Blizzard

Erlebt in Call of Duty: Black Ops Cold War kostenlos Ausbruch und den Mehrspielermodus

Erlebt in Call of Duty: Black Ops Cold War kostenlos Ausbruch und den Mehrspielermodus

Adler gilt als vermisst und die Bedrohung durch die Untoten spitzt sich in der Handlung um den Dunkeläther zu, also werden in Call of Duty: Black Ops Cold War alle verfügbaren Operator benötigt.

Ab der Veröffentlichung von Saison 2 könnt ihr vom 25. Februar um 19:00 Uhr MEZ bis 4. März um 19:00 Uhr MEZ als Teil der neuen kostenlosen Woche des Spiels eine Auswahl von Inhalten aus dem Mehrspieler- und Zombiemodus spielen, darunter die brandneue Spielerfahrung „Ausbruch“.

Wenn ihr also Black Ops Cold War noch nicht besitzt, bietet sich jetzt die perfekte Gelegenheit, die nächste Generation weltweiter Gefechte zu erleben. In dieser kostenlosen Woche erhaltet ihr Zugriff auf einige der neuen Karten, Modi, Waffen und auf vieles mehr, das zu Beginn von Saison 2 veröffentlicht wird.

Hier findet ihr alles, was euch in dieser Probeversion von Black Ops Cold War erwartet, die ihr im digitalen Shop eurer bevorzugten Plattform herunterladen könnt:

Zombies

Zombies

Ausbruch

Nachdem die bislang größte Ausbruchzone von Dunkeläther in Russland festgestellt wurde, benötigt Requiem jetzt die absolute Elite der Operator, um die wahre Macht der Dimension des Dunkeläthers zu verstehen.

Vor diesem Hintergrund spielt Ausbruch, ein brandneues Zombies-Teamerlebnis in riesigen Spielgebieten im Uralgebirge. Euer Team wird für Requiem diese weiten Landschaften erforschen, auf ganze Horden von Untoten treffen, versteckte Beutetruhen plündern und auf dem Weg zum Ziel auf neue Gegner, eindrucksvolle Fahrzeuge und einzigartige Ereignisse in der Spielwelt treffen. Ihr müsst als Team zusammenarbeiten, um in Namen von Operation Türschwelle gefährliche Experimente durchzuführen, und dann entscheiden, ob ihr das Gebiet wieder verlassen oder durch ein Dunkeläther-Portal treten wollt, um in eurem nächsten Abenteuer noch mehr Belohnungen zu sammeln … falls ihr es überlebt.

Hier in unserem Blog erfahrt ihr mehr über Ausbruch.

Mehrspieler

Mehrspieler

Apocalypse 24/7

Wollt ihr eines der größten Mehrspielerangebote von Saison 2 in einer Liste erleben? Dann seid ihr bei Apocalypse 24/7 genau richtig, einer Vielfalt an Spielmodi auf der brandneuen Karte Apocalypse.

Diese Kartellbasis im Dschungel befindet sich tief im Herzen des Goldenen Dreiecks, umgeben von einer Tempelfestung und unzähligen Pfahlbauten, zwischen denen ihr euren Gegnern nachjagen könnt. Die Action auf Apocalypse ist mindestens so heiß wie die glühende Sonne, die auf diese Lichtung im Dschungel von Laos herabscheint.

Die Liste Apocalypse 24/7 besteht aus Team-Deathmatch, Abschuss bestätigt, Herrschaft und Stellung – eine hervorragende Mischung aus Spielmodi mit Wiedereinstieg, damit ihr diesen neuen Schauplatz erkunden könnt.

Waffenspiel

Waffenspiel

Ein weiteres Highlight der kostenlosen Woche von Saison 2 ist die Rückkehr des klassischen Spielmodus Waffenspiel, in dem euch in hektischen Jeder-gegen-Jeden-Gefechten euer Geschick mit allen Waffen abverlangt wird.

Beginnend mit einer Pistole arbeitet ihr euch durch eine festgelegte Reihenfolge von 20 Waffen bis hin zum Messer. Nehmt euch aber vor Nahkampfangriffen und Vollstreckern in Acht, damit ihr keine Fortschritte verliert. Wenn ihr den letzten Kill mit dem Messer landet, gewinnt ihr das Match und dürft damit ruhig etwas angeben.

und mehr

Und mehr …

Das sind aber nicht alle Mehrspielermodi, die ihr in dieser kostenlosen Woche ausprobieren könnt.

Stürzt euch in Gunfight Blueprints mit einigen der neuesten Waffenbaupläne aus Saison 2 mit zufällig ausgewählten Ausrüstungssets in hektische 2v2-Action. Oder aber ihr probiert die 3v3-Liste Face Off aus, in der ihr gemeinsam mit zwei Teamkameraden in kleineren Versionen von Team-Deathmatch, Herrschaft und Abschuss bestätigt auf den schnellsten Karten des Spiels gegen andere Trios antretet.

Team-Deathmatch und Herrschaft sind auch als eigene Spielmodi verfügbar und Nuketown 24/7 sowie die Mehrspielererfahrung von Black Ops Cold War für 40 Spieler in mehreren Teams vervollständigen die Liste der kostenlosen Angebote in dieser Woche.

Doppelte EP

Doppelte EP und doppelte Waffen-EP an diesem Wochenende

Wie könnte man diese kostenlose Woche besser beginnen als mit doppelten EP UND doppelten Waffen-EP?

Alle Operator (egal, ob ihr über die kostenlose Woche mitmacht oder nicht) verdienen ab dem 26. Februar um 19:00 Uhr MEZ in Black Ops Cold War und Warzone™ doppelte EP und doppelte Waffen-EP.

Ihr erhaltet nur bis zum 1. März um 19:00 Uhr MEZ doppelte EP und doppelte Waffen-EP. Lasst euch also diese Gelegenheit nicht entgehen, jetzt schon auf den Titel Prestigemeister in Saison 2 hinzuarbeiten und die neuen Waffen FARA 83 und LC10 im Battle Pass-System von Saison 2 etwas aufzuwerten.

CoD-Bild

Seid ihr bereit, Geschichte zu schreiben? Holt euch heute noch Black Ops Cold War!

Hat euch die kostenlose Woche gefallen? Alle Fortschritte werden beim Kauf auf das vollständige Spiel übertragen.

Macht gemeinsam mit Alex Mason, Frank Woods und Jason Hudson in einer atemberaubenden Kampagne Jagd auf die unter dem Codenamen „Perseus“ bekannte globale Bedrohung. Oder aber ihr wehrt weiterhin als Agenten von Requiem im Zombiemodus Horden von Untoten ab und probiert im Mehrspielermodus eine Vielzahl brandneuer Ranglistenmodi und Karten aus!

Besucht CallofDuty.com, klickt unter Black Ops Cold War auf die Schaltfläche „Kaufen“ und wählt eure bevorzugte Plattform sowie Region aus, um euch das Spiel zu holen. Dann müsst ihr es nur noch herunterladen, um sofort loszulegen.

Stellt euch der Mission.

Weitere Informationen zu Call of Duty®: Black Ops Cold War findet ihr auf www.callofduty.com und www.youtube.com/callofduty. Folgt außerdem @Treyarch, @RavenSoftware und @CallofDuty auf Twitter, Instagram und Facebook.

© 2021 Activision Publishing, Inc. ACTIVISION, CALL OF DUTY, CALL OF DUTY BLACK OPS, WARZONE und CALL OF DUTY WARZONE sind Marken von Activision Publishing, Inc.

Folgt für weitere Informationen zu Activision-Spielen @Activision auf Twitter, Facebook und Instagram.

Nächster Beitrag

Empfohlene Artikel