hat.

Nach oben


Neue Zone, Questreihe und Ereignis: Der Süden des Reichs des Schreckens

Unser nächstes großes Update schickt Wanderer in den Süden des Reichs des Schreckens, eine kalte, apokalyptische Ebene nahe der Gefrorenen Tundra und dem heiligen Berg Arreat. Hier sind die Auswirkungen der Zerstörung des Weltsteins auf das Land und seine Bewohner unmöglich zu ignorieren – und sie werden von Tag zu Tag schlimmer. Verheerende Stürme von Weltstein-Splittern fegen durch das Gebiet. Verderbte Splittergebundene und von der Schöpfung entstellte Bestien streifen durch die Wildnis, und nicht einmal die Mauern der Stadt Stahlbruch sind stabil genug, um die Menschen des Nordens zu schützen.

Die Hauptquest der Zone führt euch zum wachsenden Lager der Grauen Quartiere, ins Innere von Stahlbruch und in die Tiefen wimmelnder Schluchten, die durch die Zerstörung des Berges Arreat entstanden sind. Kämpft gegen neue Monsterfamilien und Minibosse und nehmt außerdem an Gefecht der Wächter teil, einem neuen Zonen-Ereignis im Stil einer Turmverteidigung, bei dem Positionierung und Platzierung über euren Erfolg entscheiden. Fasst euch ein Herz – das Engelsschwert der Gerechtigkeit wartet auf diejenigen, die mutig genug sind, es in der Schlucht des Wahnsinns zu suchen.

Nach oben


Zusätzliche Inferno-Schwierigkeitsstufen und Seelengespaltene Reliquiar-Bosse

Rayek ruft euch erneut, Wanderer – ein weiteres Gesicht des Bösen gibt sich in 5 neuen Reliquiar-Bossen zu erkennen. Diese boshaften Vorboten der Qual können in 3 neuen Inferno-Schwierigkeitsstufen angetroffen werden: IV, V und VI. Um die Schwierigkeitsstufe Inferno IV freizuschalten, müsst ihr Saarodan, den Himmelsteiler auf Inferno III besiegen und mindestens Paragonstufe 1.100 erreichen.

Bringt doppelten Tod im Reliquiar-Schub

Wo ein Titan der Hölle ist, lauern garantiert noch mehr in der Nähe. Wenn ihr einen beliebigen Reliquiar-Boss auf einer beliebigen Schwierigkeitsstufe besiegt, besteht die Möglichkeit, dass sofort danach ein Reliquiar-Schub ausgelöst wird. Stellt euch vor, dass die Brennenden Höllen zusätzliche Gegner schicken, um euch zu jagen. In einem Reliquiar-Schub müsst ihr ein paar zusätzliche zufällige Reliquiar-Bosse mit reduzierter Stärke stürzen. Solltet ihr euch der Herausforderung stellen, werdet ihr sowohl Belohnungen als auch Ruhm und Ehre als eure Beute beanspruchen können.

Nach oben


Tägliche Aktivität: Ritual der Läuterung

Über und über besudelt mit dem Blut fauler Dämonen aus euren Feldzügen gegen die dämonische Geißel nehmt ihr Niszas neuen Dienst in Westmark in Anspruch, um euren Körper und Geist zu erhalten.

Das Ritual der Läuterung ist eine neue tägliche Aktivität, bei der ihr Mondritenflora durch das Abschlachten von Monstern in Sanktuario verdient. Ihr könnt bis zu 99 Mondritenflora anhäufen und jede Flora hat einen Stärkewert von 1-5. Opfert 5 kürzlich erhaltene Flora, um eines von drei Ereignissen zu öffnen, abhängig vom Gesamtwert der verwendeten Flora. Die Belohnungen, die ihr durch den Abschluss der Ereignis-Skala erhaltet, skalieren mit der Stärke der geopferten Flora und können legendäre Gegenstände, Setgegenstände und mehr beinhalten.

– Das Team von Diablo Immortal

Nach oben

Nächster Beitrag

  1. Diese Woche in WoW: 26. Februar 2024
    World of Warcraft
    2 Std.

    Diese Woche in WoW: 26. Februar 2024

    Jede Woche sehen wir uns an, was uns in World of Warcraft erwartet, teilen die aktuellsten Neuigkeiten und halten euch über jedes Detail auf dem Laufenden. Schließt diese Woche den Handelsposten im Februar ab, erfahrt mehr über Heldentalente und mehr.

Empfohlene Artikel