Call of Duty: Modern Warfare

Wir stellen vor: „RICOCHET Anti-Cheat“, eine neue Anti-Cheat-Initiative für Call of Duty

Wir stellen vor: „RICOCHET Anti-Cheat“, eine neue Anti-Cheat-Initiative für Call of Duty

Cheaten in Call of Duty ist frustrierend für Spieler, Entwickler und die gesamte Community zugleich.

Unsere Teams haben bei der Beseitigung dieses andauernden Problems, das so viele betrifft, bereits große Fortschritte erzielt, aber wir wissen, dass noch mehr getan werden muss.

Daher präsentieren wir euch voller Stolz „RICOCHET Anti-Cheat“, ein robustes Anti-Cheat-System, das von einem engagierten Expertenteam entwickelt wurde, um unfaires Spiel zu bekämpfen.

Die Initiative „RICOCHET Anti-Cheat“ ist ein facettenreiches Konzept zur Bekämpfung von Cheating, das neue Analysetools auf Serverseite zum Einsatz bringt, um Cheating zu identifizieren; verbesserte Untersuchungsverfahren zur Identifizierung von Cheatern verwendet; Updates zur Account-Sicherheit bietet und vieles mehr. Die Sicherheits-Features des Backend-Systems „RICOCHET Anti-Cheat“ werden zeitgleich mit Call of Duty®: Vanguard und im Laufe des Jahres zum Pacific-Update für Call of Duty: Warzone veröffentlicht.

Neben den Verbesserungen an den Servern durch „RICOCHET Anti-Cheat“ wird ein neuer Kernel-Treiber für den PC veröffentlicht, der intern für das Call of Duty-Franchise entwickelt wurde und zum ersten Mal in Call of Duty: Warzone zum Einsatz kommen wird. Dieser Treiber wird dabei helfen, Cheater zu identifizieren und die allgemeine Server-Sicherheit zu verstärken. Der Kernel-Treiber wird später im Laufe des Jahres zusammen mit dem Pacific-Update für Warzone veröffentlicht.

Obwohl der Kernel-Treiber, der nur einen Teil des Angebots von „RICOCHET Anti-Cheat“ darstellt, nur für den PC veröffentlicht wird, werden Konsolenspieler, die plattformübergreifend mit PC-Spielern zusammenspielen, ebenfalls von ihm profitieren. Der Kernel-Treiber wird zu einem späteren Zeitpunkt für Call of Duty: Vanguard veröffentlicht.

Was ist „RICOCHET Anti-Cheat“?

Die neue Anti-Cheat-Sicherheitsinitiative wurde entworfen, um unfaires Spiel zu bekämpfen.

Darum ist „RICOCHET Anti-Cheat“ von Bedeutung:

  1. Ein vollständiges Anti-Cheat-System. „RICOCHET Anti-Cheat“ birgt umfassende Verbesserungen zur Sicherheit beim Spielen von Call of Duty sowie Serververbesserungen für Call of Duty: Vanguard und Call of Duty: Warzone. Ein neuer Kernel-Treiber wird später im Laufe des Jahres zum ersten Mal für Warzone auf dem PC veröffentlicht. Zu einem späteren Zeitpunkt wird dieser auch in Call of Duty: Vanguard integriert. Die neue Initiative ermöglicht rapide Wiederholungen zur Lösung eines komplexen und sich ständig weiterentwickelnden Problems.
  2. Kernel-Treiber für Call of Duty: Warzone. Ein Kernel-Treiber erhält hochrangigen Zugriff auf den PC zur Überwachung und Verwaltung von Software und Anwendungen wie dem Grafikkartentreiber. Das Treiberelement von „RICOCHET Anti-Cheat“ überprüft Software und Anwendungen, die versuchen, mit Call of Duty: Warzone zu interagieren und das Spiel zu manipulieren. Dadurch sammelt das Sicherheitsteam Daten, um die Sicherheit weiter zu stärken. Nach Veröffentlichung des Kernel-Treibers wird er zum Spielen von Warzone benötigt. Weitere Informationen zu „RICOCHET Anti-Cheat“ und dem Kernel-Treiber erhaltet ihr im FAQ zum Thema.
  3. Die Gewährleistung eurer Sicherheit. Zum Ersteinsatz in Call of Duty: Warzone wird der Kernel-Treiber nur ausgeführt, solange ihr auf dem PC spielt. Der Treiber ist nicht dauerhaft aktiv. Die Software schaltet sich ein, sobald Call of Duty: Warzone gestartet wird, und schaltet sich aus, sobald das Spiel beendet wird. Außerdem werden nur Aktivitäten, die in Verbindung mit Call of Duty stehen, überprüft und gemeldet.
  4. Feedback und Transparenz sind unerlässlich. Auch ihr spielt eine entscheidende Rolle bei der Bekämpfung von Cheating. Bitte berichtet uns auch weiterhin von Problemen im Spiel, damit das Team hinter „RICOCHET Anti-Cheat“ alle Tools noch besser an die Verfolgung von Cheatern anpassen kann.

Die Funktionsweise des Kernel-Treibers

Als Teil von „RICOCHET Anti-Cheat“ überprüft der Kernel-Treiber auf dem PC Software oder Anwendungen, die versuchen, mit Call of Duty: Warzone zu interagieren.

Der Treiber hilft „RICOCHET Anti-Cheat“ verdächtiges Verhalten zu erkennen und mithilfe der gefundenen Daten die Sicherheit des Anti-Cheat-Systems mit der Zeit zu verbessern.

Die Gewährleistung des Datenschutzes von Spielern ist äußerst wichtig und die Vorstellung eines Kernel-Treibers bereitet einigen Spielern möglicherweise Bedenken. Daher möchten wir euch darüber informieren, wie euer Datenschutz durch „RICOCHET Anti-Cheat“ unbeeinträchtigt bleibt:

  • Der Kernel-Treiber von „RICOCHET Anti-Cheat“ ist NUR aktiv, während Call of Duty: Warzone auf dem PC ausgeführt wird.
  • Der Treiber von „RICOCHET Anti-Cheat“ bleibt nicht dauerhaft aktiv.
  • Der Treiber von „RICOCHET Anti-Cheat“ überprüft nur Software und Anwendungen, die mit Call of Duty: Warzone interagieren.
  • Sobald Call of Duty: Warzone geschlossen wird, deaktiviert sich der Treiber.

Es wurden bereits Tests durchgeführt, um die Systemstabilität auf einer Vielzahl von PCs gewährleisten zu können. Selbst nach der Veröffentlichung wird das Team von „RICOCHET Anti-Cheat“ weitere Tests und Iterationen durchführen.

Meldungen von Spielern bleiben kritischer Bestandteil unserer Anti-Cheat-Maßnahmen. Daher ist es wichtig, dass Spieler uns weiterhin verdächtiges Verhalten in Online-Spielen melden.

Ein weiteres Mittel im Kampf gegen Cheater ist die zunehmende Verwendung von Maschinellem Lernen (ML). ML-Algorithmen untersuchen Gameplay-Daten auf dem Server, helfen bei der Identifizierung verdächtiger Verhaltenstrends und dienen „RICOCHET Anti-Cheat“ als weitere Sicherheitsebene.

Der Schutz des eigenen Kontos bildet dabei ein weiteres wichtiges Sicherheitselement. Zwei-Faktor-Authentifizierung ist extrem wichtig für eure Kontosicherheit. Wir empfehlen dringend, eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für Call of Duty zu verwenden: Loggt euch dafür in euer Konto ein und aktiviert die Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Zur Veröffentlichung von „RICOCHET Anti-Cheat“ möchten wir Informationen zum System sowohl im Spiel als auch über unsere offiziellen Kommunikationskanäle – unsere Blogs, soziale Medien und über andere Wege – verbreiten, damit alle davon erfahren.

Das Team von „RICOCHET Anti-Cheat“ hat sich dem unermüdlichen Engagement für Fairness und der Bekämpfung von Cheating verschrieben. Wir sind entschlossen, „RICOCHET Anti-Cheat“ mit der Zeit weiter auszubauen und zum Wohle unserer Community gegen die zu kämpfen, die den Spielspaß absichtlich verderben wollen.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Weitere Informationen zu Call of Duty®: Warzone™ findet ihr auf www.callofduty.com und www.youtube.com/callofduty. Folgt außerdem @RavenSoftware und @CallofDuty auf Twitter, Instagram und Facebook.

© 2021 Activision Publishing, Inc. ACTIVISION, CALL OF DUTY, CALL OF DUTY VANGUARD, CALL OF DUTY WARZONE und WARZONE sind Marken von Activision Publishing, Inc.

Folgt für weitere Informationen zu Activision-Spielen @Activision auf Twitter, Facebook und Instagram.

Nächster Beitrag

  1. Patchnotes zu 22.0
    Hearthstone
    21 Std.

    Patchnotes zu 22.0

    Dieser Patch bereitet das Gasthaus für Gespalten im Alteractal vor und enthält Updates für die Modi Söldner, Schlachtfeld und Duelle sowie die Arena.

Empfohlene Artikel