overwatch-league

Overwatch World Cup: Ausblick auf das Viertelfinale

Overwatch World Cup: Ausblick auf das Viertelfinale

Von Incheon nach Los Angeles und von Bangkok nach Paris – der Overwatch World Cup steuert auf sein spannendes Finale zu. Dieses Wochenende kämpfen die besten acht Teams aus den vier Gruppenphasen auf der BlizzCon um ihre Chance auf Gold.

Kann Team Südkorea seinen Titel auch das zweite Jahr in Folge verteidigen? Vor allem China, Frankreich und die USA auf den höheren Rängen werden sich nicht so leicht geschlagen geben. Doch auch die vier unteren Ränge sollte man lieber nicht unterschätzen: Australien, Finnland, Kanada und das Vereinigte Königreich. Sie alle träumen von einem Überraschungserfolg.

Damit ihr für die ganze Action auf der BlizzCon bereit seid, findet ihr unten unseren praktischen Guide mit allen Matchzeiten, aktualisierten Teamaufstellungen und Spielplänen!

Hier findet ihr alles, was ihr wissen müsst!

  • Wann: Spielplan und -zeiten:
    • Freitag, 2. November
      • 20:15 Uhr bis 22:15 Uhr MEZ – Viertelfinale 1: Vereinigte Staaten vs. Vereinigtes Königreich
      • 22:15 Uhr bis 00:15 Uhr MEZ – Viertelfinale 2: Frankreich vs. Kanada
    • Samstag, 3. November
      • 00:15 Uhr bis 02:15 Uhr MEZ – Viertelfinale 3: China vs. Finnland
      • 02:15 Uhr bis 04:15 Uhr MEZ – Viertelfinale 4: Südkorea vs. Australien
      • 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr MEZ – Halbfinale 1
      • 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr MEZ – Halbfinale 2
      • 21:30 Uhr bis 23:30 Uhr MEZ – Match um die Bronzemedaille
      • 23:45 Uhr bis 02:30 Uhr MEZ – Match um die Goldmedaille
  • Wo: Anaheim Convention Center, Anaheim, Kalifornien
  • Livestreams:
  • Übertragung: Werft einen Blick auf euer regionales Programm für ausgewählte Übertragungen auf ESPN 3 und Disney XD.
  • Patch: 1.29
  • Match-Format: Das Viertelfinale, Halbfinale und das Match um die Bronzemedaille werden im Format Best-of-five gespielt. Das Finale wird im Format Best-of-seven ausgetragen.
  • Kartenpool: Alle! Jedes Match beginnt auf einer festgelegten Kontrollkarte: Nepal, Lijiang Tower, Ilios, Oasis oder Busan. Ab der zweiten Karte darf der Verlierer der vorherigen Karte die nächste aus den folgenden Kartentypen auswählen:
    • Zweite Karte: Hybrid
    • Dritte Karte: Angriff
    • Vierte Karte: Eskorte
    • Fünfte Karte (Entscheidungsmatch): Kontrolle, muss sich aber von der ersten Karte unterscheiden

Teamaufstellungen der Länder

USA

  • Indy „Space“ Halpern (Los Angeles Valiant)
  • Shane „Rawkus“ Flaherty (Houston Outlaws)
  • Jay „Sinatraa“ Won (San Francisco Shock)
  • Austin „Muma“ Wilmot (Houston Outlaws)
  • Zachary „Zachareee“ Lombardo (Contenders NA: Fusion University)
  • Grant „Moth“ Espe (San Francisco Shock)
  • Joao Pedro „Hydration“ Goes Telles (Los Angeles Gladiators)

Vereinigtes Königreich

  • Cameron „Fusions“ Bosworth (Contenders EU: British Hurricane)
  • Eoghan „Smex“ O’Neill (Contenders NA: NRG Esports)
  • Isaac „Boombox“ Charles (Philadelphia Fusion)
  • Harrison „Kruise“ Pond (Contenders NA: Toronto Esports)
  • Michael „MikeyA“ Adams (Contenders EU: British Hurricane)
  • Finley „Kyb“ Adisi (Contenders EU: British Hurricane)
  • Kai „KSP“ Collins

Die erste Viertelfinal-Begegnung auf der BlizzCon dürfte ein eindrucksvolles Zusammentreffen werden. Team USA haben dank ihres hochaggressiven, flexiblen Spielstils in der Gruppenphase von Los Angeles einen regelrechten Durchmarsch hingelegt und ihren Gegnern kaum Raum zum Atmen gelassen. Es liegt nun an den Briten, dieser Taktik einen Riegel vorzuschieben. Team Großbritannien, die sich in der Gruppenphase von Paris als Zweitplatzierte hinter Frankreich einreihten, haben noch einmal ihre Aufstellung auf den Kopf gestellt und ihren Haupt-Tank Christopher „ChrisTFer“ Graham mit dem von Fusion ersetzt. Der sollte sich nämlich mit seinen zwei Teammitgliedern von British Hurricane bereits gut eingespielt haben. Gegen das amerikanische Tank-Duo Muma und Space zu bestehen, wird nicht leicht, zählen die beiden doch zu den stärksten Combos unter allen acht qualifizierten Teams. Großbritannien werden einen Weg hinter die Frontlinien von Team USA finden müssen, wenn sie für einen Überraschungserfolg sorgen wollen.

Frankreich

  • Terence „SoOn“ Tarlier (Los Angeles Valiant)
  • Benjamin „Unkoe“ Chevasson (Dallas Fuel)
  • Dylan „aKm“ Bignet (Dallas Fuel)
  • Gael „Poko“ Gouzerch (Philadelphia Fusion)
  • Michael „Winz“ Bignet
  • Benjamin „Benbest“ Dieulafait
  • Nicolas „Nicogdh“ Moret

Kanada

  • Lane „Surefour“ Roberts (Los Angeles Gladiators)
  • Brady „Agilities“ Girardi (Los Angeles Valiant)
  • Liam „Mangachu“ Campbell (Contenders NA: XL2 Academy)
  • Christopher „Bani“ Benell (Houston Outlaws)
  • Félix „XQC“ Lengyel
  • William „Crimzo“ Hernandez (Contenders NA: Team Envy)
  • Lucas „Note“ Meissner (Boston Uprising)

Der Kampf zwischen den letztjährigen Zweitplatzierten Kanada und einem wieder erstarkten französischen Team dient für beide Länder als Feuerprobe, um sich endgültig zu beweisen. Team Kanada würde gerne ein zweites Mal um die Goldmedaille spielen und sie diesmal auch nach Hause holen, während Team Frankreich sich gegen die Besten der Welt behaupten will. Surefour und Soon lieferten sich während der Eröffnungssaison der Overwatch League stellvertretend für ihre Teams Gladiators und Valiant regelmäßige Kopf-an-Kopf-Rennen. Sollten sie ihr Widowmaker-Duell fortsetzen, könnte dieser Nebenschauplatz des Kampfes das gesamte Match bestimmen. Obwohl Kanada technisch gesehen die niedrigere Platzierung hat, ist der Ausgang dieses Viertelfinalmatches mit am schwersten vorherzusagen. Werden Frankreichs Zusammenspiel und ihre starke Doppel-Dreier-Strategie ihnen den Sieg sichern, oder werden Kanada ihre Leistung in der Gruppenphase noch einmal toppen und ihr begonnenes Werk vollenden?

China

  • Shilong „Krystal“ Cai (Contenders China: T1w Esports Club)
  • Qiulin „Guxue“ Xu (Contenders China: LGD Gaming)
  • Xianyao „Yveltal“ Li (Contenders China: LinGan e-Sports)
  • Junjian „Sky“ He
  • Tianbin „LateYoung“ Ma (Contenders China: Team CC)
  • Xing „Leave“ Huang
  • Yangjie „Shy“ Zheng (Contenders China: LGD Gaming)

Finnland

  • Joona „Fragi“ Laine (Philadelphia Fusion)
  • Joonas „Zappis“ Alakurtti
  • Jonas „Shaz“ Suovaara (Los Angeles Gladiators)
  • Benjamin „BigGoose“ Isohanni (Los Angeles Gladiators)
  • Jiri „Linkzr“ Masalin (Houston Outlaws)
  • Timo „Taimou“ Kettunen (Dallas Fuel)
  • Tuomo „Davin“ Leppänen (Contenders EU: Team Gigantti)

Bei ihrem Eintritt in die Gruppenphasen des Overwatch World Cup sahen sich China trotz der vielen Talente in ihrer Teamaufstellung einer Menge Fragen gegenüber. Mit wohldosiertem, effizientem Teamspiel fanden sie schließlich die passende Antwort und konnten ihre Gegner Schritt für Schritt zermürben. Haupttank Guxue war bislang einer der vielversprechendsten neuen Talente des Turniers und Chinas DPS-Rotation kann sich höchstwahrscheinlich mit jedem anderen Team in den Top 8 messen. Doch Finnland ist trotz der niedrigen Platzierung ein außergewöhnlich zähes Team. Während der Gruppenphase in Incheon hielten sie Südkorea über fünf Karten hinweg auf Trab. Darüber hinaus setzt sich ihr Kader aus vielen erfahrenen Spielern zusammen, die zusätzlich zu individuellem Geschick auch über mentales Durchhaltevermögen verfügen. Letztes Jahr verhinderten Visa-Probleme den Einzug des besten Kaders von Team China auf die BlizzCon, während Team Finnland es nicht über die Gruppenphase hinaus schaffte. Ihr Kampf um eine zweite Chance verspricht nicht nur ein spannendes Kräftemessen, sondern auch Unterhaltung der Extraklasse.

Südkorea

  • Pan-Seung „Fate“ Koo (Los Angeles Valiant)
  • Jun-Ho „Fury“ Kim (London Spitfire)
  • Byung-Sun „Fleta“ Kim (Seoul Dynasty)
  • Hae-Seong „Libero“ Kim (New York Excelsior)
  • Seong-Hyun „Jjonak“ Bang (New York Excelsior)
  • Tae-Sung „Anamo“ Jung (New York Excelsior)
  • Jae-Hyeok „Carpe“ Lee (Philadelphia Fusion)

Australien

  • Ashley „Trill“ Powell (Contenders Pazifik: Blank Esports)
  • Leyton „Punk“ Gilchrist (Contenders Australien: Dark Sided)
  • Huseyin „Hus“ Sahin (Contenders Pazifik: Blank Esports)
  • Felix „CKM“ Murray (Contenders Pacific: Blank Esports)
  • Dario „Akraken“ Falcao-Rassokha (Contenders Australien: Sydney Drop Bears)
  • Scott „Custa“ Kennedy (Los Angeles Valiant)
  • James „Yuki“ Stanton (Contenders Australien: Dark Sided)

Südkorea mögen im Overwatch World Cup zwar als Favoriten gehandelt werden und haben sicherlich gute Chancen auf ihren dritten Titel in Folge. Allerdings ist ihre Überlegenheit nicht ganz so überragend oder eindeutig wie in den vergangenen Jahren. Auch sie haben mehrere weitreichende Änderungen vorgenommen und lediglich vier der sieben Spieler aus Incheon behalten. Doch bei der ihnen zur Verfügung stehenden Auswahl an Talenten, müssen sie sich keine Sorgen um einen Abfall ihrer Leistung machen. Fleta ermöglicht Korea an der Seite von Libero und Carpe noch mehr DPS-Flexibilität, als sie ohnehin schon hatten (falls das überhaupt möglich ist). Australien sind siegreich aus der hart umkämpften Gruppenphase in Bangkok hervorgegangen und haben damit für eine erfreuliche Überraschung gesorgt. Allerdings bekommen diese tapferen Außenseiter es im Viertelfinale mit einem knallharten Gegner zu tun und werden noch einiges aus dem Hut zaubern müssen, sollten sie Südkorea die Butter vom Brot nehmen wollen.

Moderatoren

  • Alex „Goldenboy“ Mendez
  • Andrew „ZP“ Rush
  • Brennon „Bren“ Hook
  • Chris Puckett
  • Danny Lim
  • Emily Tang
  • Fiona Nova
  • Frankie Ward
  • Jake Lyon
  • Jonathan „Reinforce“ Larsson
  • Josh „Sideshow“ Wilkinson
  • Matt „Mr.X“ Morello
  • Mica Burton
  • Mitch „Uber“ Leslie
  • Soe Gschwind

Unter @owpathtopro und @OverwatchDE könnt ihr die ganze Action verfolgen, ganz gleich, ob ihr die BlizzCon besucht oder von Zuhause aus zuseht!

Nächster Beitrag
Diablo III
1 Tag

Saison 18: Saison der Dreieinigkeit beginnt am 23. August

Am 23. August beginnt Saison 18 und bringt unseren neuesten Patch für Diablo III mit. Lest weiter, um mehr über den brandneuen Stärkungseffekt der Saison der Dreieinigkeit, die unzähligen neuen legendären Eigenschaften und die Überarbeitung von hergestellten Gegenständen zu erfahren, die euch mit Patch 2.6.6 erwarten!